Spiel mit mir: die besten Gesellschaftsspiele für Kleinkinder

Marlen Greb

Dein Kind liebt Gesellschaftsspiele, aber Du weißt nicht, welche Spiele empfehlenswert sind? Kein Problem, denn mit unseren Tipps triffst Du genau den Geschmack Deines Schatzes – und zudem fördern sie die Entwicklung Deines Lieblings.

Spielen macht Spaß und ist generationsübergreifend. Das gemeinsame Spiel mit der Familie kommt heutzutage oftmals zu kurz. Dabei gibt es wirklich schöne Gesellschaftsspiele! Wir haben Dir hier mal unsere Highlights aus der Redaktion zusammengestellt.

Erster Obstgarten

Meine ersten Spiele: „Erster Obstgarten“ von Haba ist vermutlich einer der Klassiker und oftmals das erste Gesellschaftsspiel, mit dem die Kleinen in Berührung kommen. Empfohlen wird es ab zwei Jahren. Das Ziel des Spieles ist, gemeinsam im Team gegen den Raben zu gewinnen und vor ihm alle Obstsorten im Körbchen gesichert zu haben.

 

Lotti Karotti

Ravensburger „Lotti Karotti“ ist ein Riesenspaß für die ganze Familie! Empfohlen ist es ab vier Jahren, wir haben es aber schon gespielt als unsere Tochter drei war. Ziel der Häschen im Spiel ist, die Karotte ganz oben auf dem Hügel zu erreichen. Der Weg dorthin ist etwas knifflig, denn immer wieder tun sich – durch das Drehen der Möhre –  Löcher auf. Das Spiel erinnert ein bisschen an „Mensch-Ärger-Dich-Nicht“.


Uno Junior

Uno Junior wird bei uns geliebt! Nichts spielt meine Tochter momentan lieber. Grundsätzlich funktioniert es wie der Kartenspiel-Klassiker Uno, ist jedoch etwas vereinfachter und optisch kindlicher gestaltet. Empfohlen wird dieses Spiel ab drei Jahren.

 


Halli Galli Junior

Halli Galli Junior von Amigo ist ein tolles Spiel, was die Konzentration und Reaktionsfähigkeit der Kleinen schult. Vor jedem Mitspieler liegt ein verdeckter Kartenstapel. Reihum werden jetzt die Karten vom verdeckten Stapel aufgedeckt und auf einen jeweils neuen Stapel gehäuft. Auf den Karten sind verschiedenfarbige Clowns mit verschiedenen Gesichtsausdrücken zu sehen. Immer, wenn zwei gleiche Clowns zu sehen sind, müssen die Kinder blitzschnell auf die Glocke hauen. Wer das am schnellsten kann, erhält alle aufgedeckten Clownkarten.

Memory

Memory-Spiele gibt es in gefühlt 1000 Varianten, Farben und Formen. Ein Klassiker, der in keinem Kinderzimmer fehlen darf. Die Regeln brauche ich glaube ich nicht zu erläutern – jeder kennt sie und jedem macht es Spaß. Und nebenbei wird noch wunderbar die Merkfähigkeit und Konzentration trainiert. Unser Tipp: das Memory von Clementoni in der Frozen-Edition, was alle Elsa-Fans freuen wird.

Fische Angeln

Meine ersten Spiele „Fische angeln“ von Haba ist ein tolles Spiel für die Kleinsten. Es kann je nach Altersstufe im freien Spiel oder mit Regeln gespielt werden. Im freien Spiel beschäftigen sich die Kinder mit der Angel, dem Meer sowie den lustigen Meeresbewohnern. Diese schwimmen munter durcheinander und finden allerhand spannende Dinge zum Spielen. Im Regelspiel ist es die Aufgabe der Kinder, einen Fisch in der entsprechenden Würfelfarbe zu angeln. Gelingt das, bekommt das Kind vom Fisch ein Spielzeug geschenkt, das es dann in seine Ablage puzzeln darf.

Tier auf Tier

Meine ersten Spiele „Tier auf Tier“ von Haba ist ein tolle Sache, um in die Welt der Gesellschaftsspiele einzusteigen. Auf dem Bauernhof ist immer etwas los! Denn dort leben viele verschiedene Tiere und machen lustige Dinge im Stall: Wer kann das Huhn auf das Schaf stapeln? Und hat darauf noch der Hund Platz? Mit zwei Stapelspielen und einer kooperativen Spielvariante.

 

Hase Hüpf

„Hase Hüpf“ von Ravensburger ist ein wirklich tolles Bewegungsspiel für die Kleinen. Die liebevoll illustrierten Puzzlekarten zeigen acht unterschiedliche Tierarten, die die Kinder nachahmen dürfen. Mit der spielerischen Bewegung wird die Grobmotorik gefördert, beim Zuordnen und Puzzeln der Tierkarten ist viel Geschick gefragt. Eine Besonderheit ist der Farbball. Er wird geworfen und bestimmt die Farbe der nächsten Tierkarte. So lernen die Kinder vier Farben kennen und es kommt Bewegung ins Spiel!

BIG Bobby Car: Das Spiel

Das BIG Bobby Car-Spiel von Noris wird kleine Bobby Car-Fans begeistern. Ziel des Spieles ist es, mit seinem Bobby Car als Erster das Ziel zu erreichen. Das Tempo wird hierbei mit dem Farb-Symbolwürfel bestimmt. Ab drei Jahren ist dieses Spiel ein großer Spaß!