Spielend Lernen #28: Spielzeugvorschläge und Spielideen

Sophia

In unseren heutigen Spielzeugtipps erfährst Du, welche Spielzeuge sich dazu eignen, Deinem Kind das Teilen näherzubringen. Für dieses wichtige Thema haben wir Dir eine kleine Produktliste mit altersgerechten Spielzeugtipps zusammengestellt.

Mit diesen  Spielzeuge lernt Dein Kind zu teilen

 

Ein pädagogisch sehr wertvolles Kinderbuch zum Thema Teilen ist „Meins! Nein, meins! vom Loewe Verlag. Die liebevollen Zeichnungen und kurzen Texte eignen sich auch schon für Dein Kind zum Anschauen und Vorlesen. Bei der Geschichte vom Hasen und dem Bär, wird Deinem kleinen Schatz auf kindergerechte Art vermittelt, warum es gut ist mit anderen zu teilen. Es ist nämlich viel schöner etwas gemeinsam mit jemanden zu unternehmen als alleine. Zwar wird Dein Kind den genauen Sinn vom Teilen noch nicht verstehen, dennoch kannst Du ihm die Thematik mit diesem Buch auf schöne Weise näherbringen. Da es sehr wichtig ist, dass sich Dein Kind früh mit dem Teilen beschäftigt, haben wir noch zwei weitere Buchempfehlungen: Zum einen gibt es ein Kinderbuch zu dieser Thematik in der Leo Lausemaus-Reihe und zum anderen bietet sich auch das Buddy Bär-Buch „Beste Freunde teilen alles!“ an.

Ein Ball zum Teilen lernen

 

Mit dem 23cm großen Sigikid Baby Softball kannst Du ein tolles Spiel mit Deinem kleinen Schatz spielen, das großen Spaß macht und ganz nebenbei das Teilen lernen fördert. Setz Dich mit dem Ball gegenüber von Deinem Kind auf den Boden und rolle den Ball ganz vorsichtig in Richtung Deines Kindes. Wenn Dein kleiner Ballfänger den Ball nun mit seinen Händen fest umgreift, ruf ihm zu: „Prima gemacht! Kannst Du mir den Ball wieder geben? Warte nun ab, bis Dir Dein Kind den Ball wiederbringt und lobe es ausdrücklich. So gewöhnst Du Deinen kleinen Schatz schon jetzt an das gemeinsame Spiel. Erweitere das Ballspiel nun mit dem Papa oder am besten mit einem Geschwisterchen, um Dein Kind an mehr Spielkameraden zu gewöhnen. Da der Ball sehr weich ist, kann auch nichts in der Wohnung zu Bruch gehen. Viele Eltern loben außerdem die ausgezeichneten Qualität, die dafür sorgt, dass der Ball auch nach mehrmaligem Waschen immer noch aussieht wie neu.

Gemeinsames Spielen mit Formen

 

Du kannst Dein Kind am besten ans Teilen von Spielsachen gewöhnen, wenn Du schon früh mit ihm gemeinsam spielst. Am besten gelingt das mit solchen Spielsachen, die ihr zeitgleich bespielen könnt, wie den Bauernhof mit vielen verschiedenen geometrischen Formen von Goula. Achte besonders darauf, dass Du während des gemeinsamen Spiels dauerhaft mit Deinem Kind redest. Frag Deinen kleinen Schatz, ob er Dir dabei helfen kann, die Formen in die richtigen Löcher zu stecken. Betone dabei immer wieder, wie viel Spaß es macht gemeinsam mit ihm zu spielen. Nun kannst Du Dein Kind fragen, ob es eine Steckform dem Papa oder dem Geschwisterchen bringen möchte, damit sie auch an dem großen Spielspaß teilhaben können. Andere Spielzeuge, wie die HABA Spielwelt Zoo mit unterschiedlichen Spielfiguren eignen sich ebenfalls hervorragend dazu, um gemeinsam mit Deinem Kind zu spielen und es dadurch schon frühzeitig ans Teilen zu gewöhnen.

Die erste eigene Band 

 

Wo kann man das gemeinsame Spielen besser kennenlernen als beim Musizieren. Mit dem dreiteiligen Musik Set von Eichhorn kann Dein kleiner Musikant seine erste Band gründen und Du bist ein Teil davon. Egal ob mit der Rassel oder Kastagnette – Dein Kind wird großen Spaß dabei haben, wenn ihr gemeinsam die abwechslungsreichen Töne erklingen lässt. Die Instrumente haben die perfekte Größe für kleine Kinderhände und auch das Material ist sehr robust, sodass es sogar den ein oder anderen Sturz aushält. Mit dem Musikset wird Dein kleiner Schatz schnell verstehen, dass es viel schöner ist gemeinsam mit anderen zu spielen als alleine.                    

    

Gemeinsam durch die Straßen düsen 

 

Dein Kind wird sich besonders über seine erste eigene Spielmatte freuen. Für das jetzige Alter empfehlen viele Eltern die Tut Tut Baby Flitzer Spielmatte von Vtech. Die Babyautos der Vtech-Reihe passen ausgezeichnet auf die kurvenreichen Straßen und auch anderes Spielzeug lässt sich grandios kombinieren. Um Deinem Kind das Teilen schon frühzeitig mithilfe der Spielmatte näherzubringen, kannst Du gemeinsam mit Deinem kleinen Autonarren die Fahrzeuge durch die Straßen rollen. Besonders schön könnt ihr gemeinsam mit dem Tut Tut Autotransporter spielen. Wenn ihr gemeinsam einige Tut Tut Autos in den Transporter geladen habt, kannst Du Dein Kind auffordern Dir ein Auto wieder aus dem Transporter zu geben. Durch das spielerische Entladen macht Deinem Kind das Teilen sogar Spaß. Zusätzlich gibt es am Autotransporter viele Sachen zu entdecken wie z.B. Melodien, Farben und Formen. Der Transporter bietet auch für Nicht-Tut-Tut-Flitzer genügend Platz um Kuscheltiere oder Bausteine herumzufahren. Somit kannst Du das Teilen auch mit anderen Spielzeugen üben. 

Aufforderung Mitmachen

Hast Du Spielzeugtipps für andere Mütter, die ihr Kind an das Teilen lernen heranführen wollen? Wir wollen es wissen! Schick uns Bilder und Videos davon, wie Dein Kind diese Spielzeuge teilt und damit spielt. Wir wollen auch Deine Meinung zu der aktuellen Ausgabe Spielend Lernen Wissen: Diese kannst Du uns per Kurzfragebogen mitteilen. Wir freuen uns auf Dein Feedback !

Das Wichtigste in aller Kürze

 

  • Das Vorlesen von pädagogisch wertvollen Büchern, die große und abwechslungsreiche Abbildungen beinhalten, eignet sich besonders gut, um Dein Kind schon in jungen Jahren auf die Thematik des Teilens aufmerksam zu machen. 
  • Bälle und gleichzeitig bespielbare Spielzeuge lassen sich prima dafür verwenden, um gemeinsam mit Deinem kleinen Schatz zu spielen und ihn dabei ganz nebenbei an das Teilen von Spielsachen zu gewöhnen.
  • Besonders hilfreich ist es, wenn Du ab und zu ein Geschwisterchen oder Oma in das Spiel einschließt.  
  • Mit altersgerechten Musikinstrumenten steigerst Du das Verständnis Deines Kindes für das gemeinsame Spiel. Durch das Musizieren erfährt Dein kleiner Musikant, dass kollektive Handlungen sehr viel Spaß machen können.    
  • Spielmatten eröffnen ebenfalls tolle Spielmöglichkeiten für das gemeinsame Spiel mit Deinem Kind. Egal ob ihr zu zweit die Autos durch die Straßen rollt oder Du Dir das Spiel von Deinem kleinen Schatz erklären lässt – es gibt viele Möglichkeiten Dein Kind schon jetzt an das Thema Teilen heranzuführen.

wissensbuttonSpieltippButton