Was musst Du beim Kauf eines Heizstrahlers beachten?

Marlen Greb

Du möchtest einen Heizstrahler kaufen? Wir verraten Dir, auf was Du achten solltest.

Tippe hier um direkt zu einer der wichtigsten Entscheidungen vor dem Kauf zu springen:


Du bist auf der Suche nach anderen Infos zu Heizstrahlern? – Dann tippe hier:


Fest installiert oder flexibel – das passt zu Deinem Wickelplatz

Die erste Entscheidung, die Du beim Kauf eines Heizstrahlers fällen musst, ist die, ob Du einen fest installierten oder einen flexibel verschiebbaren Strahler bevorzugst. Hier ist es sinnvoll, dass Du Dich nach Deinem bevorzugten Wickelplatz richtest.

Fester Wickelplatz – fester Heizstrahler an der Wand

Hast Du einen festen Platz zum Wickeln, eine Wickelkommode zum Beispiel, so macht ein Heizstrahler zum Aufhängen über dem Wickeltisch auf jeden Fall Sinn. Er sorgt – richtig angebracht – dafür, dass die Wärme optimal dosiert und gut verteilt bei Deinem Kleinen ankommt. Allerdings bist Du damit natürlich nicht flexibel – wickelst Du mal woanders oder stellst die Möbel im Zimmer um, musst Du ihn neu anbringen.

Um Dir alle Wandheizstrahler anzusehen, tippe einfach hier.

Häufiger Wechsel des Wickelplatzes – flexibel bleiben

Wenn Du nicht immer den gleichen Wickelplatz benutzt, machen Standheizstrahler mehr Sinn. Du bleibst damit flexibel und kannst den Standheizstrahler überall in der Wohnung nutzen. Das ist sehr praktisch. Nachteil ist jedoch, dass Du die Wärmeverteilung und den Abstand zum Baby jedes Mal aufs Neue überprüfen musst.

Tippe hier, um Dir alle Standheizstrahler auf einen Blick anzuschauen.

Abschaltautomatik – brauchst Du das wirklich?

Da es in Deiner Zeit mit Baby auch mal etwas turbulenter zugeht und Du gerade nachts nicht immer Deine volle Aufmerksamkeit für alle Dinge garantieren kannst, ist es unbedingt notwendig, dass Dein Heizstrahler über eine sichere Abschaltautomatik verfügt. Diese verhindert, dass das Gerät überhitzt und im schlimmsten Fall einen Brand auslöst.

Günstigere Heizstrahler bieten meist eine zeitbasierte Abschaltung, bei der sich das Gerät beispielsweise nach 10 Minuten Betrieb abschaltet. Da das Wickeln in der Regel nicht länger dauert, reicht diese Funktion im Normallfall aus.
Investierst Du etwas mehr in Deinen Heizstrahler, kannst Du bei Standheizstrahlern auch Geräte finden, die bei Umkippen sofort zu heizen aufhören.

Alle Heizstrahler mit Abschaltautomatik findest Du, wenn Du hier tippst.

Verschiedene Heizstufen

Einige Heizstrahler bieten zudem die Regulierung der Wärme in zwei oder mehr Stufen an. Das kann gerade bei wechselnder Zimmertemperatur zu verschiedenen Jahreszeiten von Vorteil sein.

Tippe hier, um Dir Heizstrahler mit verstellbaren Heizstufen anzusehen.


Du möchtest wissen, welche Heizstrahler besonders beliebt sind? Dann tippe hier und Du siehst alle Bestseller auf einem Blick.

Zu welchen Heizstrahlern unsere Experten wie Hebammen und erfahrene Redakteurinnen raten und welche Kriterien für sie einen guten Heizstrahler ausmachen, erfährst Du, wenn Du hier tippst.

Dir reichen diese Tipps noch nicht und Du möchtest noch mehr wissen? Sieh Dir alle Infos in unseren Heizstrahler-FAQs an, indem Du hier tippst.