Unkomplizierte Schönheitstipps für Mamis, die sofort helfen!

Katharina

Du fühlst Dich müde und ausgepowert und das sieht man leider auch? Als Mutter fehlt einem oft trotzdem die Zeit für ein ausschweifendes Beauty-Programm oder Besuche bei Frisör und Co. Doch es geht auch anders: Wir haben praktische Schönheitstipps für Dich gesammelt, die schnell und einfach einen positiven Effekt erzielen!

Wenn eine junge Mami morgens ganz entspannt aufsteht und zum ersten Mal in den Spiegel schaut, muss sie automatisch lächeln. Ihr blickt schließlich ein bestens erholtes und top gepflegtes Gesicht entgegen. Augenringe? Keine Spur! Die Haare glänzen,  die Haut strahlt. Der Tag kann kommen!

Vielleicht hätte ich dieses Märchen fairerweise doch lieber mal mit ,,Es war einmal“ beginnen sollen. Die ungeschönte Realität sieht bei uns normal-sterblichen Müttern in der Regel anders aus. Denn so manch einer Mama hat der Blick in den Spiegel eher schonmal einen ordentlichen Schrecken eingejagt. „Was, das soll ich sein?! Bitte lass das nicht wahr sein!“ Schlafmangel, ein turbulenter Alltag und kaum Zeit dafür, sich selbst etwas Gutes zu tun, das alles hinterlässt eben seine Spuren.

Beauty-Routine? – Aber bitte schnell!

Und trotzdem hat man als Frau auch das Bedürfnis, das Beste aus seinem Typ herauszuholen und möglichst hübsch und gepflegt auszusehen. Vielleicht denkst Du: ,,Das würde ich ja gerne, wenn ich nur die Zeit dafür hätte …“ Na klar, die Zeit ist wirklich knapp und vor allem frischgebackene Mütter sind froh, wenn sie überhaupt zum Duschen und Zähneputzen kommen. Doch wie wäre es, wenn es ein tägliches Beautyprogramm gäbe, das nur ein paar Minuten braucht und Dich trotzdem sofort erstrahlen lässt? Mit einer sehr kleinen Anzahl an Produkten und minimalem Zeitaufwand ist es möglich, jeden Tag ruck-zuck der müden Mama-Optik den Kampf anzusagen!

Unter der Dusche

Sobald man Mutter ist, wird es erstaunlich schnell zum wahren Luxusgut, in Ruhe duschen zu können. Doch egal ob mit Mini-Zuschauer im Badezimmer oder alleine beim weit verbreiteten Stop-and-Go-Duschen, wo immer wieder der Wasserhahn zum Lauschen abgedreht wird. Eine ganze Zeit lang wird es bei Dir wohl heißen: Duschen muss möglichst schnell gehen! Einfach nur wie für Mütter gemacht scheinen daher sogenannte In-Dusch-Bodylotions. Hiermit ist Deine Haut optimal mit Feuchtigkeit versorgt, obwohl Du nach dem Duschen ohne lästige Einziehzeit sofort wieder in Deine Klamotten hüpfen und für Dein Kind dasein kannst. Ähnlich praktisch sind unter der Dusche gute 2-in-1-Shampoos, die Reinigung und Pflege wie bei einer Spülung in nur einem Waschgang versprechen. Mit diesen zwei kleinen Helferlein erreichst Du doppelt so viel Pflege für Haut und Haare in nur halb so kurzer Zeit! Doch Du wirst den Unterschied sehen und fühlen.

Unsere Empfehlungen für eine extra schnelle Pflege beim Duschen:

Schminken

Ein 5-Minuten-Make-Up mit nur 5 Produkten!

Schritt 1: Ein schöner Teint als Basis

Viele Mütter haben durch die hormonelle Achterbahnfahrt ihres Körpers auch lange nach der Entbindung noch Hautprobleme. Eine gute CC Cream ist ein modernes Multitasking-Talent und kombiniert Pflege und Foundation miteinander. Durch ihre leichte Textur wirkt Deine Gesichtsfarbe ebenmäßiger und strahlender, und kleinere Unreinheiten oder Rötungen verschwinden ganz ohne unnatürlichen Maskeneffekt. Neben diesem kurzfristigen optischen Effekt bietet eine CC Cream langfristig zusätzlich Feuchtigkeits- und Anti-Aging-Pflege sowie UV-Schutz. Außerdem kann sie ganz schnell und einfach wie eine normale Creme mit den Händen aufgetragen werden. Wiederum: Mehr Effekt in weniger Zeit!

Schritt 2: Kaschieren kleinerer Makel

Wer darüber hinaus gerne noch etwas kaschieren möchte, der wird in seinem Schminktäschchen als Mama bald einen neuen besten Freund haben. Den Concealer! Durch seine höhere Deckkraft können dunkle Augenringe (und auffälligere Pickel oder Pigmentflecken) schnell abgemildert oder ganz überdeckt werden. So kaschierst Du in Handumdrehen die Spuren zu kurzer Nächte und siehst sofort viel wacher und frischer aus!

Schritt 3: Der Feinschliff für Augen, Lippen und Wangen!

Wenn Du Dir als Mama schon ständig Gedanken um die Farbe des Stuhlgangs Deines Babys machen musst, fehlt oft die Zeit und Lust, auch tagtäglich die Lippenstiftfarbe dem Outfit anzupassen. Mit einem Nude-Lippenstift, der zu Deinem Hautton passt, bist Du jedoch immer auf der sicheren Seite! Wer das nicht mag, der kann seine Lippen auch ganz einfach mit einem pflegenden Lippenbalsam verwöhnen. Ja, selbst Wimperntusche mit pflegenden Inhaltsstoffen gibt es mittlerweile und getuschte Wimpern lenken übrigens auch leicht von müden Augen ab.  Ein wenig Rouge als Highlight zum Schluss bringt Farbe ins Gesicht und lässt Dich sofort weniger blass und müde aussehen.

Fünf Minuten und fünf Produkte später hast Du zwar kaum Zeit verloren, aber dennoch mit sehr wenig Aufwand ein hübsches Tages-Make-up inklusive Pflegeeffekt kreiert. Für all diejenigen, die nun aber schon das lästige Abschminken am Abend vor Augen haben: Beispielsweise mit einem Mizellen Reinigungswasser kannst Du Dein komplettes Gesicht mit nur einem praktischen Produkt rückstandslos reinigen.

Unsere Empfehlungen für schnelles (Ab-) Schminken:

Haare

Die Frisur

Besonders an ihren Haaren verzweifeln Mütter häufig, wenn weder Zeit für regelmäßige Frisörbesuche noch großartiges Stylen am Morgen ist. Was für ein Glück für uns, dass der Undone-Dutt gerade sowieso total modern ist. Einfach für mehr Griffigkeit und Volumen Trockenshampoo nach Anleitung in den Haareinsatz einarbeiten, die Haare am Oberkopf zusammennehmen und in sich eindrehen. Das Ganze zum Schluss mit einem Haargummi oder einer großen offenen Haarnadel fixieren. Die noch bessere Nachricht: Toben und Spielen mit dem Nachwuchs macht den Look nur noch kompletter, denn ein paar herausfallende Strähnen gehören einfach dazu. Das Trockenshampoo ist übrigens auch ein wahres SOS-Produkt, wenn in der Hektik gerade einfach die Zeit zum Haarewaschen fehlt und man einen fettigen oder platten Haaransatz dennoch in Rekordtempo loswerden will.

Unsere Empfehlung für den praktischen Mama-Dutt:

Wahre Schönheit

Doch vergiss abseits solcher Schönheitstipps für Mamis nie: Wenn Du müde und erschöpft aussiehst, dann doch eigentlich nur weil Du eine wahre Power-Mami bist und Deine eigenen Bedürfnisse Deiner Familie zuliebe hintanstellst. Sei also ruhig stolz auf Dich und das, was Du Tag für Tag leistest, und lass unter solchen Äußerlichkeiten nicht Dein Selbstbewusstsein leiden! Deine Kinder lieben Dich sowieso immer gleich, selbst mit dicken Augenringen, Pickeln und zerzausten Haaren! Dennoch wirst Du wahrscheinlich merken, dass es auch uns Müttern gut tut, etwas für die eigene Optik zu tun. Vor allem wenn das mit gutem Gewissen geht, da die tägliche Beauty-Routine mit ein paar cleveren Tricks und Multitasking-Produkten auch ganz ohne großen Zeitaufwand funktioniert!

Und falls es Dich tröstet: Mit Deinem Schlafmangel und Deiner Müdigkeit bist Du ganz bestimmt nicht allein! Welche Erfahrungen beispielsweise unsere Redakteurin Marlen Greb damit gemacht hat, erfährst Du in ihrem Artikel „Schlafmangel nach der Geburt – Wenn Dein Baby gar nichts dafür kann …“. Genauso lesenswert ist der Erfahrungsbericht „Schlafmangel hoch 2 – Zwillingsmama im Halbschlaf“ von Katharina Grammel.