Was soll der Valentinstag Dir Schönes bringen?

Nadine Bäsig

Wie sieht es bei Dir aus, wenn es um das Thema Valentinstag geht? Tust Du diesen Tag als geschicktes Marketing der Blumenindustrie ab, oder hoffst auch Du, jedes Jahr aufs Neue, dass Dein Partner ohne Wink mit dem Zaunpfahl, daran denkt Dir eine Kleinigkeit zu besorgen?

Brauchtum oder Marketing- Geniestreich?

Tatsächlich hilft Dir bei der Antwort auf diese Frage auch kein 50:50-Joker, denn es stimmt, zumindest zum Teil, beides. Geschichtlich gesehen, vermutet man, dass die Tradition des Valentinstages auf einen Märtyrer aus dem dritten Jahrhundert zurückgeht. Dieser traute mehrere Soldaten, die nach dem damaligen kaiserlichen Befehl unverheiratet bleiben sollten. Anlässlich ihrer Trauung soll er ihnen dann Blumen aus seinem Garten geschenkt haben. Ehen die von ihm geschlossen wurden, standen angeblich unter einem guten Stern.

Na, hörst Du die Nachtigall auch schon trapsen. Wahrscheinlich war es der Blumen- und Süßwarenindustrie völlig egal, das der barmherzige Ehespender ein Märtyrer war, der für seine guten Taten mit dem Tod durch Enthauptung bezahlt hat. Wichtig war hier wohl die Tatsache, dass er keinen Gutschein für ein neues Essservice verschenkt hat, sondern Blumen. Und wo Blumen verschenkt werden, sind Pralinen nicht weit, also sprangen die Süßwarenhersteller schnell mit auf den Zug auf. Wahrscheinlich wundert es da keinen mehr, dass der Valentinstag, neben dem Muttertag, für Blumenhändler der umsatzstärkste Tag des Jahres ist.

Mit der Zeit wurden die Geschenke zum Valentinstag immer raffinierter, denn einfach nur einen Blumenstrauß kaufen, war für Viele als Liebesbeweis nicht mehr genug und so beginnt jedes Jahr aufs Neue das große Grübeln, was wohl das richtige für den oder die Liebste ist.

Verschärfte Bedingungen für Mütter und Väter

Tolle Ideen für Mamis >>

Tolle Ideen für Papis >>

Für viele Paare ist der Valentinstag ein alter Hut. Aber Vorsicht bei frischgebackenen Müttern, bzw. Vätern. Mamis sind gerade in der ersten Zeit nach der Geburt sehr sensibel. Alles hat sich verändert und wenn man mal ehrlich ist, ist man oft genervt, gereizt und auch dem Partner gegenüber eher zickig unterwegs. Die Mamis, die das Gefühl haben, sie würden den ganzen Tag über die Welt retten, während sich der Partner im Büro einen schönen Tag macht, sehen es quasi als Pflicht an, ein fantastisches Valentinstag- Geschenk zu bekommen.

Die anderen Mamis, die sich bewußt sind, dass sie ihren Partner in den Wahnsinn treiben, aber leider nichts dagegen tun können, nutzen den Valentinstag zur Wiedergutmachung.

Da wird jede Frau schwach

Um die genervte Mami mal wieder in Romantikstimmung zu bringen, wäre vielleicht das folgende Geschenk eine tolle Idee:

Herzdiamant mit Gravur


  • Mit diesem Geschenk beweist Du viel Herz und Gefühl
  • Toll individualisierbar durch Namen und Datum oder Deine persönliche Botschaft
  • Auf Wunsch auch verzierbar mit Swarovski Kristallen

Zum Shop

Besser gemeinsam als einsam – das Motto verkörpert auch folgendes Geschenk:

Bild Gemeinsamer Weg


  • Wunderschönes Bild mit tollem Spruch
  • Namen und besonderes Datum kann hinzugefügt werden
  • Eine tolle Erinnerung für die Ewigkeit

Zum Shop

Diese schönen Kleinigkeiten sind preislich wirklich erschwinglich und machen dem Beschenkten garantiert Freude. Wer gerne noch etwas mehr Freude bringen möchte, für den haben wir hier noch weitere Anregungen.

Der perfekte Abend für die Mami

Wenn man ein Kind oder Kinder hat, ist es nicht so einfach einen Abend außer Haus zu organisieren. Sehr wahrscheinlich würde sich die Liebste aber sehr darüber freuen, mal etwas anderes zu sehen und vor allem mal nicht für das Abendessen zuständig zu sein. Daher wäre es eine sehr schöne Idee, einen in Mamas Augen vertrauenswürdigen Babysitter zu organisieren, und sie dann in ihr Lieblingsrestaurant zu entführen. An so speziellen Tagen bitte nicht vergessen einen Tisch zu reservieren.

Mal wieder in Ruhe und auch kleckerfrei zu essen ist für sehr viele Mütter ein echtes Highlight. Natürlich kann man diese schöne Überraschung noch vergolden, indem man ein kleines Geschenk organsiert hat.

Der Schlüssel zu meinem Herzen


  • Frauen lieben Symbole und wenn diese dann noch von ihrem Partner kommen, umso besser.
  • Diesen Schlüssel kann sie an ihrem eigenen Schlüsselbund immer bei sich haben.
  • Solche Symbole kommen in der Regel besser an, als so mancher Staubfänger.
  • Tipp: Im Restaurant die bessere Hälfte unter einem Vorwand vom Tisch weglocken, und dann den wunderschön verpackten Schlüssel vor ihr auf den Tisch legen.

Zum Shop

Der perfekte Abend für Papa

Auch wenn Männer den Valentinstag immer mit einem Kopfschütteln abtun, so freuen auch sie sich über eine kleine Aufmerksamkeit. Wenn man an diesem Abend vielleicht mal keinen Babysitter zur Hand hat und der Valentinstag zu Hause begangen wird, dann ist das folgende Geschenk gerade für Eltern eine witzige Idee. Doch bevor es an das Geschenk geht, hier noch Ideen, wie man den Abend gestalten kann.

Mit einem schönen Essen kann man nie etwas verkehrt machen und vielleicht bietet es sich auch an, dass Lieblingsgericht des Mannes zu kochen. Bei denjenigen, wo das Essen vielleicht nicht so im Vordergrund steht wäre eine gute Flasche Wein in trauter Zweisamkeit eine gute Idee.

Bierglas mit Gravur


  • So kann Dein Schatz zwei tolle Dinge miteinander verbinden: Bier trinken und an Dich denken
  • Wähle aus individuellen Designs – Lasse zum Beispiel Deinen Namen und den Namen gravieren

Zum Shop

 

Hier gibts noch mehr Anregungen >>