Wissenswertes über Babys Entwicklung: 2. Monat

Natalie Bolte

Herzlichen Glückwunsch! Den ersten Monat mit Baby hast Du geschafft. Und? War doch gar nicht so schlimm, oder? Auch wenn sich der Schlafmangel nicht so schnell geben wird, so sei wach und genieße die Veränderungen, die Dein kleiner Schatz so mitmacht.

Der 2. Monat

Wie ein alter Hase in Sachen Baby, kommst Du Dir wahrscheinlich noch nicht vor, aber bestimmt haben sich die Ängste, die man so gehegt hat, schon deutlich gelegt. Es wird nicht mehr lange dauern, bis Du Dir gar nicht mehr vorstellen kannst, wie es eigentlich ohne Kind war.

bb

Monat für Monat werden wir Dir für die folgenden Entwicklungsbereiche Anhaltspunkte geben, was ein Kind zu dem jeweiligen Zeitpunkt können könnte. Jedoch liegt die Betonung auf dem wichtigen Wort Anhaltspunkte. Es besteht kein Grund zur Panik, wenn Dein Baby vielleicht noch nicht so weit ist.

Natürlich kann es nicht in jedem Monat, zu jedem der sieben Entwicklungsbereiche, Neuerungen geben. Schließlich geht es hier um ein Kind und nicht um einen Roboter.

Der jeweilige Entwicklungbereich, in dem sich Veränderungen ergeben haben, ist unterstrichen und somit verlinkt, so dass Du alle wichtigen Informationen mit einem Klick erreichen kannst.

ggg