Der Hochstuhl Nomi von evomove im miBaby-Produkttest – Sicherheit, Komfort und Design am Esstisch

Katharina

Du bist noch auf der Suche nach dem perfekten Hochstuhl? Wenn Dein Kleines von nun an gerne mit am Tisch sitzen möchte, ist der Evomove Hochstuhl nomi vielleicht genau der richtige für Euch. Vier unserer miBaby-Userinnen haben ihn ausgiebig getestet und im Anschluss ihr Fazit geteilt.

Das selbstständige Sitzen ist ein besonders spannender Meilenstein während Babys erstem Lebensjahr! Denn auch der Alltag verändert sich hierdurch sehr deutlich. Plötzlich hat man zum Spielen die Hände frei und kann ganz anders mit seinen Mitmenschen agieren. Außerdem lieben Babys es, jetzt auch endlich richtig mit am Tisch sitzen zu können. Das macht die gemeinsamen Mahlzeiten zu einem neuen Highlight für die ganze Familie!

Genau für diesen Zweck wurde der Hochstuhl Nomi von evomove entwickelt.  In diesem sitzen selbst die Kleinsten sicher und bequem am Tisch mit den Erwachsenen. Und dank seines innovativen Aufbaus kann man ihn besonders lange nutzen. Da er neben dieser Funktionalität auch mit einem auffällig modernen Design daherkommt, ließen wir den Hochstuhl Nomi von evomove von vier unserer miBaby-Userinnen testen. Nachdem sie uns ausführlich über ihre persönlichen Erfahrungen während der Testphase berichtet haben, konnten wir nun die Ergebnisse für Dich zusammenstellen. Auch ein Besuch unserer Bildergalerie weiter unten lohnt sich. Hier siehst Du schon auf den ersten Blick, wie wohl sich die Babys in ihrem neuen Hochstuhl fühlten!

Gut durchdachte Sicherheitsfeatures

Natürlich steht bei einem Hochstuhl in erster Linie die Sicherheit im Mittelpunkt. Schließlich soll er einen besonders sicheren Stand vorweisen und darf auch bei wilderen Bewegungen auf gar keinen Fall umkippen. Außerdem müssen auch Babys, die gerade erst sitzen können, zuverlässig vor dem Herausfallen geschützt werden.
Alle miBaby-Testerinnen waren vom Hochstuhl Nomi von evomove in punkto Sicherheit vollkommen bzw. mit kleineren Einschränkungen überzeugt. Denn das breite Fußkreuz sorgt für einen stabilen Stand und die angebrachten Rollen verhindern ein Umkippen, falls Dein kleiner Schatz sich einmal von Tisch wegstemmen sollte.

Langanhaltende Funktionalität

So ein Hochstuhl muss für einen turbulenten Familienalltag auch über praktische Zusatzfeatures verfügen. Ausnahmslos alle Tester-Mamis fanden, dass der Hochstuhl Nomi von evomove sich einfach und intuitiv verstellen lässt. Außerdem kam bei allen Testerinnen besonders gut an, dass sich dieser Hochstuhl dank seines Fliegengewichts von nur rund fünf Kilogramm innerhalb des Zuhauses bei Bedarf auch ganz leicht umstellen lässt. Da bei den ersten Essversuchen erfahrungsgemäß schnell mal etwas daneben geht, freuten sich sämtliche Tester ebenso über die sehr einfache Reinigung.
Damit der Hochstuhl Nomi von evomove möglichst lange im Gebrauch sein kann, hast Du beim Zubehör zudem die Wahl zwischen einer Babyschale für Babys, die noch nicht sitzen können und einer sicheren Babyhalterung für die Zeit danach. Ab circa zwei Jahren geht es jedoch auch ohne und bei Bedarf kann dieser Hochstuhl später auch noch eine lange Zeit als Schreibtischstuhl genutzt werden. Somit ist der Hochstuhl Nomi von evomove bereits ab der Geburt und dann bis ins Teenageralter nutzbar.

Wie viele Sterne gibst Du dem Hochstuhl Nomi von evomove?

diagramm evomove

Modernes Design trifft auf Komfort

Für ihre schicke Küche wünschen sich verständlicherweise viele Mütter einen ebenso stylischen Hochstuhl. Beim Hochstuhl Nomi von evomove fällt gleich auf den ersten Blick sein schlichtes, aber sehr modernes Produktdesign auf. Ausnahmslos alle miBaby-Testerinnen waren von diesem auf Anhieb begeistert. Damit sich der Hochstuhl jedoch auch in jegliches Raumkonzept ideal einfügt, hast Du bei der Bestellung zudem die Wahl zwischen verschiedenen Farben für den Hochstuhl Nomi von evomove.
Unseren Testerinnen fiel jedoch auch auf, wie bequem dieser Hochstuhl für ihre Kleinen war. Alle Mamis gaben an, dass sich ihr Kind im Hochstuhl Nomi von evomove sehr wohl gefühlt hat. Das liegt einerseits an seinem ergonomischen Design, das Bewegungsfreiheit ermöglicht und gleichzeitig Arme und Rücken unterstützt. Zusätzlich bietet die Fußstütze angenehmen Halt.

Das Video unserer Testerinnen zum Produkttest:

Zufriedenheit und Weiterempfehlung

Da nicht nur der erste Eindruck stimmte, sondern der Hochstuhl Nomi von evomove auch bestehen konnte, als er während der Testphase genauestens auf Herz und Nieren überprüft wurde, fällt auch das Fazit der Tester-Mamis sehr positiv aus. Alle gaben nämlich an, dass sie mit dem getesteten Hochstuhl „sehr zufrieden“ waren und ihn auch anderen bedenkenlos weiterempfehlen würden.
Und das obwohl 50 % der Testerinnen den Preis von rund 200 Euro ohne Zubehör als „teuer“ einstuften. Die restlichen 50 % empfanden diesen jedoch als „angemessen“, da er durch die auffällig gute Qualität und die extra lange Nutzungsdauer durchaus gerechtfertigt sei. Falls auch Du auf der Suche nach einem sicheren, bequemen und stylischen Hochstuhl für Deinen kleinen Schatz bist, wäre der Hochstuhl Nomi von evomove ganz bestimmt eine sehr gut Wahl!

Statements unserer miBaby-Testerinnen: