Der miBaby-Produkttest Maxi-Cosi Babyschale „Pebble Plus“ – Sicher und gemütlich

Julia Eickhoff

Das Kind ist da, ein Autositz muss her! Aber welcher soll es denn sein? Es gibt viele gute Hersteller auf dem Markt, aber irgendwann müsst Ihr Euch entscheiden! In unserem Produkttest haben unsere miBaby-Tester die Maxi-Cosi Babyschale „Pebble Plus“ auf Herz und Nieren geprüft. Wir haben für Dich alle Ergebnisse zusammengefasst.

Der miBaby-Produkttest Maxi-Cosi Babyschale „Pebble Plus“:

Was wird denn da getestet?

Bevor Dein Baby das Licht der Welt erblickt, gibt es einige Dinge auf Deiner Einkaufsliste, die unbedingt besorgt werden müssen. Neben Kinderzimmer und Anziehsachen gehört in jedem Fall auch ein passender Kindersitz fürs Auto dazu. Zunächst fährt Dein Baby dabei in einer sogenannten Babyschale, die rückwärtsgerichtet im Auto befestigt wird. Da die Nackenmuskulatur der Minis überhaupt nicht bis kaum ausgebildet ist, ist das Rückwärtsfahren unbedingt notwendig. Im Falle eines Unfalls wird das Baby in den Sitz gepresst und damit körperlich so wenig wie nötig belastet.

Anbieter für Babyschalen gibt es reihenweise. Doch die allererste in Europa kam von Maxi-Cosi. Im Laufe der Zeit hat sich die Marke weiterhin aufgrund der herausragenden Qualität und Langlebigkeit ihrer Produkte einen Namen gemacht, der mittlerweile als Synonym für die Babyschale an sich steht.  Die Maxi-Cosi Babyschale „Pebble Plus“ ist einer der derzeitigen Renner auf dem Markt und die erste Babyschale, die der neuen i-Size-Norm entspricht. Die Schale ist in vielen verschiedenen Farben erhältlich: Ob in babytypischem Pink oder Blau, oder lieber in Türkis oder Rot – sie zieht garantiert Blicke auf sich (was letztendlich sicherlich auch an Deinem süßen Zwerg im Sitz liegt!).

Die Position der Hosenträgergurte ist individuell an die Größe Deines Babys anpassbar. Der Sitz an sich ist sehr gemütlich und bequem für Deinen kleinen Passagier. Dafür sorgt zudem auch gerade in der Anfangszeit der „Baby Hugg“ Sitzverkleinerer, der Dein Neugeborenes im Sitz fest umschließt und eine gerade Liegeposition fördert. Wenn Dein Schatz zu groß für den Verkleinerer ist, nimmst Du diesen einfach heraus.

Ein besonderes Augenmerk hat der Hersteller auch auf die Seitenflügel der Babyschale gelegt. Ein spezielles, stoßabsorbierendes Material sorgt für noch mehr Sicherheit bei einem Seitenaufprall.

Die erhöhte Sicherheit macht sich auch bei der sicheren Isofix-Befestigung mit der Maxi-Cosi Kindersitzbasis „2WayFix“ bemerkbar, auf die die Babyschale „Pebble Plus“ einfach aufgeklickt wird. Diese lässt sich auch für den Folgesitz „2wayPearl“ weiterverwenden, den wir bereits 2014 genauer unter die Lupe genommen haben – hier findest Du die Ergebnisse.

Toll ist auch, dass die Babyschale in Kombination mit allen Maxi-Cosi- und Quinny-Kinderwagen mit nur einem Klick zu einem optimalen Travel-System wird. Nie wieder umständlich Besorgungen machen!

Was sagen denn die miBaby-Tester?

Die miBaby-Tester sind ausnahmslos überzeugt von der Babyschale. Gerade die einfache Handhabung hat in den abschließenden Statements immer im Mittelpunkt gestanden. Auch das Gewicht spielt dabei eine große Rolle: Die Schale ist im Vergleich zu anderen sehr leicht – wer schon einmal eine Babyschale durch den halben Ort tragen musste, wird diese Eigenschaft sehr zu schätzen wissen.

Unbenannt

Welche Eigenschaften haben den Test-Familien besonders gefallen?

Besonders begeistert sind unsere Familien von der praktischen Installation des Sitzes in Kombination mit der Basis. Ist die Schale korrekt befestigt, ertönt ein Signal und die Fahrt kann losgehen! Das Einstellen der Gurte auf das jeweilige Kind war für alle simpel, und auch das leichte Anschnallen mit den Hosenträgergurten wurde von allen Testern einstimmig gelobt. Viele Tester bestätigen, dass ihre Kinder aufgrund der Zeitersparnis weitaus weniger gequengelt haben – und ein zufriedenes Kind macht ja auch Mama und Papa glücklich!

Überzeugt die Babyschale auch in Punkto Sicherheit?

Die neue Sicherheitsverordnung i-Size (R129) spielt heutzutage eine große Rolle. Diese wird von der Maxi-Cosi Babyschale „Pebble Plus“ erfüllt.
Doch was bedeutet i-Size überhaupt? Kurz zusammengefasst, beinhaltet diese neue Regelung für Kindersitze folgende Punkte:

  • Rückwärtsgerichtetes Fahren bis mind. zum 15. Lebensmonat
  • Neue, hohe Anforderungen an den Seitenaufprallschutz
  • Isofix wird zur Vorschrift
  • Statt Gewicht als Referenz wird nun die Größe in cm angegeben

i-Size wird die bisher gültige Norm ECE R44/04 nicht ersetzen, diese behält weiterhin ihre Gültigkeit.

Auch in Punkto Sicherheit kann die Maxi-Cosi Babyschale „Pebble Plus“ somit voll überzeugen. 100 % der miBaby-Tester sind begeistert von den hohen Sicherheitsanforderungen, die der Sitz erfüllt. Sicherheit sollte immer an erster Stelle stehen! Das gilt für Groß und Klein!

Was halten die kleinen Passagiere vom „Pebble Plus“?

Rund 90 % der Tester bestätigen, dass sich ihre kleinen Lieblinge im „Pebble Plus“ pudelwohl fühlen. Das kann sich natürlich auf viele verschiedene Arten äußern, aber als Eltern weiß man einfach, wie die eigenen Kinder ticken. Der eine schläft direkt im Autositz ein, die andere spielt ganz zufrieden und nuckelt am Daumen etc.

Manch ein Baby wollte sich im Sitz direkt strecken und mit Augen und Händchen die Welt erkunden, war aber, nachdem der Motor gestartet war, schnell im Schlummerland gelandet.

Und das ist der Test in Zahlen:

maxi cosi

Das Fazit unserer Tester:

„Ich bin total überzeugt vom Maxi-Cosi „Pebble Plus“. Ich würde ihn jederzeit kaufen und weiterempfehlen!“

„Ich war ja schon vorher ein Fan, aber die neue Isofix-Basis hat mich überzeugt – aufgrund des Signals und des einfachen Heraushebens des Sitzes.“

„Die Babyschale ist leicht und gut zu tragen.“

„Sehr gut gefällt mir, dass sich die Gurte schnell und einfach verstellen lassen. Auch der Sonnenschutz ist wieder gut gelöst.“

Und hier das Video mit unseren Testern:

Schnappschüsse des miBaby-Produkttests: