Schwangerschaftswoche 17 – Cremen und Pflegen

Natalie Bolte

„Wir könnten so viel von den Kindern lernen, wenn wir nur nicht so erwachsen wären.“ (Irmgard Erath)


Was passiert mit Deinem Körper?

Manche Schwangere, vor allem mit dunklem Hauttyp, bemerken jetzt Pigmentveränderungen: Die Haut erscheint stellenweise dunkler, die Brustwarzen werden dunkler und vom Bauchnabel zur Schambehaarung verläuft eine seltsame dunkle Linie, die sogenannte Linea Nigra. Normalerweise verschwindet diese Linie nach der Schwangerschaft wieder. Auch können sich Sommersprossen, Leber- und Pigmentflecken bilden. Grund ist der erhöhte Östrogenspiegel, der die Bildung des Hautfarbstoffs Melanin anregt. Mit Sonnenbaden solltest Du deswegen eher vorsichtig sein, damit sich die Pigmentveränderungen nicht ausweiten.
d

Mit unserem Newsletter Woche für Woche durch die Schwangerschaft!


  • Melde Dich jetzt kostenlos für unseren Schwangerschafts-Newsletter an
  • Erfahre alles über die aktuelle Entwicklung Deines Babys
  • Erhalte wertvolle Tipps und exklusive Produkt-Empfehlungen
  • Kurz, knapp und verständlich

d
Wie entwickelt sich Dein Baby?

SSW_17

Dein Puls, Deine Darmgeräusche, Deine Stimme und alle Außengeräusche dringen ein, werden von Deinem Baby wahrgenommen und bereiten es auf das Leben ausserhalb der Gebärmutter vor. Dein Baby beginnt langsam, Deinen Geräuschen zu lauschen und auf laute Geräusche vielleicht auch schon zu reagieren. Vielleicht hat es auch bereits Lieblingsgeräusche, wie den Klang Deiner Stimme oder einer Spieluhr. Unter der zarten Haut bildet sich nun auch das Fettgewebe, damit es später gegen Kälte geschützt ist.
d


Geheimtipp für Schwangerschaftswoche 17

Streifenlos Mama-Körperöl
  • Hallo Öl, Schwangerschaftsstreifen adé!

  • Jede werdende Mami fürchtet sich davor: Schwangerschaftsstreifen. Um dem vorzubeugen empfiehlt sich die frühzeitige Anwendung eines Massageöls. Das Öl bewirkt, dass die Haut weicher und elastischer wird, die Massage macht die Haut dehnbarer. Eine Zupfmassage wirkt sehr effektiv. Das Bellybutton streifenlos Öl schneidet bei Ökotest mit sehr gut ab. Aber auch für den kleineren Geldbeutel gibt es sehr gute Produkte wie das Öl von Babylove.



Was solltest Du sonst noch wissen?

Es wird noch ein Weilchen dauern, bis die Bauchhaut straff um die Gebärmutter gespannt ist – dann wird es allerdings eng! Du kannst schonmal mit konsequenter Pflege vorsorgen, dass keine Dehnungsstreifen oder Schwangerschaftststreifen entstehen. Trotzdem: Dehnungsstreifen sind meist Sache der Gene, also schäme Dich nicht dafür, wenn sich trotz Cremen und Ölen dunklere Streifen zeigen. Nach der Geburt werden diese wieder blasser werden. Tipp: Wenn Du Deiner eigenen Mutter auf den Bauch schaust, ist es gut möglich, dass Du ähnlich viele oder wenige Streifen bekommst.


Nochmal etwas nachlesen, oder neugierig auf die nächste Woche?

<< 16. Woche

             18. Woche >>