Wissenswertes über Babys Entwicklung: 7. Monat

Natalie Bolte

Nimm Dir einen Moment Zeit und lasse mal Revue passieren, was in den letzten 6 Monaten so alles passiert ist: Geburt, das erste Lächeln, die ersten Bauchschmerzen, das erste Brabbeln, Vorsorgeuntersuchungen, Impfungen und noch so vieles mehr. Und das war noch längst nicht alles.

Der 7. Monat

Wenn man mal bedenkt, was Dein Kind in den letzten 6 Monaten so alles gelernt hat, da kann man nur den Hut ziehen. Natürlich geht es jetzt spannend weiter. Begriffe wie Beikost oder Zahnungsschmerzen könnten jetzt vorrangig Euren Alltag beeinflussen. Wichtig ist, mit Bauchgefühl und ein wenig Mut zu Werke gehen.

bb

Monat für Monat werden wir Dir für die folgenden Entwicklungsbereiche Anhaltspunkte geben, was ein Kind zu dem jeweiligen Zeitpunkt können könnte. Jedoch liegt die Betonung auf dem wichtigen Wort Anhaltspunkte. Es besteht kein Grund zur Panik, wenn Dein Baby vielleicht noch nicht so weit ist.

Natürlich kann es nicht in jedem Monat, zu jedem der sieben Entwicklungsbereiche, Neuerungen geben. Schließlich geht es hier um ein Kind und nicht um einen Roboter.

Der jeweilige Entwicklungbereich, in dem sich Veränderungen ergeben haben könnten ist verlinkt, so dass Du alle wichtigen Informationen mit einem Klick erreichen kannst.

bb

Die 7 Entwicklungsbereiche

b

bb