Nach oben

Kinderwagen kaufen

Expertenempfehlungen

Der ideale Kinderwagen

Du bist aktiv, gerne unterwegs und möchtest auch nach der Geburt Deines Kindes weiterhin mobil sein? Kein Problem, denn auch mit Baby hast Du viele Möglichkeiten, einfach, schnell und sicher von A nach B zu kommen. Neben reinen Baby- oder Jogger-Kinderwagen, werden auch Kombiversionen angeboten. Diese können je nach Bedarf als normaler Kinderwagen, aber auch zum Sport mit Kinderwagen genutzt werden. Mibaby bietet Dir eine große Auswahl an verschiedenen Modellen von beispielsweise Bugaboo, Teutonia oder Hartan an. Sowohl moderne Produkte mit vielen Zusatzfunktionen als auch die preiswerteren Alternativen sichern einen entspannten Ausflug mit Kind. Die Angebote auf miBaby helfen Dir, problemlos und schnell den für Dich und Dein Baby passenden Kinderwagen zu finden.

Welchen Kinderwagen sollte ich wählen?

  • Kombiwagen

    Der Kombiwagen ist eine Kombination aus Kinderwagen und Buggy. Wenn das Baby alt genug ist, selbständig zu sitzen, kann man den Säuglingswagen zu einem vollwertigen Buggy umbauen. Somit werden zwei Anwendungsfelder miteinander kombiniert.

  • „All in One“

    Die „All in One“ Lösung bietet dasselbe wie ein Kombiwagen und ergänzt dies noch um die Babyschale, welche optional auf das Kinderwagengestell aufgesetzt werden kann, um die Babyschale mobil zu machen.

    Zwar ist dies beim Kombikinderwagen auch möglich, jedoch nur durch Verwendung eines speziellen Adapters, welcher wiederum zum Kinderwagen dazu gekauft werden muss.

  • Buggy

    Ein reiner Buggy wird erst für größere Babies benötigt, die bereits allein sitzen, aber noch keine bzw. noch keine längeren Strecken laufen können. Ein klassischer Buggy hat in der Regel 4 (bzw. 8) Räder. Diese Modelle findest Du hier

  • Sportwagen

    Ein Sportwagen eignet sich, wie der Name schon verrät, besonders gut zum sporteln und aktiv sein. Er hat zumeist 3 Räder und ist dadurch geländegängiger. Diese Modelle findest Du hier

Welchen Aufsatz sollte ich wählen?

  • Die Softtragetasche:

    Softtragetaschen sind verhältnismäßig leicht. Perfekt, wenn man das Baby viel in der Tragetasche transportieren möchte.

    Ebenso lassen sich einige Softtragetaschen später zum Fußsack für den Buggy umfunktionieren.

  • Die Hartschale:

    Hartschalen sind sehr formstabil. Man kann sie gut separat als „Reisebettchen“ für die erste Zeit benutzen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass das Baby herausrollen kann.

    Jedoch sind Hartschalen deutlich schwerer als Softtragetaschen.