Der miBaby-Produkttest Fisher-Price Tanzspaß Beat Bo: Für ganz viel Freude am Lernen und Bewegen

Katharina

Du bist auf der Suche nach einem Spielzeug, an dem Dein Kind möglichst lange Freude haben kann? Der Fisher-Price Tanzspaß Beat Bo verspricht genau das. 15 miBaby-Userinnen und ihre kleinen Lieblinge haben ihn für Dich getestet!

Der Beat startet und der Tanzspaß kann beginnen! Ist es nicht faszinierend zu beobachten, wie bereits die Kleinsten auf Musik reagieren? Klatschen, Jubeln, Mitwackeln und erste Singversuche sind ein Riesenspaß für Kinder und auch diejenigen, die zugucken dürfen. Und spätestens wenn dann dazu auch noch ordentlich mit dem Pampers-Po gerockt wird, kann die eigene Tanzparty im Kinderzimmer starten.

v_39582_s

Mit dem Fisher-Price Tanzspaß Beat Bo geht das besonders gut. Denn in diesem Spielzeug wurden Freude an Musik und spielerisches Lernen miteinander vereint. Spaß und Förderung gleichzeitig? – Bei dieser tollen Aussicht horchen Eltern gleich auf. Daher durften 15 miBaby-Userinnen gemeinsam mit ihren kleinen Tanzmäusen den Fisher-Price Beat Bo testen. Ein kleiner Blick in die Bildergalerie weiter unten und die strahlenden Mini-Tester dort lassen schon einmal erahnen, wie gut der Beat Bo bei ihnen ankam. Alle weiteren Testergebnisse haben wir für Dich zusammengefasst.

Besondere Features

Der Fisher-Price Beat Bo ist besonders für Kinder von 9 bis 36 Monaten geeignet. Der süße Roboter hat sogar einen mehrfarbigen LED-Bauch, der für große Kinderaugen sorgt. Wird hier oder auf den drei Knöpfen an den Füßen gedrückt, geht es direkt los mit vielen verschiedenen Liedern und Lerninhalten. Die Optik des Fisher-Price Beat Bo kam bei 73 % der Testerinnen „sehr gut“ an, bei weiteren 13 % „gut“. Besonders praktisch ist, dass sich die verschiedenen Einstellungen jeweils dem Entwicklungsstand des Kindes anpassen lassen. So wird das Spielen mit dem Beat Bo nicht nach ein paar Wochen direkt wieder langweilig. Vielmehr begleitet er spielerisch über mehrere Jahre und bietet trotzdem immer noch je nach Alter einen passenden Spiel- und Lerneffekt. Unsere Tester-Mamis bestätigten, dass der Fisher-Price Beat Bo technisch absolut einwandfrei funktioniert und die Mehrheit der Kinder auch ,,sehr häufig“ oder ,,häufig“ mit ihm spielen wollten.

Tanzen und Bewegen

Bei dieser ersten wählbaren Einstellung des Beat Bo geht es in erster Linie darum, die Kinder durch lustige Musik zum Mitmachen zu animieren. Denn der Roboterfreund tanzt auch selbst, indem er mit den Hüften wackelt und mit dem Kopf nickt. 93 % der miBaby-Testerinnen konnten beobachten, dass ihrem Kind die Tanz- und Bewegungseinstellung sehr gut gefiel. Die Kleinen hatten schnell Freude daran, sich selbst mit zu bewegen, zu schütteln und zu tanzen. Auch die Lautstärke der Musik sei angepasst auf empfindliche Kinderohren und die Größe der Tasten zudem optimal für die Kleineren. Dass er für genügend Bewegungsspaß sorgen kann, hat der bunte Spielzeugfreund im Test auf jeden Fall bewiesen.

,,Das Material und die Verarbeitung des Fisher-Price Tanzspaß Beat Bo haben mich überzeugt!“

diagrammbeatbo

Lernen und Spielen

Doch bei all dem Musikspaß soll beim Fisher-Price Tanzspaß Beat Bo auch der Aspekt des Lernens nicht zu kurz kommen. Je nach Schwierigkeitsgrad macht er Kinder nicht nur mit vielen neuen Liedern und Melodien bekannt, sondern führt sie auch spielerisch an Buchstaben, Farben, Zahlen und Co. heran. 67 % der Tester-Mamas hatten das Gefühl, dass ihr Kind mit dem Beat Bo etwas dazulernt. Vor allem bei kleineren Kindern ist dieser Lerneffekt verständlicherweise erst nach und nach offensichtlich zu erkennen. Trotzdem ermöglicht das Spielen mit dem süßen Beat Bo auch ihnen die Möglichkeit ihre verschiedenen Sinne sowie die Grob- und Feinmotorik weiterzuentwickeln. Der Fisher-Price Tanzspaß Beat Bo fördert in jeder Altersgruppe die Neugier und hat sich im Test sogar als geeignetes Spielzeug für das gemeinsame Spielen von verschieden alten Geschwisterkindern erwiesen.

Individuelles Mitsingen

Die Aufnahmefunktion des Fisher-Price Tanzspaß Beat Bo hat selbst die Tester-Mamis und Papis zum Mitmachen animiert. Denn diese ermöglicht es den Kindern, alleine oder gemeinsam mit ihren Eltern einen Satz aufzunehmen. Dieser wird dann auf Knopfdruck von Beat Bo zu seinem Lieblingssong dazu gemixt. Die eigenen Stimmen zu hören und je nach Belieben Texte und Lieder einzusprechen und zu singen, ist besonders interessant und eine gute Ergänzung zu den beiden anderen Funktionen des Beat Bo. 73 % der Tester gaben an, dass sie die Aufnahme- & Remix-Funktion besonders gerne und oft benutzen. Diese sowie alle weiteren Features waren von Anfang an leicht zu durchblicken. Auch die Gebrauchsanleitung würden alle Tester als ,,sehr verständlich“ (80 %) oder ,,verständlich“ (20 %) bezeichnen.

Das Video zum Produkttest:

Weiterempfehlung

80 % der miBaby-Testerinnen sind mit dem Fisher-Price Tanzspaß Beat Bo insgesamt ,,sehr zufrieden“ oder ,,zufrieden“. Empfehlenswert ist er nach Meinung unserer Testerinnen vor allem, weil er für Kinder dank der verschiedenen Einstellungen sehr lange interessant bleibt und somit auch unterschiedlich alten Kindern in der Familie gleichermaßen Spaß macht. Außerdem sei der Beat Bo erstaunlich robust und werde auch nicht in Mitleidenschaft gezogen, wenn Kinder ihren Roboterfreund mal etwas unsanfter behandeln oder er aus Versehen herunterfällt. Wenn Du also einen kleinen musikalischen Begleiter für Deinen Liebling suchst, der Lust auf Lernen und Bewegung macht, werdet ihr bestimmt viel Freude mit dem Fisher-Price Tanzspaß Beat Bo haben!

Statements unserer Testerinnen