Spielend Lernen #23: Spielzeugvorschläge und Spielideen

Natalie Bolte

Welche Schuhe oder Socken eignen sich am besten für die ersten eigenen Schritte Deines Kindes? Lohnt sich die Anschaffung eines teuren Lauflernwagens und welche anderen Möglichkeiten habe ich, um mein Kind beim Laufenlernen zu unterstützen? Fragen über Fragen, die wir in unserem heutigen Spielzeugtippteil beantworten werden.

Mit diesen Spielzeugen unterstützt Du das Laufenlernen von Deinem Kind

 

Laufen lernt es sich doch am besten barfuß. Doch wenn der Winter anbricht oder der Fußboden zu kalt wird, dann müssen die Füße Deines Babys beim Laufenlernen warm gehalten werden. Dafür eignen die Falke Babysocken Anti-Rutsch, die aus weicher hautsympathischer Baumwolle hergestellt sind. Egal ob Fliesen, Laminat- oder Turnhallenfußböden – mit diesen Söckchen ist Dein kleiner Abenteurer perfekt gerüstet für warme und vor allem sichere erste Erkundungstrips auf seinen eigenen zwei Beinchen. Der kräftige, aber nicht zu enge Bund sitzt perfekt am Knöchel Deines Kindes und sorgt für eine bequeme Passform der Socken, die nicht nach wenigen Minuten wieder hochgezogen werden müssen. Auch die bewegungsintensiven ersten Laufeinheiten profitieren von den rutschfesten Noppen auf der Sohle. 

Mit den ersten Schuhen zum Geherfolg 

 

Wenn Dein Kind sicher auf den eigenen Füßen unterwegs ist und auch draußen ohne Hilfe herumläuft, solltest Du überlegen, Deinem kleinen Entdecker die ersten Schuhe zu kaufen. Die HEBA Lauflernschuhe mit verschiedenen Mustern sind schadstoffgeprüft und aus einem weichen und atmungsaktivem Leder gefertigt. Dadurch geraten die Füßchen von Deinem kleinen Schatz nicht ins Schwitzen. Ein geteiltes eingenähtes Gummi sorgt dafür, dass die Lauflernschuhe bombenfest halten und gleichzeitig keine Druckstellen an den empfindlichen Fersen entstehen. Die Wildledersohlen der Laufpuschen sind weich und sorgen mit ihren Noppenpads für sicheren Halt auf glatten Fußböden. Mit ihrer Flexibilität passen sich die Schuhe jeder Bewegung an und sind hervorragend für eine gesunde Entwicklung der Kinderfüße Deines kleinen Marathonläufers geeignet. 

Elefantastischer Laufspaß 

 

Mit dem Fisher Price Rollfreund Elefant wird Dein kleiner Schatz bald durch Deine ganze Wohnung flitzen. Wenn Dein Kind den Elefanten anschiebt, hüpfen die bunten Kugeln mit einem lustigen Geräusch durch den Rüssel. Das sorgt für einen riesen Spaß bei Deinem kleinen Dompteur und animiert ihn zum Laufen. Mit dem Rollfreund Elefant werden die Balance und Koordination Deines Kindes auf spielerische Weise gefördert. Denn jeder Schritt wird mit einem bunten Kugelspaß belohnt. Das ruft auch das Prinzip von Ursache und Wirkung nochmal hervor. Eltern loben die robuste Qualität und die witzige Spielidee des Elefanten. Wer es lieber klassisch mag, der kann seinem kleinen Marathonläufer auch ein hölzernes Schiebetier an die Seite geben. Besonders positiv kommen die Schiebeente von Selecta und der Schiebe-Dinosaurier von Mertes bei Kindern an. Beide machen lustige Watschel- oder Klimpergeräusche und können durch ihre sehr gute und robuste Holzqualität viele Eltern überzeugen.  

Spielerisch das Stehen fördern

 

Macht Dein Kind schon die ersten wackligen Schritte auf seinen Beinchen, dann eignet sich der Lernspaßtisch von Fisher Price perfekt, um Dein kleines Stehauf-Männchen zu fördern. Die vier interaktiven Spielecken mit leuchtenden Elementen animieren Deinen Schatz zum Aufstehen, Stehen und um den Tisch herumzulaufen. Dabei kann sich Dein Kind auch immer an den Tischkanten festhalten. Dadurch kann Dein Schatz auf eigene Faust seine Balance und das Stehvermögen austesten. In jeder Ecke fördert der Tisch auf unterschiedliche Weise die Kenntnisse von Buchstaben, Zahlen, Formen, Farben und Musik im Stehen. Das funktionelle Spiel kann durch den integrierten Laptop, das Telefon, ein Buch und das Piano gefördert werden. Kann Dein kleiner Spatz noch nicht sicher stehen, können die Beine einfach abgenommen werden, um im Sitzen zu spielen. Eltern berichten von jahrelangem Spielspaß durch die vielen Spielvarianten und dem vorhandenen Lautstärkeregler.

Mit Schneckentempo zu den ersten eigenen Schritten

 

Die Nachziehschnecke von Hape ist ein wahrer Alleskönner. Dein Kind wird von seinem neuen Laufkameraden mit dem bunten Schneckenhaus, den wackeligen Augen und dem bewegliche Kopf begeistert sein. Zieht Dein kleiner Tierfreund die Schnecke hinter sich her, dann dreht sich das Haus auf ihrem Rücken und die Klötze geben laute Geräusche von sich. Dabei werden Motorik, Balance und Koordination im Spiel gefördert. Baue einen kleinen Parcours aus den Förmchen und fordere Deinen Schatz dazu auf, die Schnecke hindurchzuziehen. Das Haus lässt sich aber auch einfach abnehmen und als Förmchenspiel benutzen. Ein ideales Training also auch für die Feinmotorik Deines Kindes. Vor allem das sehr robuste Holz und die unterschiedlichen Spielmöglichkeiten überzeugen viele Eltern. 

Laufen lernen durch tierischen Kegelspaß   

 

Wenn Du Deinem Kind einen ganz originellen Laufspaß bereiten möchtest, dann bietet das Kegelspiel von Sigikid eine ausgezeichnete Möglichkeit dafür. Wenn Du Deinem kleinen Kegelkönig gezeigt hast, wie es den Ball werfen kann, um die Kegel mit den Tierköpfen zum Umfallen zu bringen, dann sind dem Lernspaß keine Grenzen mehr gesetzt. Es krabbelt, läuft und lässt seinem Spielspaß dabei freien Lauf. Ist ein Kegel umgefallen, kannst Du Dein Kind dazu auffordern den Ball wiederzuholen, um noch einmal zu werfen. Oder ihr wechselt Euch ab und Du bittest Deinen Schatz darum, Dir den Ball zu holen. Die liebevoll gestalteten Kegel aus Microfaserplüsch und Baumwolle bereiten Deinem Schatz auch schon ohne Kegelaction Freude und lassen sich prima in den Mund nehmen oder als Rassel benutzen. Und das beste: Auch die ganz Großen haben bei diesem Spiel ihren Spaß.  

Der perfekte Lauflern- und Entdeckerwagen   

 

Bist Du auf der Suche nach einem robusten, qualitativ hochwertigen und vielfältig einsetzbaren Lauflernwagen? Dann lässt sich der HABA Entdeckerwagen uneingeschränkt empfehlen. Er wird Deinen zukünftigen Langläufer bei seinen ersten Schritten und darüber hinaus unterstützen. Der Wagen ist absolut stabil, kippsicher und eignet sich durch die feststellbaren Bremsen auch hervorragend zum Hochziehen. Hilf Deinem Schatz bei seinen ersten Schritten mit dem Wagen und zeige ihm, wie er sich damit fortbewegen kann. Hat Dein Kind das Laufen mit dem Wagen erst einmal verstanden, sind dem Entdeckerdrang keine Grenzen mehr gesetzt. Im aufrechten Gang wird jeder Winkel Deiner Wohnung erkundet und mit der großen Ladefläche wird der Wagen zum Transportmittel für das Lieblingsspielzeug. Hier findet aber auch Dein Kind genügend Platz und Du kannst es mit dem Wagen herumschieben. Zusätzlich bietet der Wagen Deinem Kind vielerlei Möglichkeiten sich mit kleinen eingearbeiteten Spielen zu beschäftigen, die vor allem die Feinmotorik fördern. Ziehe dazu am besten die Bremse an und zeige Deinem Kind wie die einzelnen Spiele funktionieren. Viele Eltern mögen die ausgezeichnete Holzqualität, Robustheit und vielerlei Spielmöglichkeiten des Holzwagens und empfehlen ihn ohne Einschränkungen weiter.

Aufforderung Mitmachen

Welche Spielzeuge haben Deinem Kind beim Laufenlernen geholfen? Hast Du andere nützliche Produkttipps für zukünftige Marathonläufer? Wie fandest Du unsere Spielzeugtipps? Wir wollen es wissen! Schick uns Deine Bilder und Videos von kleinen oder großen Ausflügen in Deiner Wohnung und sag uns per Kurzfragebogen Deine Meinung. Wir freuen uns auf Dein Feedback !

Das Wichtigste zusammengefasst

 

  • Lasse Dein Kind so lange wie möglich barfuß laufen. Wenn es dann soweit ist: Lauflernsocken mit Noppen und festem Bund sorgen für festen Halt und verhindern kleine Stürze.
  • Kinderschuhe nicht zu groß kaufen und auf die Qualität achten! Weiches atmungsaktives Leder schützt vor Schweiß an den Füßen, der zu Fußpilz führen kann. Gebe lieber ein paar Euros mehr aus und schaffe dafür die perfekten ersten Lauflernschuhe an.
  • Mit altersgerechten Schiebe- und Ziehspielzeuge kann Dein kleiner Entdecker durch die ganze Wohnung flitzen und lernt dabei spielend einfach das Laufen. Zusätzliche Spielideen am Spielzeug sorgen für die richtige Motivation und langfristigen Spielspaß.
  • Ausklappbare Lerntische eignen sich hervorragend, um Deinem Kind das Stehen und Laufen beizubringen. Dabei motivieren viele integrierte Spielformen, dass sich Dein kleiner Schatz von Spielecke zu Spielecke fortbewegt.
  • Kreative Lauflernspiele lassen sich bsp. mit einem Kegelset ausprobieren. Dabei kommt es darauf an, wie Du das Laufen in das Spiel einbindest und Deinen kleinen Schatz zum Laufen animierst.
  • Lauflernwagen sind die ideale Unterstützung für Deinen zukünftigen Langstreckenläufer, wenn es schon eigenständig auf den Beinen stehen kann. Hochziehen, laufen und schieben fördern dabei die motorische Entwicklung.

wissensbuttonSpieltippButton


 


Productsbox: No linked products found!