Produkttest Hoppediz Bondolino

Anja Lazar

20 Familien testen von Hoppediz den Klassiker Bondolino in der leichten Qualität! Wie bewährt sich die Trage im Alltag? Wie angenehm ist das Tragen für die Babys? Wie geht es Mamis Rücken damit? Sind die Tester von Handhabung und Sicherheit überzeugt? Hier kannst Du alles nachlesen!

 

Im Test: der Bondolino von Hoppediz – ein beliebter Klassiker!

Von Anfang an bis zu einem Gewicht von maximal 20 Kilogramm. Du benötigst für die Trage keinen Neugeborenen-Einsatz und der Bondolino wächst mit Deinem Baby mit.

  • Du kannst den Bondolino als Bauch- oder Rückentrage einsetzen.
  • Lieferumfang: was ist dabei?

hoppediz_logo_2013_liebe_4c_webDie ausführlich bebilderte Trageanleitung, die jedem Bondolino beiliegt, zeigt Dir Schritt für Schritt, wie Du ihn binden kannst. Du kannst die Trageanleitung auch separat bestellen. Außerdem wird zu jeder Trage ein Führungskreuz für die Schultergurte mitgeliefert, was Dir noch mehr Targekomfort bieten soll. Mit Führungskreuz getragen sitzt die Trage im Rücken höher, statt in der Taille gekreuzt zu sein. Bei jedem Bondolino erhältst Du den farblich passenden Aufbewahrungsbeutel gratis dazu.

  • Besonderheiten des Bondolino „leichte Qualität“

Der Bondolino in der leichten Qualität ist im Grunde der Klassiker- aber aus feinerem Garn gewebt. Damit wird der Klassiker für Dich noch weicher, leichter und angenehmer zu tragen. Die aus querelastisch gewebten Stoff eines Tragetuchs hergestellte Babytrage hat die einzigartige Eigenschaft, sich Deinem Baby und Deinem Körper optimal anzupassen. So trägst Du Dein Baby ganz nah am Körper, wie auch im herkömmlichen Baby-Tragetuch. Zusätzlich verfügt der Bondolino über einen sehr breiten Steg zwischen den Beinen, der für die korrekte Spreiz-Anhockhaltung Deines Babys in der Trage sorgt. Dies fördert die gesunde Hüftentwicklung: er verhindert, dass die Babybeine sowohl bei der Bauch- als auch bei der Rückentrageweise herunter baumeln. Eine anknöpfbare Stegverbreiterung garantiert auch bei größeren Kindern die korrekte Spreiz-Anhockhaltung.

5fa48ed6Der Bondolino zeichnet sich durch seine extrem einfache Handhabung in vielen Alltags- und Lebenssituationen aus und ist schnell zu binden. Das begeistert besonders die Väter!
Durch seine breiten, gepolsterten Träger passt sich der Bondolino Deinem Schulter- und Nackenbereich optimal an. Er bietet einen angenehmen Tragekomfort, ohne zu drücken oder einzuschneiden und ist so sehr rückenschonend für Dich – auch bei schwereren Babys und längerem Tragen!
Die Trage hat keine harten Schnallen, Druckknöpfe oder Schnappverschlüsse und erinnert in seinem Tragekomfort und der Flexibilität sehr an ein Tragetuch. Er ist jedoch wesentlich einfacher zu nutzen. Praktisch sind die durchdachten Details wie zum Beispiel eine kleine Tasche am Schultergurt. Der TÜV-Rheinland hat der Trage das GS-Siegel für geprüfte Sicherheit verliehen.

Der Produkttest Hoppediz Bondolino: das Ergebnis!

  • Wie bequem ist der Bondolino?

e007143bDie Tester sind sich einig: auch längere Strecken mit der Bondolino sind bequem ohne Rückenschmerzen oder Drücken ein Vergnügen. Durch die gute Polsterung ist auch das Tragen von größeren Kindern angenehm. Durch den Tragetuchstoff ist sie angenehm leicht. Das Material ist angenehm und die Trage weniger warm als ein Tragetuch.

Auch ein Größenunterschied von mehr als 20 cm bei Mami und Papa macht der Bondolino gut mit und lässt sich einfach mit dem Klett am Bauchgurt auf die passende Größe einstellen. Der Bondolino hat nicht wie andere Tragen Gurte und Schnallen, die auf den „Träger“ eingestellt werden müssen.

Der miBaby-Tipp: für noch mehr Tragekomfort gibt es als seperates Zubehör eine Hüftgurtverlängerung. Einfach mit Klett am Hüftgurt befestigt sorgt er für optimale und bequeme Passform!

Bondolino2

Tragen mit dem Bondolino- alle Bilder der Tester:

  • Wie gefällt Dir Material und Verarbeitung?

24cc39a5Der Bondolino gefällt besonders gut, weil er maschinenwaschbar ist und schnell an der Luft trocknet- damit ist er rasch wieder einsatzfähig. Die Tester waren von der hochwertigen Verarbeitung begeistert und das durchdachte Design gefiel den Testfamilien. Die kleine Tasche für Wertsachen könnte nach Meinung ihrer Meinung am Beckengurt angebracht sein. So würde man das Baby nicht in Ohrnähe stören, wenn man die Tasche benutzt, während das Baby schläft.

 Bondolino1

  • Wie gut ist die Anleitung?

Die Bilder in der Anleitung sind den Testern zum Teil etwas klein. Der Anleitung zum Binden kann gut gefolgt werden, und ist gut beschrieben. Noch einfacher fanden einige Tester dann aber doch das Video von Hoppediz:

  • Wie gefällt Testern & Babys der Bondolino?

652fa615„Ein tolles Teil!“, „5 Sterne!“ und „Wir lieben den Bondolino!“ haben die Tester auf dem Feedbackbogen begeistert notiert. Die Trage wird zum beliebten Begleiter und die Babys schlafen gerne darin. Da auch die größeren und schwereren Babys komfortabel darin sitzen, gemütlich schlafen und auch der Rücken der Mamis oder Papas ohne Schwierigkeiten mitmacht, ist der Bondolino sehr beliebt. Gerade die Mischung aus Babytrage und Tragetuch kam bei den Testfamilien sehr gut an. Für sehr große Träger oder viel Bauchumfang sind die Gurte etwas knapp bemessen, wodurch die Trage enger sitzt. Die seperat erhältliche Hüftgurtverlängerung kann dort problemlos für mehr Tragekomfort sorgen!

Bondolino3

  • Das Fazit des Bondolino Tests in Zahlen und im Video

BondolinoTabelleNEU

 

 

100% der Testerfamilien empfehlen!

Zum_Shopbondolino_rot_m_rueckenkreuz

„Ich bin super zufrieden mit dem Bondolino Daumen hoch!“

„Die erste Trage, die nicht drückt! Auch bei längeren Strecken keine Rückenschmerzen.“

„Hochwertiges Material und sehr angenehm zu tragen- nicht so warm!“

„In einem Satz: wir lieben den Bondolino! Wir haben ihn immer dabei, Henri schläft so gerne darin.“

„Die Mischung aus Babytrage und Tragetuch ist einfach genial!“