Zuhause sicher unterwegs – von Anfang an

Ricarda Grusemann

Hochklettern, ziehen, greifen und in den Mund stecken – alles muss ausprobiert werden. Die ersten Jahre sind für Dein Baby eine riesige Entdeckungsreise – und das jeden Tag aufs Neue. Leider kann dabei einiges schief gehen. Wir haben uns deswegen dem Thema Sicherheit zuhause angenommen.

Im Mutterleib rundum geschützt, sieht es in der großen, weiten Welt schon anders aus. Überall lauern Gefahren, angefangen von Türen, Schubladen und Fenstern bis hin zum Herd, Ofen und zur Treppe. Die Sicherheit Deines Babys hat von Anfang an höchste Priorität.

Wir haben uns deswegen dem Thema Sicherheit zuhause angenommen und alle wichtigen Aspekte für Dich in folgenden drei Blöcken zusammengefasst:

Wie schütze ich mein Baby von Beginn an am besten?

Schon lange bevor Dein Kleines zu krabbeln oder zu laufen anfängt, solltest Du Dir Gedanken um die Sicherheit Deines Babys machen. Ganz zu Beginn dreht sich alles rund um ganz einfache Dinge wie Baden, Schlafen und Essen. Wir verraten Dir hier alles rund um das Thema Schutz für die Allerkleinsten.

Wie mache ich meine Wohnung kindersicher?

Jährlich verunglücken rund 350.000 Kinder bei Unfällen im Haushalt. Doch keine Panik! Mit ausgewählten Vorkehrungen ist Dein Kleines bestens geschützt. Wir haben alle wichtigen Punkte und Tipps rund um das Thema Sicherheit in der Wohnung und im Haus zusammengefasst.

Alles was Du brauchst im Überblick

Sieh, was die Testinstitute sagen
Die meistgekauften Produkte
Alle Babyprodukte im Überblick
Gutscheine & Deals

d

Checkliste für den babysicheren Haushalt

Alle Infos auf einen Blick findest Du in unserem dritten Teil. In einer übersichtlichen Checkliste fassen wir noch einmal zusammen, auf was Du achten musst. Wenn Du Dich bei der Gestaltung Deines Heimes an diesen Punkten orientierst, kann nichts mehr schief gehen.