Autositz für Frühchen – Unsere Kleinsten brauchen besonderen Schutz

Katharina Grammel

Das Warten hat ein Ende und Du darfst Dein viel zu früh geborenes Baby endlich mit nach Hause nehmen. Aber wie fährt ein Frühchen im Auto? Wir geben Dir Tipps und Informationen, wie Deine kleine Familie sicher zu Hause ankommt.

 

Wieso benötigen Frühchen besonderen Schutz?

Viel zu früh auf die Welt gekommen benötigen unsere Kleinsten besondere Aufmerksamkeit. Sie versinken in den Stramplern für Neugeborene, die Windel kann bald doppelt umgelegt werden – alles ist einfach viel zu groß für diese winzigen Wesen. Für all diese Situationen gibt es spezielle Produkte für Deinen kleinen Schatz, doch gibt es auch einen Kindersitz für Frühchen? Wir haben uns für Dich informiert.

Im Gegensatz zu „normalen“ Neugeborenen, die stabil genug sind, sollten Frühchen so oft es geht waagerecht gelegt werden. Selbst bei einer kurzen Autofahrt kann die Sauerstoffsättigung Deines Babys rapide absinken, wenn es nicht flach genug liegt. In der halben Sitzposition, wie es in Babyschalen üblich ist, klappt der Oberkörper zu sehr zusammen und die Atmung wird eingeschränkt. Du solltest darauf achten, dass das Köpfchen Deines Babys nicht nach vorne fällt. Das ist auch ein Grund, der zur eingeschränkten Atmung führen kann. Deshalb ist es wichtig, dass der Autositz für Frühchen angepasst ist.

Immer gut beraten mit miBaby!

Adorable Boy ready for Christmas

  • Zahlreiche Ratgeber und Geheimtipps
  • Gewinnspiele und Deals warten auf Dich
  • völlig KOSTENLOS
  • Teste kostenlos Produkte und behalte sie
  • Tausche Dich mit anderen Mamis aus
  • Produkttipps von Experten

Melde Dich schnell an!

 

Welche Autositze gibt es für Frühchen?

sleeper

Römer Babsafe Sleeper

Bekanntester Autositz für Frühchen ist der Römer Babysafe Sleeper. Diese Tragewanne der Kindersitz-Gruppe 0 (0 – 10 kg) wurde speziell für Neugeborene entwickelt, die so lange wie möglich flach liegend transportiert werden sollten, vor allem aber Frühchen. Die Babywanne wird mit dem Sicherheitsgurt quer zur Fahrtrichtung im Auto befestigt. Du solltest beachten, dass der Kindersitz für Frühchen (ca. 200,- €) durch die Querbefestigung auf der Rückbank zwei Sitzplätze einnimmt. Dein Baby liegt in dem Kindersitz wie in der Wanne des Kinderwagens und wird zum Schutz mit einem integrierten 3-Punkt-Gurt befestigt. Für kleine Neugeborene gibt es als Zubehör noch den Römer Sitzverkleinerer, der aus der Babywanne einen geeigneten Kindersitz für Frühchen macht.

Der Römer Babysafe Sleeper wurde im Jahr 2008 von Stiftung Warentest getestet. Sehr zu empfehlen, denn mit der Endnote „gut (1,8)“ fährt Dein Frühchen sicher in diesem Kindersitz mit. Die Note setzt sich aus Unfallsicherheit („sehr gut“) und Handhabung/Komfort („gut“) zusammen.

Empfehlen würde miBaby den Römer Babysafe Sleeper jedoch nur bedingt. Zum einen ist die Befestigung quer zur Fahrtrichtung nicht optimal. Die häufigsten schwerwiegenden Autounfälle sind Frontalunfälle. Bei einem Frontalunfall würde Dein Baby quer in die Gurte gepresst, was belastend auf Nacken und Hüfte beim Kind auswirkt. Die beste und sicherste Fahrtrichtung für Dein Baby ist und bleibt in den ersten 15 Monaten rückwärts.

Zum anderen ist der Kindersitz nur bis 10 kg zugelassen und sehr eng gebaut. Babys können die Tragewanne nicht lange nutzen, geschätzt nur bis ca. 6 Monate. Spätestens dann müsstest Du also noch eine Babyschale oder einen Reboarder kaufen, der ab Geburt geeignet ist, wie beispielsweise den Cybex Sirona. Über diesen Reboarder kannst Du Dich ausführlich in unserem großen Cybex Sirona Test informieren.

 

Welche Babyschalen sind geeignet?

Du musst Dein Frühchen nicht zwangsläufig in einer Babywanne als Kindersitz sichern. Die gängigen Babyschalen bis 13 kg sind super geeignet, wenn man ein paar Dinge beachtet und sich günstiges Zubehör besorgt. Wir stellen Dir hier zwei funktionale Babyschalen vor:

evolution pro

Kiddy Evolution Pro

Eine flache Sitzposition bieten auch einige Kindersitze der Gruppe 0+. Eine neue Revolution bietet die Babyschale Kiddy Evolution Pro. Diese Babyschale kann außerhalb des Autos in eine flache Liegeposition gestellt werden, sodass Du beruhigt Dein Frühchen ein paar Minuten schlummern lassen kannst – ohne schlechtes Gewissen, es könnte die Wirbelsäule oder die Atmung gefährden. Im Auto muss der Autositz aber trotzdem in die Sitzposition gestellt werden, damit Dein Baby bei einem Unfall optimal geschützt ist.

 

izi sleep

Besafe iZi Sleep

Alternativ, mit ebenfalls der gleichen Funktion, gibt es die Babyschale Besafe iZi Sleep. Dieser großzügige Kindersitz der Gruppe 0+ bietet eine Nutzungsdauer bis 13 kg. Durch die große Liegefläche ist es möglich, diese Nutzungsdauer bis zum Schluss auszunutzen, teilweise bis 24 Monate. Die Möglichkeit, dass der Kindersitz flach auf viele Kinderwagen oder Buggys geklickt werden kann, ermöglicht es Eltern, den großen und wuchtigen Kinderwagen zu Hause zu lassen. Außerdem wurde die Babyschale Besafe iZi Sleep im Test 06/2007 der ADAC Motorwelt  mit „gut“ bewertet. Somit ist es ein optimaler Autositz für Frühchen mit einer durchaus langen Nutzungsdauer – absolute Preis-Leistungs-Empfehlung!

 

Was empfiehlt miBaby?

Kiddy Sitzverkleinerer

Kiddy Sitzverkleinerer

Wir empfehlen für Frühchen, wie für die größeren Neugeborenen, einen Kindersitz der Gruppe 0/0+. Diese sind bis 13 kg Körpergewicht Deines Kindes rückwärts zu nutzen. Für Frühchen empfiehlt sich eine zusätzliche Einlage in den Kindersitz, beispielsweise der Kiddy Sitzverkleinerer für Frühchen. Diese Einlage verkleinert die Babyschale und gibt Frühchen den nötigen Halt für den empfindlichen Kopf, aber auch zusätzlichen Schutz den Körperdes Kindes. Diese Einlage kostet nur ca. 40,- €, womit Du eine sehr gute Alternative zu Tragewanne und Babyschale hast.




Hast Du noch gar nicht so recht den Überblick, über den Unterschied der einzelnen Kindersitz-Gruppen? In unserem kleinen Ratgeber Kindersitze kannst Du Dich ausgiebig informieren und alles noch einmal nachlesen.

Kommt für Dich ein Reboarder nach der Babyschale in Frage? Soll Dein Frühchen direkt von der Babywanne in einen Reboarder wechseln, damit Du Dir das Geld für eine weitere Babyschale sparen kannst? Informiere Dich in unserem Ratgeber Reboarder über die Vor- und Nachteile des Rückwärtsreisens.

Autorin: Katharina Grammel