Mama und Tochter im Partnerlook – die schönsten Outfits für Dich und Deine Prinzessin!

Miriam Hantzsche

„Hey, wie süß, ihr seht ja heute fast gleich aus!“ Wenn Du diesen oder ähnliche Sätze schon des Öfteren gehört hast, dann hast Du es: das Mami-Tochter-Partnerlook-Gen. Glückwunsch! Wenn Du diesen Satz aber gerne mal hören würdest, dann solltest Du jetzt weiterlesen. Wir zeigen Dir, wie du Euch beide ganz leicht im Partnerlook stylen kannst!

Du ziehst morgens – zugegebenermaßen noch etwas verschlafen – Deine kleine Tochter an. Danach ziehst Du – immer noch etwas verschlafen – Dich selbst an. Ihr geht aus dem Haus und plötzlich stellst Du schmunzelnd fest, dass Du euch beide mal wieder in ganz ähnlichen Farben angezogen hast. Beide tragt ihr eine Jeansjacke, beide eine schwarze Caprileggings, oder beide ein gestreiftes Shirt.

Wenn Du zu denen gehörst, denen so etwas nicht rein zufällig passiert, kannst Du Dir hier Inspiration holen, wie man sich und seine kleine Maus ganz einfach ähnlich stylen kann. Stöbere durch die schönen Partnerlooks, die wir gefunden haben und hol‘ Dir tolle Anregungen.

Nicht um die Wette glänzen, sondern sich ergänzen!

Es ist ratsam, dass Du nicht krampfhaft versuchst, haargenau gleiche Outfits für euch beide zusammen zu stellen. Es ist viel schöner, wenn eure Outfits sich gut ergänzen und vom Stil her wenigstens eine Gemeinsamkeit aufweisen. So müssen etwa Kleider mit dem selben Schnitt nicht unbedingt auch dieselbe Farbe haben. Ihr müsst euch nicht wie Zwillinge anziehen um als Mama und Tochter im Partnerlook zu erscheinen. Du als Erwachsene musst dich nicht kindlich anziehen und umgekehrt muss Deine Süße sich nicht wie eine Erwachsene anziehen, um Dir ähnlich zu sehen. Schau‘, was wir für tolle Beispiele gefunden haben:

Festlich und glamourös

Der Vertbaudet Tüllrock „Volants“ ist genau das Richtige für kleine Glamour-Fans. Er  kommt in einem wunderschönen dezenten Beige daher. Durch die vielen Volants wird das Outfit richtig festlich. Gleichzeitig kommt der kindliche Flair nicht zu kurz, denn dieser Rock wirkt geradezu einladend, um sich auf eine Reise ins Abenteuerland zu begeben; mit Prinzessinnen, Feen, und allem was dazu gehört. Träumen erlaubt! Dazu kann man fast alles kombinieren – vom weißen T-Shirt bis zur bunten Bluse. Einfach gut!

Das passende Outfit für Mami haben wir auch gefunden: das Bodyflirt Chiffonkleid.  Dieses Kleid kommt im ähnlich dezenten Rosébeige daher, besticht durch seinen seidig-fließenden Chiffonstoff und den verspielt-glamourösen Volant. Kleine Pailetten an den Trägern sorgen für den ganz dezenten Glitzerlook. Auch hier gilt: Träumen erlaubt! Mami und ihre kleine Prinzessin haben hiermit ein zauberhaftes Märchenoutfit, das die Phantasie beflügelt und zum Träumen anregt. Mit bunten Accessoires kann man es noch etwas peppiger gestalten, mit dezenten Accessoires bleibt es einfach süß und märchenhaft, so wie wir es mögen.

Küss den Frosch!

Ob Hochzeit, Betriebsfest oder Geburtstagsparty – wenn der Abend lange zu werden verspricht, mag Deine Prinzessin vielleicht lieber etwas Bequemes anhaben, worin dem späteren Schlummern im Buggy nichts im Wege steht. Dieses dreiteilige bpc Mädchenset Kleid+Leggings+Haarband ist beides: prinzessinnenhaft und bequem. Dazu passen süße Disney Sandalen mit Prinzessinnenmotiv. Damit ist das Prinzessinnen-Outfit für Deine kleine Maus perfekt und gleichzeitig kann sie darin toben, spielen und sich ausruhen. Alles, was kleine Prinzessinnen eben gerne tun!

Für Mami gilt bei etwas nobleren Anlässen: Schick, stylisch und – Hand auf’s Herz – manchmal darf es ruhig etwas unbequem sein, Hauptsache man sieht gut aus! Muss aber nicht sein. Denn gar nicht unbequem, sondern feminin, zart und einfach nur wunderschön ist das Bodyflirt Jaquard-Kleid in pink. Indem Du einfach grüne Accessoires  dazu kombinierst, wie diese extravaganten Bodyflirt Pumps in jadegrün machst Du euren Küss-den-Frosch Partnerlook perfekt. So könnt ihr beide im unverkennbar selben Stil gehen und trotzdem wird jeder in seinen Ansprüchen berücksichtigt. Die kleine Prinzessin hat ein süßes und bequemes Outfit und die große Prinzessin ein feminines und edles Outfit.

Gut kombiniert und ab zum Strand!

Schön aussehen und praktisch angezogen sein – ja, das geht so: Natürlich gebräunte Haut, Haare zum Dutt, simple Sneakers und – um das Outfit richtig in Schwung zu bringen: Ein cooles lockeres Strandkleid, das Haut zeigt, aber trotzdem nicht aufdringlich wirkt. Die bunten Farben machen es dann noch so richtig hip. Dieses superbequeme und coole bpc Beachkleid  lässt Mami im Urlaub viel Freiheit. So einfach ist es also, praktisch schön zu sein…

Und was trägt Deine Kleine am besten dazu? Wir haben gleich zwei Outfits für Deine kleine Mini-Ausgabe gefunden, die gut dazu passen:

Mit diesem sagenhaft süßen Outfit ist Deine kleine Sonnenanbeterin garantiert der Blickfang am Strand. Das bpc Baby-Kleid passt einfach total gut zu dem Beachkleid für Mama. Hübsche Strandmotive wie Sonnenschirm und Schaufel verzieren den unteren Teil, in der Mitte schwimmen Delfine und Boote und der Himmel ist auch zu sehen. Einfach wunderschön! So gehen Mama und Tochter im Partnerlook, und sind doch beide ganz individuell gekleidet!

Wenn es etwas mehr ladylike sein soll, empfehlen wir das Set bpc Baby Longtop+Bermuda+Tuch. Diese Kombination aus Shirt, Leggings und Mützchen ist aus Bio-Baumwolle und mit pinken Flamingos übersäht. Also nicht nur gesund für die Haut, sondern auch noch originell und zuckersüß! Damit wird Deine kleine Prinzessin alle Blicke auf sich ziehen, während ihr eure lustigen Wasserspiele am Strand macht. Auch am Strandcafé oder einem Promenadenspaziergang wird Deine kleine Strandmaus damit einfach nur zauberhaft aussehen!

Die Adidas Performance Badeschuhe „Minnie Mouse“ in rosa machen den Mädchen-Strandlook Nr. 2 perfekt. Die sind nicht nur super bequem und haben die typischen drei Streifen, sie haben auch noch ein cooles Minnie-Mouse-Design! Damit sind das die perfekten Sandalen extra für sportliche und trendige kleine Mädels!

 

Nicht nur bei Matrosen ein Dauerbrenner – Marinestyle für groß und klein

Fangen wir bei Klein an: Perfekt für kleine Fashionistas ist dieser Hello-Kitty-Rock im blau/weiss-gestreiften Marinelook. Mit der treffenden Aufschrift „Little Sailor“ ist Deine kleine Matrosin absolut nicht mehr zu verwechseln. Dazu kombinieren könnt Ihr zum Beispiel ein weißes Blüschen, ein weißes T-Shirt, aber auch blaue und rote Oberteile passen natürlich gut dazu. Hauptsache, die kleine Matrosin wird nicht seekrank – denn das wäre für euer Matrosen-Doppelpack fatal…

…denn für Mami gibt’s natürlich auch was Passendes! Das Bodyflirt Kleid  wirkt schlicht elegant und ist das perfekte Pendant zu dem Hello-Kitty-Rock. Tolles Detail: Du kannst das Kleid auch als Rock tragen und zum Beispiel mit einem schlichten weißen Trägertop kombinieren! Dann ist euer Partnerlook – wenn Deine Klein-Ausgabe auch ein weißes Trägertop dazu trägt – wirklich von der allerersten Kajüte! Fehlen nur noch das Schiff und die echte Besatzung, dann kann die Kreuzfahrt beginnen!

 

 Urban City Style: Cool…cooler…Du und Deine Tochter!

Darf es etwas diabolisch sein? Ja! Denn Totenköpfe à la Ed Hardy sind seit vielen Jahren absolut tragbar. Mittlerweile hat der Totenkopf-Hype auch die Welt der Kids erobert. Die Stars von Monster-High machen es uns vor, denn die begeistern nicht nur Teenies, sondern auch kleine Mädchen. Wenn Deine Kleine also schon früh aus dem Prinzessinnen-Alter raus ist und mal was richtig Cooles tragen möchte, schau‘ mal hier: Dieses Monster High Jerseykleid „Monster High“ von Bonprix ist super, um mit Mami die Stadt zu erobern!

Und für Mami? Da haben wir dieses superhübsche Rainbow Longshirt gefunden. Das spiegelt den einmaligen urban-okkulten Style des Kinderoutfits perfekt wieder, und sogar ganz ohne Totenkopf-Motiv. Wie das geht? Durch die passenden Accessoires!  Der trendige Rainbow Freizeitschuh wiederholt auf sexy-coole Weise das Animalprint-Thema des Monster-High-Kleids. Mit dem 2-teiligen Bodyflirt Schmuckset Gesa in silber-türkis machst Du die Verbindung auch farblich passend und auch Dein Outfit bekommt durch die Runen-Motive auf Kette und Armband den leicht gruseligen Touch. An diesem Partnerlook-Outfit sieht man nochmal sehr gut, was wir zu Anfang erklärt haben. Es muss nicht alles haargenau gleich aussehen. Wenn sich ein Detail in den Outfits von Dir und Deiner Süßen gleicht, oder wenn sich auch nur der Stil und die Farben ähneln, ist das schon ein super Hingucker, der nicht zwingend gewollt, aber dafür mehr als gekonnt aussieht!

Ergebnis: Doppelte Punktzahl!

Wie Du siehst, ist es gar nicht schwer. Denn „Mama und Tochter im Partnerlook“, das ist kein Privileg, welches nur Frauen vergönnt ist, die Modedesign studiert haben, täglich stundenlang teure Modemagazine verschlingen oder deren Geldbeutel zu locker sitzt. Im Gegenteil: es handelt sich dabei um ganz einfache modische Kniffe, die sich jeder zu eigen machen kann. Sorge dafür, dass sich ein einziges Detail in eurem Outfit wiederholt – ein Motto, eine Farbe oder ein Motiv – und schon gehörst auch Du mit Deiner kleinen Prinzessin im Handumdrehen zur modischen Upper Class.

Mutter wickelt Baby-1

Lust auf ungezügeltes Partnerlook-Shopping mit Deiner kleinen Mini-Ausgabe bekommen? Hier haben wir nochmal alle Outfits zusammengefasst: