6 faszinierende Dinge, die Dein Baby bereits im Bauch kann!

Marlen Greb

Was macht ein Baby eigentlich während der 9 Monate in Deinem Bauch? Zunächst mal wachsen, klar. Aber ab einer gewissen Größe kann es auch schon ein paar Dinge, die Du sicher noch nicht wusstest.

Eine Schwangerschaft ist wirklich faszinierend. Doch leider fehlt einem trotz modernster Ultraschalltechnik oft die Vorstellungskraft, was das Baby im Bauch schon alles kann. Wir zeigen Dir hier die erstaunlichsten Erkenntnisse:

1. Schluckauf

Dass Babys bereits im Bauch Schluckauf haben können, wissen vermutlich noch die meisten. Viele Mamas kennen das Phänomen des „hüpfenden Bauches“ zum Ende der Schwangerschaft. Das Kleine hat Schluckauf, wodurch sich der ganze Babybauch rhythmisch bewegt und „hopst“.

2. Erschrecken

Ja, auch Babys im Bauch können sich schon erschrecken. Wenn plötzlich ein lautes Geräusch ertönt – z. B. ein Hundebellen oder das Hupen eines Autos – wird Dein Kleines sich vermutlich zeitnah in Deinem Bauch bewegen – es hat sich erschreckt.

3. Daumennuckeln

Auch dieses Phänomen ist relativ bekannt. Daumennuckeln beruhigt – auch schon kleine Minis im Babybauch. Vielleicht hast Du Glück und kannst es sogar mal im Ultraschall sehen – zu süß!

4. Gähnen

Auch Gähnen kann Dein Kleines schon. 40 Wochen in Deinem mehr oder weniger dunklen Bauch können aber auch wirklich verdammt müde machen …

5. Träumen

Wo wir gerade schon beim Gähnen sind – einige Studien weisen darauf hin, dass Dein Baby bereits im Bauch träumen kann. Wovon mag es wohl träumen? Von Deiner Stimme? Von den Geschichten, die Du ihm vorliest oder den Liedern, die Du ihm vorsingst?

6. Riechen

Unvorstellbar, aber wahr: Dein Baby kann gewisse Dinge schon im Bauch riechen. Starke Gerüche wie Zigarettenqualm oder Autoabgase sorgen dafür, dass Dein Baby sich verspannt. Aber auch Parfum oder leckeres Essen kann Dein Kleines bereits wahrnehmen.