Spielend Lernen #36: Spielzeugvorschläge und Spielideen

Natalie Bolte

Du kannst Dein Kind auch mit Spielzeugen an die unterschiedlichen Beschaffenheiten und Materialien der Natur heranführen. Welche sich dafür eignen und auf was Du beim Kauf achten sollst, erfährst Du hier.

Diese Spielzeuge eignen sich für Kinder, die matschend die Welt entdecken wollen

Andreas Weber zeigt in seinem Buch „Mehr Matsch! Kinder brauchen Natur“, wie notwendig es für Kinder ist, (mit anderen Kindern) in der Natur zu spielen. Denn in seinen Augen besteht das Problem, dass Kinder heutzutage kaum mehr im Freien herumstrolchen. „Eine Katastrophe für die Gesellschaft“, sagt der Autor des Buches. „Denn nur im Kontakt mit der Natur entfalten sich seelische, körperliche und geistige Potentiale, die Kinder zu erfüllten Menschen werden lassen.“ Weber untermauert seine Thesen mit Statistiken, Untersuchungsergebnissen aus der Gehirnforschung und Psychologie sowie mit eigenen Erfahrungen aus der Erziehung seiner beiden Kinder. Die 250 Seiten kannst Du durch die unterhaltsame Schreibart fast in einem Rutsch durchlesen. Dabei lernst Du enorm viel über Dein Kind und die wichtige Beziehung zur Natur. Ein absoluter Lesetipp zum aktuellen Thema!

Matschiger Lesespaß

Möchtest Du Deinem kleinen Dreckspatz ein lustiges Matschabenteuer vorlesen, das ihn auf sein nächstes Naturabenteuer vorbereitet? Dann ist „Wir stampfen im Matsch“ ein grandioser Vorschlag dafür. In dem wunderschön illustrierten Buch haben der Elefant und sein Baby jede Menge Spaß, wenn sie durch den Matsch stampfen und mit Wasser spritzen. Lustige Verse prägen sich bei Deinem Kind schnell ein und auch die bunten Illustrationen sind ein echter Hingucker. Außerdem ist dieses Pappenbuch als „Buch im Buch“ konzipiert. So sind die Bilder vom kleinen Elefant separat ausgestanzt und lassen sich als kleines Buch gesondert durchblättern. Dadurch wird die Fantasie Deines Kindes besonders angeregt.

Bunter Knetspaß

Bei Deinem Kind ist der Kopf voller Phantasien und Vorstellungen, die nur darauf warten, in Knete gemanscht zu werden. Gerade im aktuellen Alter ist das Spielen mit Knete besonders wichtig, um die Feinmotorik und das Verstehen von Ursache und Wirkung zu erlernen. Mit der „Softknete Knetix“ kannst Du Dein Kind das Gefühl spüren lassen, über eine „Wiese aus Knetgummi“ zu laufen, die Knete wie ein Teig mit den Händen zu formen oder einfach nur in der weichen Masse herumzumanschen. Und das Beste: Knetix wird ausschließlich aus natürlichen Zutaten und in Deutschland hergestellt. Auch die leuchtintensiven Farben entstehen nur durch das Beimischen von natürlicher Lebensmittelfarben. Auf das Zusetzen von Duftstoffen, Weichmacher oder sonstige chemische Substanzen  wird bei der Herstellung komplett verzichtet. Daher trocknet die Knete auch an der Luft aus und sollte nach dem Spielen wieder in den luftdicht verschlossenen Eimern gefüllt werden. 

Malabenteuer mit natürlicher Fingerfarbe 

Mit der ungiftigen Naturfingerfarbe von Nawaro kann Dein Kind gefahrenlos herumexperimentieren und seiner kreativen Ader freien Lauf lassen. Lege dazu am besten eine große Zeichenpapierrolle oder Tapete im Wohnzimmer aus, fülle dann eine Fingerfarbe in ein größeres Schälchen und zeige Deinem Kind was es damit anstellen kann. Tippe zuerst nur Deinen Zeigefinger in die Farbe und streiche damit über das Papier. Dabei solltest Du Deinem kleinen Picasso die einzelnen Malschritte ausführlich erklären. Nun helfe Deinem Kind bei seinen ersten Fingermalversuchen und lass es ein Gefühl für die Fingerfarbe bekommen. Tunke sein Fingerchen in die Farbe und male damit das Papier an. Dein kleiner Schatz wird sehr schnell verstehen, wie der Hase läuft und in Nullkommanichts von alleine loslegen. Beim zweiten oder dritten Anlauf könnt ihr auch sehr schöne Finger- oder Fußabdrücke auf dem Papier hinterlassen. Bei den Fingerfarben von Nawaro handelt es sich um reine Naturfarben aus nachwachsenden Rohstoffen, die ökologisch hergestellt und gesundheitlich absolut unbedenklich sind. Dennoch sollten Kinder unter 3 Jahren von einem Erwachsenen beaufsichtigt werden, da die Knete nicht mit Augen, Schleimhaut und Nase in Berührung gebracht werden drüfen.

Der ultimative Matschschutz

Perfekt für nasse Regentage, matschige Abenteuer in der Natur oder im Garten. Die wasserabweisende Regenlatzhose aus 100% Polyester von Playshoes ist ein absolutes „must have“ für jeden Haushalt, in dem die Kids draußen spielen. Ziehe die Hose einfach über die normalen Sachen Deines Kindes an und schon kann es ab nach draußen gehen, wo so viel gemascht und gedreckt werden kann, wie es Dein Kind möchte. Die normale Kleidung bleibt sauber und der empfíndliche Körper Deines kleinen Abenteurers bekommt keine Feuchtigkeit ab. Da die Hose nicht gefüttert ist, eignet sie sich nur für den Sommer und Frühling. Die Wassersäule beträgt 1500-2000mm und die Hose lässt sich durch elastische Hosenträger und seitlichen Drückknöpfen verstellen. Viele Eltern schwören auf das Preis-Leistungs-Verhältnis und sprechen eine klare Kaufempfehlung aus. 

Sandburgen auf dem Spieltisch

Ein besonders schönes Spielzeug für das Matschen mit Sand und Wasser ist der Spieltisch Sand & Wasser von KidsBo. Fülle die beiden Schüsseln im Innern des Spieltischs mit Wasser und Sand, sodass Dein Kind genügend Matsch- und Baumaterial zur Verfügung hat. Dann können mit Sandformen und Schaufeln kleine Burgen und Sandlandschaften gestaltet werden oder einfach mit dem Sand herumexperimentiert werden. Der Tisch ist extrem stabil und eignet sich vor allem für das aktuelle Alter Deines Kindes. Die Klappen des Tisches können geschlossen werden und schützen die Sand- und Wasserbehälter vor Verunreinigungen. Damit eignet sich der Tisch auch für Balkon, Terrasse oder das Kinderzimmer.

Aufforderung MitmachenHast Du Spielzeug-, Bücher- oder Klamottentipps, die Dein Kind beim Matschen mit Sand, Dreck und Wasser unterstützt haben? Hat Dein Kind ein Lieblingsspielzeug, mit dem es extrem gerne im Matsch herumtollt? Wir wollen es wissen! Schicke uns Bilder und Videos von Deinem kleinem Dreckspatz. Wir wollen auch Deine Meinung zu der aktuellen Ausgabe Spielend Lernen wissen: Diese kannst Du uns per Kurzfragebogen mitteilen. Wir freuen uns auf Dein Feedback !

Nochmal kurz zusammengefasst

  • Sachbücher zur Matsch-Thematik zeigen Dir, wie notwendig es für Dein Kind ist, in der Natur zu spielen. Denn nur im Kontakt mit der Natur entfalten sich seelische, körperliche und geistige Potentiale, die Kinder zu erfüllten Menschen werden lassen.
  • Unterhaltsame Bilderbücher sind Ansporn für Dein Kind sich in der Natur auszutoben. 
  • Mit ungiftiger altersgerechter Knete oder Fingerfarbe kann Dein Kind seinen Phantasien und Vorstellungen freien Lauf lassen. Durch das Herummatschen wird zusätzlich die Feinmotorik und das Verstehen von Ursache und Wirkung erlernt.
  • Wasserdichte Klamotten sind das A und O für ein gelungenes Matschabenteuer im Freien. Achte auf gute Materialien, eine hohe Wasserbeständigkeit und größenverstellbare Träger und Bündchen. So kann die Regenkleidung mit Deinem Kind mitwachsen.  
  • Eine tolle Möglichkeit zum Matschen und Experimentieren mit Sand bieten auch Spieltische, in denen sich kleine Sandburgen und -landschaften gestaltet werden können.

wissensbuttonSpieltippButton