SSW 34: So packst Du Deinen Klinikkoffer

Ich packe meine Koffer und nehme mit…. Ja, was nehme ich denn mit ins Krankenhaus, wenn die Geburt bevorsteht? Wir zeigen Dir in diesem Artikel, was Du in Deine Kliniktasche packen musst, welche Tasche sich dafür eignet und wann Du sie packen musst.

Katharina von KatharinaInfos über Katharina

  • Die Kliniktasche sollte um die 34. SSW gepackt werden.
  • Eine kleine Reisetasche genügt.
  • Das meiste ist klar, aber wichtig sind: Stilleinlagen, Still-BH und Entspannungsprodukte.
  • Mutterpass und Personalausweis kommen ganz zum Schluss in die Tasche.

> Direkt zu meinen persönlichen Empfehlungen

 

Viele Schwangere können es kaum erwarten, dass das kleine Baby endlich das Licht der Welt erblickt. Doch nach Monaten der Schwangerschaft ist es so ein bekannter und normaler Zustand, dass Du das Ende der Schwangerschaft gedanklich gaaaaaaanz weit wegschiebst. Aber bevor Du plötzlich von einsetzenden Wehen überrascht wirst, solltest Du Deine Kliniktasche rechtzeitig gepackt haben. Doch was gehört in die Kliniktasche? Wir beantworten Dir alle Fragen zu Deiner Kliniktasche.

 

Wann muss ich meine Kliniktasche packen?

In der 34. Schwangerschaftswoche solltest Du langsam beginnen Deine Kliniktasche zu packen. Wahrscheinlich denkst Du Dir: „Es ist doch noch so lange hin.“ Aber unverhofft kommt oft! Und wenn dann die Geburtswehen einsetzen, wirst Du keine Kliniktasche mehr packen können und in der Regel auf schnellstem Wege in die Klinik fahren. Nutze die Zeit des Mutterschutzes und packe Deine Sachen in aller Ruhe zusammen. So kannst Du sicher sein, dass Du nichts vergisst. Hier geht es zu unserer Checkliste zum Thema Klinikkoffer.

 

Welche Tasche eignet sich als Kliniktasche?

Im Durchschnitt bleiben die frischgebackenen Mamis weniger als eine Woche im Krankenhaus. Daher ist es nicht nötig, dass Du den großen Urlaubskoffer mitnimmst. Eine kleine, aber geräumige Tasche eignet sich viel besser, zumal der Platz in einem Patientenzimmer beschränkt ist.

Was gehört in die Kliniktasche?

Klar, Kleidung und Kosmetika benötigst Du, wenn Du ein paar Tage in der Klinik verbringst. Doch hast Du auch an Still-BH, Stilleinlagen und Entspannungsprodukte für die Geburt gedacht? Ein Massage-Öl oder einen Badezusatz – das solltest Du nicht vergessen. Damit Du einen kleinen roten Faden hast, was Du in den verschiedenen Phasen Deines Aufenthalts benötigen wirst, haben wir Dir einige Produkte unten aufgeführt.

Und keine Panik! Solltest Du tatsächlich etwas vergessen haben, kann Dein Partner oder Geburtsbegleiter es Dir schnell besorgen und beim nächsten Besuch mitbringen.

Muss ich beim Packen etwas beachten?

Unbedingt! Einige Dinge wie die Kleidung für Dein Baby kannst Du schon direkt einpacken. Derzeit benötigst Du sie ja noch nicht. Doch Mutterpass und Personalausweis benötigst Du jeden Tag und kannst sie noch nicht einpacken.

Damit Du auch wirklich nichts vergisst, lege eine Liste mit den fehlenden Sachen auf die Tasche, damit auch Dein Partner die Tasche noch schnell fertig packen kann.

Was gehört definitiv in die Kliniktasche?

Bist Du eine Stillmami?

Als Stillmami ist eine Sache ganz wichtig: ein praktischer Still-BH ohne Bügel für das Krankenhaus. Das Tolle daran ist, dass Du ihn sogar nachts anbehalten kannst. Wir empfehlen Dir den The Body Silk Seamless Still-BH. Damit keine lästigen Flecken auf Deinem T-Shirt zu sehen sind, raten wir Dir zu den Lansinoh-Stilleinlagen.

Hast Du Probleme mit dem Stillen?

Wenn Du diese Frage mit ja beantworten musst und Dich entzündete Brustwarzen plagen, dann können wir Dir die Brustwarzenpflege von Lansinoh ans Herz legen.

Der Bestseller

  • aufgrund des 100% ultrareinem HPA® Lanolin (Wollwachs) besonders hautverträglich
  • Lanolin pflegt, beruhigt und beschleunigt die Wundheilung
  • hypoallergen, farb-, geruchs- und geschmacklos
  • muss vor dem Stillen nicht abgewaschen werden
  • sehr preisintensiv
Janika Pachale
Janika Pachale, Hebamme

Schnelle Hilfe

Ich empfehle meinen Mamis gerne die Lansinoh Brustwarzensalbe - auch schon vorbeugend. Der Wirkstoff Lanolin ist einfach nicht zu schlagen in… Mehr anzeigen
Ich empfehle meinen Mamis gerne die Lansinoh Brustwarzensalbe - auch schon vorbeugend. Der Wirkstoff Lanolin ist einfach nicht zu schlagen in seiner wundheilenden Wirkung. Kleiner Tipp: Auch als Lippenpflege im Winter einmalig.

Vor- und Nachteile

  • sehr dünn, zeichnen sich unter der Kleidung nicht ab
  • einzeln verpackt, praktisch für unterwegs
  • sicher trocken am Tag und in der Nacht
  • guter Sitz dank großer Klebestreifen
  • flusenfreie Oberfläche aus weichem Papiervlies
  • vergleichsweise teuer
  • viel Müll durch Einzelverpackungen
Janika Pachale
Janika Pachale, Hebamme

Praktisch für unterwegs

Die Stilleinlagen von Lansinoh sind mein absoluter Favorit, da sie – einzeln verpackt – optimal für unterwegs sind. Außerdem sind sie so dünn,… Mehr anzeigen
Die Stilleinlagen von Lansinoh sind mein absoluter Favorit, da sie – einzeln verpackt – optimal für unterwegs sind. Außerdem sind sie so dünn, dass sie auch unter einem schicken Outfit unsichtbar bleiben.

Der Preiswerte

  • angenehm weiches und elastisches Material
  • mit 3/4-Ärmeln
  • tolle Farben und Muster
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Katharina G.
Katharina G., Redakteurin und Mutter

Ein sinnvoller Kauf

Ich wollte für das Krankenhaus noch dringend einen neuen Schlafanzug, der angenehm zu tragen und nicht sehr teuer ist. Meine Wahl fiel auf den… Mehr anzeigen
Ich wollte für das Krankenhaus noch dringend einen neuen Schlafanzug, der angenehm zu tragen und nicht sehr teuer ist. Meine Wahl fiel auf den Pyjama von bonprix und ich war vollkommen zufrieden.

Vor- und Nachteile

  • ohne Bügel und mit breiten Trägern, daher sehr bequem
  • ideal für die Nacht
  • zeichnet sich durch nahtlose Verarbeitung nicht unter der Kleidung ab
  • in vielen dezenten Farben erhältlich (auch in unsichtbar verschwindenden nude)
  • maschinenwaschbar im Schongang
Eva Becker
Eva Becker, Redakteurin und Mutter

Wohl einer der bequemsten Still-BHs! Seine elastische, weiche Form ist angenehm auf der Haut. Er drückt und zwickt nicht, ist aber trotzdem… Mehr anzeigen
Wohl einer der bequemsten Still-BHs! Seine elastische, weiche Form ist angenehm auf der Haut. Er drückt und zwickt nicht, ist aber trotzdem stützend. Die Clips liegen flach an und sind somit auch unter leichter Kleidung nicht zu sehen. Besonders toll finde ich auch, dass der BH sich der Figur so gut anpasst, dass Du ihn schon in der Schwangerschaft tragen kannst.