Was musst Du beim Kauf einer Babyschale beachten?

Katharina

Du bist noch unsicher, woran Du eine wirklich gute Babyschale fürs Auto erkennen kannst? In diesem Artikel erfährst Du in kürzester Zeit alles, was beim Kauf einer Babyschale besonders wichtig ist!

Bei Babyschalen gibt es vier besonders wichtige Kaufkriterien:
Zunächst solltest Du Dich entscheiden, ob Du die Babyschale mit den Sicherheitsgurten des Autos befestigen oder lieber eine Isofix-Basis verwenden willst. Außerdem ist es wichtig, sich anhand von Testergebnissen über die Sicherheit verschiedener Modelle zu informieren. Bietet die Babyschale darüber hinaus auch Dir Komfort? Sprich: Ist sie nicht zu schwer oder lässt sie sich auch auf einem Kinderwagen-Gestell befestigen? Zu guter Letzt lohnt es sich, auch auf diverse Zusatzfeatures wie einen Neugeboreneneinsatz oder eine verstellbare Kopfstütze zu achten.

Tippe hier, um direkt mehr zu einem der Kriterien zu erfahren:


Bist Du auf der Suche nach anderen Infos zu Babyschalen? Dann tippe hier:


Befestigung im Auto – Isofix-Basis oder Sicherheitsgurt

Die wohl unkomplizierteste und sicherste Methode eine Babyschale im Auto zu montieren ist zweifelsohne Isofix. Das ist bei Babyschalen nur über eine zusätzliche Basis mit Isofix möglich. Diese wird über zwei Metallhaken zwischen Sitzpolster und Rückenlehne fest mit der Fahrzeugkarosserie verbunden. Du solltest vorher überprüfen, ob Dein Auto über die notwendigen Isofix-Halterungen verfügt; bei allen neueren Modellen ist dies aber der Fall. Es gibt auch Basis-Stationen, die sich mit dem Sicherheitsgurt des Autos befestigen lassen.
Eine Basis ist besonders praktisch, da man die Babyschale mit einem Handgriff im Auto anbringen oder wieder herausnehmen kann. Die Basis bleibt einfach im Auto. Umständliches Hantieren mit Sicherheitsgurten entfällt. Der höhere Preis wird auch durch das hohe Maß an Sicherheit gerechtfertigt. Denn mit Basis werden Fehler beim Einbau quasi ausgeschlossen. Bei einigen Herstellern lässt sich auch der Folgesitz auf der selben Isofix-Basis anbringen.

Tippe hier und Du kannst Dir Babyschalen ansehen, die sich mit einer Isofix-Basis im Auto befestigen lassen ist .

Die Isofix-Basis kaufst Du meist separat dazu – tippe hier, um Dir die passende Basis auszusuchen.

Aber  natürlich kannst Du Dich alternativ ebenso für eine Babyschale entscheiden, die ganz klassisch mit den Sicherheitsgurten Deines Autos befestigt wird. Denn trotz geringerer Anschaffungskosten ist auch mit dieser Montage-Möglichkeit die Babyschale sicher mit dem Autositz verbunden. Jedoch musst Du jedes Mal den korrekten Sitz des Sicherheitsgurtes überprüfen. Hier besteht ein erhöhtes Risiko des Fehleinbaus! Daher solltest Du auf jeden Fall etwas mehr Zeit für den Einbau der Babyschale einkalkulieren.

Tippe hier und Du gelangst zu Babyschalen ohne Isofix, die sich mit dem Sicherheitsgurt des Autos befestigen lassen.


Sicherheit – Testergebnisse von ADAC und Stiftung Warentest

Selbstverständlich steht beim Babyschalen-Kauf die Sicherheit an erster Stelle! Daher ist es aufgrund des riesigen Angebots auch wichtig, sich schon möglichst früh mit Babyschalen-Modellen von verschiedenen Herstellern zu beschäftigen.
Um die finale Entscheidung möglichst sorgfältig treffen zu können, ist es besonders bei Kindersitzen ratsam, sich über die jeweiligen Testergebnisse unabhängiger Institute schlau zu machen, zum Beispiel anhand der regelmäßigen Tests von  ADAC und Stiftung Warentest über die wir Euch bei miBaby ebenfalls immer informieren. Hier sind die Anforderungen deutlich höher als vom Gesetzgeber vorgeschrieben und Du erhältst fundierte Bewertungen zu Kriterien wie Sicherheit, Bedienung, Ergonomie und Schadstoffgehalt.

Tippe hier, um zur Übersicht der Testsieger aus dem Bereich Babyschalen zu gelangen.

Komfort im Alltag – Gewicht und Kompatibilität

Im alltäglichen Gebrauch soll eine gute Babyschale auch den Eltern einige Features bieten, die ein höheres Maß an Komfort ermöglichen. Zum einen ist das Gewicht der Babyschale entscheidend. Vor allem, wenn sich Eure Wohnung im Obergeschoss befindet oder häufig zwischen mehreren Autos gewechselt werden soll, bedeutet eine Babyschale mit geringem Gewicht eine große Entlastung. Schließlich sollte man nicht unterschätzen, wie schwer Du ansonsten mit einer Babyschale zu schleppen hast, in der es sich Dein kleiner Schatz gerade gemütlich gemacht hat.

Tippe hier, um Dir besonders leichte Babyschalen mit einem Gewicht von unter 4 kg anzuschauen.

Sehr praktisch sind außerdem Babyschalen, die sich mit einem speziellen Adapter unterwegs ganz einfach auf einem Kinderwagen-Gestell anbringen lassen. Besonders bei kürzeren Erledigungen spart das eine Menge Zeit und zusätzlich auch noch Platz im Kofferraum.  Du solltest allerdings darauf achten, ob Gestell und Babyschale tatsächlich zueinander passen. Hierzu findest Du jedoch detaillierte Angaben in den Beschreibungen der Hersteller.

Komplette Reisesysteme aus Kinderwagen und Babyschale findest Du, indem Du hier tippst.

Zusatzfeatures – die Babyschale wächst mit

Zu besonderen Allround-Talenten werden Babyschalen durch einige zusätzliche Eigenschaften. Da ein geeigneter Kindersitz im Auto für Neugeborene bereits direkt ab der Geburt Pflicht ist, gibt es für die Babyschale einen sogenannten Sitzverkleinerer bzw. Neugeboreneneinsatz. So finden auch die Allerkleinsten den nötigen Halt, um sicher im Auto mitfahren zu können. Sobald Dein Schatz groß genug geworden ist, kannst Du den Einsatz ganz einfach wieder entnehmen. Nicht alle Babyschale haben einen solchen Sitzverkleinerer im Lieferumfang.

Gelange zu allen Babyschalen mit Neugeboreneneinsatz, indem Du hier tippst.

Einige Babyschalen verfügen auch über eine komplett verstellbare Liegefläche. So kannst Du Deinen Liebling in eine flache Liegeposition bringen, ohne Einbußen bei der Sicherheit hinnehmen zu müssen. Diese Stellung ist nicht nur bei Nickerchen besonders angenehm, sondern auch gut für Babys Rücken.

Du interessierst Dich für Babyschalen, bei denen eine flache Liegeposition einstellbar ist? Tippe einfach hier!

Damit die Babyschale möglichst lange genutzt werden kann und das Köpfchen trotzdem immer in der sichersten Position verweilt, lässt sich bei vielen Modellen auch die Kopfstütze verstellen. Obwohl Dein süßer Schatz fleißig immer größer wird, wächst somit auch seine Babyschale mühelos mit!

Tippe hier und Du kannst Dir Babyschalen ansehen, bei denen die Kopfstütze verstellbar ist.


Du bist Dir immer noch nicht ganz sicher, ob Du eine Babyschale oder doch lieber einen Reboarder kaufen sollst? Tippe hier und Du erhältst wichtige Informationen zu beiden Kindersitz-Arten!

Auf welchen Autositz gehört die Babyschale? Und wie lange darf sie verwendet werden?  Tippe hier, um sie zu unseren FAQs zu gelangen, in denen die wichtigsten Fragen zum Thema beantwortet werden.

Die riesige Auswahl an Babyschalen und Reboardern kann einen auch schonmal schnell überfordern. Daher haben wir für Dich die empfehlenswertesten Modelle zusammengestellt. Tippe hier und Du kannst Dir die besten Babyschalen ansehen.
Um zu erfahren, welche die besten Reboarder sind – einfach hier tippen.