Kindersitz-Test 05/2016 von ADAC und Stiftung Warentest: „Batman hat versagt“

Katharina Grammel

Der erste Kindersitz-Test von ADAC und Stiftung Warentest im Jahr 2016 liefert erfreuliche Ergebnisse. Allerdings konnte nur ein einziger Sitz die Note „sehr gut“ abstauben. Wir verraten Dir, welcher!

Der erste Kindersitz-Test im Jahr 2016 wurde wieder sehnlichst erwartet. Dieses Mal mussten sich 26 Kindersitze aus allen Gewichtsklassen den prüfenden Blicken des ADAC unterziehen. Sind die Ergebnisse gut oder schlecht? Bei uns gibt es die Antworten.

Was wurde getestet?

Unfallsicherheit, Handhabung, Ergonomie und Schadstoffe sind die Teilbereiche, die in diesem Kindersitz-Test bewertet wurden. 17 der 26 getesteten Kindersitze wurden mit „gut“ oder sogar „sehr gut“ getestet. Erschreckend, dass zwei Kindersitze im Bereich Unfallsicherheit die Note „mangelhaft“ erhielten und somit eine Gefahr für Dein Kind darstellen.

Reboarder sind in aller Munde und haben in den vergangenen Tests nicht immer überzeugen können. Dieses Mal ist es anders und wir freuen uns, dass alle getesteten Reboarder nach der neuen i-Size Verordnung zugelassen wurden und mit „sehr gut“ oder „gut“ im Bereich Unfallsicherheit abgeschnitten haben.

Welcher Kindersitz ist Testsieger, welcher Verlierer?

Testsieger des gesamten Tests wurde die Babyschale Kiddy Evo-Luna i-Size mit der Bestnote „sehr gut (1,5)“, die Dein Kind bei einer Körpergröße  von 45 bis 83 cm herausragend schützt.

Bei den Kindersitzen für die Größten kannst Du nicht viel falsch machen. Fast alle Kindersitze in der Gewichtsklasse 2/3 (15–36 kg) überzeugen mit guten Ergebnissen im Bereich Unfallsicherheit. Testsieger in dieser Klasse ist der Britax Römer Kidfix II XP SICT mit der Endnote „gut (1,8)“.

Präsentation1

Die drei besten Kindersitze aus allen Gewichtsklassen: Kiddy Evo-Luna i-Size (Note 1,5), Joie Transcend (Note 2,1) und Britax Römer Kidfix II XP SICT (Note 1,8).

Im der Gewichtsklasse 1/2/3 der mitwachsenden Kindersitze von 9 bis 36 kg spielen Gewinner und Verlierer des Tests in einer Liga. Zu den besten des Kindersitz-Tests zählt der Joie Transcend mit der Endnote „gut (2,1)“. Er konnte in den Bereichen Unfallsicherheit, Handhabung und Ergonomie mit guten Ergebnissen punkten.
Verlierer und damit durchgefallen ist der Kindersitz KidsEmbrace Batman. Ab einer bestimmten Größe ist bei diesem Sitz vorgeschrieben, dass die Rückenlehne entfernt werden muss. Damit steigt die Gefahr lebensgefährlicher Verletzungen bei einem Seitenaufprall und der Kindersitz konnte keine bessere Note als „mangelhaft (5,5)“ erhalten.

Zweiter Verlierer ist der Kiwy SF01 Q-Fix, der ebenfalls wegen schlechter Ergebnisse beim Seitenaufprall nur die Note „mangelhaft (4,9)“ erzielen konnte. Zudem enthält er noch Schadstoffe im Bezug, die die Grenzwerte bei Weitem übersteigen.

Welche Kindersitze sind empfehlenswert?

Für einen Kindersitz ist die Unfallsicherheit das wichtigste Kriterium für ein Testurteil. Schau Dir daher die Teilergebnisse genau an und entscheide, welche Punkte für Dich und Dein Kind besonders wichtig erscheinen. Die vergangenen Tests haben gezeigt, dass Du Dich auf namhafte Hersteller wie Britax Römer, Maxi-Cosi, Cybex oder Kiddy immer verlassen kannst, aber auch Joie und  Concord sind verlässliche Marken.

Zu der hier „sehr gut“ getesteten Babyschale Kiddy Evo-Luna i-Size ist der ebenfalls nach i-Size zugelassene Maxi-Cosi Pebble Plus (Test 11/2015:“gut (1,6)“) eine ebenso empfehlenswerte Alternative. Im Anschluss an die Babyschale empfehlen wir Dir einen Reboarder. Besafe ist ein Hersteller mit sehr guten Reboardern in vielen Varianten, sodass für jeden etwas dabei ist. Wie wäre es mit dem Besafe iZi Kid X3 Isofix?

Finde den richtigen Autositz für Dich und Dein Baby mit unserem Kindersitzfinder – hier tippen. Dort findest Du die Testsieger und zahlreiche weitere Autositze.

Ob Du ab Geburt besser zur Babyschale oder direkt zum Reboarder greifen solltest, verraten wir Dir in unserem Ratgeber, wenn Du hier tippst.

tests_adac-grafik-kindersitztest-2016

Alle Ergebnisse zum Nachlesen bei Stiftung Warentest: 26 neue Kindersitze im Test