Spielend Lernen #21: Spielzeugvorschläge und Spielideen

Nadine Bäsig

Wir haben uns diesmal eine schöne Sammlung von altersgerechten Spielzeugen überlegt, die Deinem Kind bei der sprachlichen Weiterentwicklung helfen. Dabei kommt es natürlich darauf an, dass Du Deinem Schatz im gemeinsamen Spiel die Welt der Wörter näher bringst.

Mit diesen Spielzeugen kannst Du die Sprachentwicklung von Deinem Kind fördern

 

“Mein erstes Tierbuch” ist das perfekte Bilderbuch für jeden kleinen Sprachneuling. Mit großen und realitätsnahen Abbildungen auf einer Seite, kann sich Dein Kind auf ein Tier konzentrieren und wird nicht von zu vielen Eindrücken abgelenkt. Gehe gemeinsam mit Deinem Kind auf die Reise durch die Tierwelt und erkläre die liebevoll gezeichneten Tierbilder. Dabei gibt es vor allen Dingen solche Tiere, die Deinem kleinen Entdecker in seiner heimischen Umwelt begegnen, wie Hund, Katze oder Hase. Beim Durchblättern kannst Du Deinem Kind die abgebildeten Tiere mit Tierlauten und spannenden Geschichten erklären. Achte auf eine langsame anregende AusspracheAugenkontakt zu Deinem Kleinen und ermuntere ihn zur Nachahmung und Interaktion. So stellst Du sicher, dass er Wörter und Sprache aktiv verarbeitet. Uneingeschränkt empfehlen andere Eltern für das Erlernen der ersten Worte auch „Mein erstes Tierbuch“ von Ravensburger.

Wörter entdecken für Fortgeschrittene

 

Falls Dein kleiner Wortkünstler schon mächtig am Plappern ist und Du ihm etwas mehr zutraust, solltest Du einen Blick auf die „Erstes Lernen“-Reihe von Dorling Kindersley werfen. Die Bücher überzeugen mit vielen schönen fotografischen Abbildungen auf einer Seite und laden zum Entdecken neuer Tiere, Fahrzeuge oder Zahlen ein. Dabei hilft ein buntes Raster, um schnell die passende Kategorie zu finden. So wecken die Bücher auch noch in ein paar Jahren Interesse bei Deinem Kind, wenn Du es fragst, ob es Dir die Seite mit den Haus- oder Bauernhoftieren zeigen kannst.

Sprechen lernen mit Rhythmus im Blut 

 

„Musik geht durch den Magen“ heißt das bekannte Sprichwort. Deine Stimme, Melodien und Musik sind Deinem Kind schon vor seinem ersten Atemzug bekannt und prägen seine Entwicklung. Gerade Reime, Bewegungslieder und Kniereiter-Spiele eignen sich durch ihre rhythmische Gestaltung für die Sprachförderung Deines Kleinkindes. Denn auf diese Weise kann es den Sprachrhythmus und den Klang der Sprache leichter erfassen und verarbeiten. Mit bekannten Liedern und Reimen bietet die Musik-CD-Reihe „Die 30 besten …“ die perfekte Grundlage für Deinen kleinen Sprachschüler.  Singe und bewege Dich mit Deinem Kleinen zu den bekannten Kinderliedern und schaue, ob er versucht “mitzusingen”.  Binde Musik auch in Euren Alltag (beim Mittagsschlaf, im Auto oder vorm Schlafengehen) ein, um ganz nebenbei die Sprachentwicklung zu fördern. Denn melodische Klänge und Bewegung fördert die Kreativität und reget die Fantasie Deines Kindes an.

Mit Fingerfertigkeit zu den ersten Wörtern

 

Was haben Fingerspiele mit der Entwicklung des Sprachvermögens zu tun? Eine ganze Menge! Da im Gehirn das Sprachzentrum mit der Steuerungszentrale für Feinmotorik fest verknüpft ist, kann Dein kleiner Sprachschüler erst ans Wörter pauken gehen, wenn es eine gewisse Fingerfertigkeit erlernt hat. Daher eignen sich bekannte Fingerspiele hervorragend für die spielerische Förderung der Sprachentwicklung. Wenn Du nicht genug Fingerspiele kennst, dann gibt dir „Meine ersten Fingerspiele“ von Ravensburger schöne Anregungen für kreative und kindergerechte Varianten. Die Fingerspiele sind gut erklärt, animieren jedes Kind zum Mitmachen und machen einen großen Spaß – selbst für Erwachsene. Wenn Du nicht die größte Sängerin bist, dann empfehlen wir Dir die gleichnamige CD zum Buch anzuschauen. Damit kannst Du Dich ganz auf die Fingerarbeit mit Deinem kleinen Schatz konzentrieren.

Spieglein, Spieglein an der Wand  

 

Ist dir auch schon aufgefallen, wie aufmerksam Dein Kind Deine Lippenbewegungen studiert und auch manchmal Deinen Mund beim Reden anfasst? So versucht es das Sprechen, im wahrsten Sinne des Wortes, zu „be-greifen“. Denn Mimik und Gestik sind enorm interessant und wichtig für die Sprachförderung Deines Kindes. Setze Dich mit Deinem Baby vor einen Spiegel, wie den PlayQ Spiegelhasen, sodass Dein Baby Dein Gesicht gut sehen kann. Nun forme ein „O“ mit Deinen Lippen. Das wiederholst Du immer wieder. Du wirst sehen, dass Dein Baby nach kurzer Zeit ebenfalls versuchen wird Deine Mundbewegungen nachzuahmen. Gehe danach alle möglichen Buchstaben durch, die beim Sprechen eine interessante Mundform bilden und übertreibe ruhig Deine Mundbewegungen beim Vorführen. 

Aufstehhilfe für kleine Kletteräffchen

 

Das Fisher Price Lernspaß Hündchen ist der neue Spielkamerad an der Seite Deines kleinen Plappermauls. Das Hündchen erklärt die verschiedenen Körperteile, Zahlen von 1 bis 10, Farben, das ABC und kann bekannte Kinderlieder abspielen. Dabei kann die Lautstärke in 2 Stufen eingestellt werden, damit Du keinen Ohrwurm bekommst. Helfe Deinem kleinen Schatz die verschiedenen Lernformen des Hündchens zu verstehen. Zeige auf seine Hand, wenn das Stofftier an der Hand gedrückt wird oder zähle die Zahlen 1 bis 10 an Deiner Hand mit dem Kuschelhund mit. Die bekannten Kinderlieder bringen Deinen Schatz bestimmt auch bald zum mitwippen und vielleicht sogar zum mitsingen! Bunt und kuschelig ist er ein guter Begleiter für Deinen Sonnenschein. Viele Eltern loben die zwei auswählbaren Modi (Musik- und Lernprogramm), eine sehr angenehme “Stimme” und die gute Verarbeitungsqualität, die so manchen Wäschegang schon ausgehalten hat. Falls Dein kleiner Schatz lieber eine Hundefreundin haben möchte, dann gibt es das Lernspaß Hündchen auch als weibliche Variante.

Aufforderung Mitmachen

Welche Spielzeuge haben Deinem Kind beim Sprechen lernen geholfen? Hast Du andere nützliche Produkttipps für kleine Sprachschüler, die bald anfangen zu reden? Wie fandest Du unsere Spielzeugtipps? Wir wollen es wissen! Schicke uns Deine Bilder und Videos von kleinen oder großen Ausflügen in Deiner Wohnung und sag uns per Kurzfragebogen Deine Meinung. Wir freuen uns auf Dein Feedback !

Das Wichtigste zusammengefasst

 

  • Bilderbücher mit einem Bild auf einer Seite sind der perfekte Einstieg in die Welt der Wörter.
  • Für Fortgeschrittene eignen sich Bilderbücher mit mehreren Abbildungen auf einer Seite.
  • Reime, Bewegungslieder und Kniereiter-Spiele eignen sich hervorragend um Sprachrhythmus und den Klang der Sprache leichter zu erfassen und zu verarbeiten.
  • Fingerspiele fördern die Sprachentwicklung durch die Verbindung von Sprachzentrum und Schaltzentrale der Feinmotorik im Gehirn Deines Kindes.
  • Mithilfe eines Spiegels kannst Du Deinem kleinen Sprachwunder beim erlernen von Wörtern ein Vorbild sein.

wissensbuttonSpieltippButton