Der miBaby-Produkttest MAM Anti-Colic-Flasche: Die moderne Innovation auf dem Fläschchenmarkt

Katharina

Auf der Suche nach dem idealen Babyfläschchen sind Mütter zurecht anspruchsvoll. Doch auf welche Kriterien achten sie bei ihrer Wahl besonders? Und kann die MAM Anti-Colic-Flasche diese Anforderungen erfüllen?

Auch wenn sie alle denselben Zweck erfüllen sollen: Heutzutage ist Fläschchen längst nicht mehr gleich Fläschchen. Verschiedene Formen, Materialen, Designs und Sauger machen die Auswahl komplizierter. Daher ist es vor dem Kauf nie falsch, sich mit den Erfahrungen anderer Mütter mit unterschiedlichen Fläschchen zu beschäftigen.

b46285ab6c354e4e262c95f02021273c
MAM Anti-Colic-Flasche

Der Firma MAM ist eine kleine Revolution auf dem Fläschchenmarkt gelungen. Denn die MAM Anti-Colic-Flasche soll durch ihre besondere Beschaffenheit schmerzhafte Koliken bei Babys eindeutig verringern können. Mit der 130-ml-Variante durften in unserem Test die allerkleinsten süßen Schätze ran ans Fläschchen, damit ihre Eltern uns im Anschluss ihre Meinung zur MAM Anti-Colic-Flasche mitteilen konnten. Und auch wenn ,,MAM“ drauf steht,  die Väter machten ebenso wie die Mütter eine gute Figur beim Fläschchen geben. Alle Eindrücke aus der Testphase haben wir unten in einer Bildergalerie für Dich gesammelt. Hier kannst Du Dich auch selbst davon überzeugen, wie zufrieden die kleinen Tester-Babys mit ihrem neuen Fläschchen aussahen.

Was das ideale Babyfläschchen ausmacht

Im Zuge des Tests hatten wir die spannende Möglichkeit, unsere Tester vorab nach den Kriterien zu befragen, die für sie bei einem Babyfläschchen besonders wichtig sind. Ganz oben auf der Prioritätenliste stand hierbei die Sicherheit vor lästigem Auslaufen (96 % fanden diese besonders wichtig). Dicht gefolgt von einem ruhigen Trinkfluss (91 %), damit Babys auch entspannt und ohne ständiges Verschlucken aus ihrem Fläschchen trinken können. Auch eine gute Qualität des Fläschchens an sich spielt eine große Rolle bei der Auswahl (86 %). Wenn man sich vor Augen führt, dass viele Babys an schmerzhaften Koliken leiden, ist es verständlich, dass viele Eltern sich von einem guten Babyfläschchen eine deutliche Anti-Colic-Wirkung versprechen (80 %). Da es außerdem unablässig ist, dass Fläschchen immer gründlich gereinigt und steril gehalten werden, ist es im Alltag eine große Entlastung, wenn Fläschchen leicht zu reinigen sind (73 %).

Bewährungsprobe im Alltag

Besonders interessant war nun, ob die MAM Anti-Colic-Flasche all diesen Ansprüchen gerecht werden kann. Das Design und die Qualität kamen schon beim ersten Auspacken gut an. Unsere Tester waren außerdem erleichtert, dass die Dichtung des Fläschchens auch wirklich gehalten hat, was sie verspricht. So hatten sie keinen Grund, sich über ständiges Auslaufen zu ärgern. Alle Teile der MAM Anti-Colic-Flasche sind leicht auseinander- und wieder zusammenzubauen. Die große Öffnung ist nicht nur praktisch zum Befüllen, sondern macht auch die Reinigung einfacher. Zudem ist die MAM Anti-Colic-Flasche spülmaschinenfest und lässt sich schnell und unkompliziert innerhalb von nur drei Minuten in der Mikrowelle sterilisieren. Das empfanden viele unserer Tester als großes Plus. Doch in erster Linie soll eine gute Flasche natürlich den Nachwuchs überzeugen. Dass so viele Babys im Test die Flasche sehr gut angenommen haben, lässt darauf schließen, dass Sauger und Trinkfluss als angenehm empfunden wurden.

,,Mein Baby hat die MAM Anti-Colic-Flasche…“

diagrammmamflasche

Die Anti-Colic-Wirkung

Schon der Name der MAM Anti-Colic-Flasche beinhaltet ein großes Versprechen. Keiner möchte gerne mit ansehen müssen, wie sein Baby sich wegen schmerzhafter Koliken quält. Dieser Misere hat MAM mit einer modernen und innovativen Technik den Kampf angesagt. Natürlich kann keine Flasche zu 100 % garantieren, dass Koliken nie wieder vorkommen werden. Doch unsere Tester konnten an ihren Kindern beobachten, wie eine deutliche Verbesserung eintrat und Koliken seltener wurden. Möglich macht das ein besonderes Anti-Colic-Bodenventil: Ventilationslöcher sorgen für einen Druckausgleich innerhalb der Flasche. Die Babymilch kann so gleichmäßig fließen, ohne Aufschäumen oder Luftblasenbildung. So schlucken Babys weniger Luft, was häufig Ursache der Koliken ist.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis

Rund 5 Euro für eine MAM Anti-Colic-Flasche sind ein unschlagbarer Preis! Schließlich bekommt man hierfür eine moderne Flasche mit einigen tollen Features. Und je nach Geschmack oder Geschlecht, kann man zwischen verschiedenen Farben und Designs wählen. Unsere Tester waren positiv überrascht, dass die MAM Anti-Colic-Flasche ihren Versprechen gerecht wird. Nicht zuletzt aus diesem Grund wurden viele nach dem Test zu richtigen MAM-Fans, da sie das Gefühl hatten hier für ihr Geld auch wirklich gute Qualität zu bekommen.
Unser Tipp: MAM bietet ein praktisches Anti-Colic Starter-Set mit Fläschchen verschiedener Größen an, das sich bestens für frischgebackene Eltern eignet!

Weitere Noten unserer Testerinnen:

mam tabelle fertig

Das Video zum Produkttest:

Weiterempfehlung

Bei unseren Testerinnen konnte die MAM Anti-Colic-Flasche eindeutig überzeugen. 82 % würden die Flasche sogar ihrer Schwester oder Freundin empfehlen. Ebenfalls 82 % würden sie nach Schulnoten mit ,,sehr gut“ oder ,,gut“ bewerten. Im Vergleich zur MAM Anti-Colic-Flasche würden 30 % der Testerinnen ihrer bisherigen Babyflasche nur eine 3–5 geben. Wenn Du also für Deinen kleinen Liebling noch auf der Suche nach einem Fläschchen bist, das alles vereint, was ein modernes Babyfläschchen haben muss, dann können wir Dir die MAM Anti-Colic-Flasche uneingeschränkt empfehlen!

Statements unserer Testerinnen