Welche Babyschale soll es sein? – Sicher im Auto ab Geburt

Katharina Grammel

Babyschale? Reboarder? Isofix? Base? Dein Baby kommt bald, Du brauchst einen Kindersitz und bekommst keinen Überblick über diese ganzen Fachbegriffe? Wir zeigen Dir alle Informationen, die Du beim Kauf einer Babyschale oder eines Reboarders wissen musst.

Auch wenn noch einige Schwangerschaftswochen vor Dir liegen, solltest Du rechtzeitig einen Kindersitz für Dein Baby besorgen, um nicht kurz vor dem Geburtstermin in unnötigen Stress zu geraten oder gar bei der Heimfahrt von der Klinik ohne Babyschale dazustehen. Beim Kauf eines geeigneten Kindersitzes gilt es so einiges zu beachten. Wir haben die wichtigsten Entscheidungen für Dich zusammengefasst.

Reboarder oder Babyschale?

Die meisten Eltern entscheiden sich für eine Babyschale als ersten Kindersitz. Du kannst aber auch einen der immer beliebter werdenden Reboarder ab Geburt verwenden. In ihnen fährt Dein Baby noch deutlich länger in der sicheren Position entgegen der Fahrtrichtung.

Alle wichtigen Infos zum Thema Reboarder haben wir Dir hier zusammengefasst: Reboarder oder nicht? Antworten auf alle Fragen rund um das Thema.

Du hast schon allerlei zu Begriffen wie i-Size, Reboarder und Co. gehört, bist Dir aber noch unsicher, was damit genau gemeint ist? Wir helfen Dir in unserem Ratgeber Reboarder und i-Size – Das neue Gesetz zum Kindersitz, wie die aktuelle Gesetzeslage aussieht.

Mutter schnallt Baby in Babyschale an

Isofix oder nicht?

Es gibt drei Möglichkeiten, einen Kindersitz im Auto zu sichern. Der Ratgeber Autokindersitze – Wie kann ich den Kindersitz befestigen? stellt sie Dir alle vor.

Sehr beliebt ist die stressfreie und zugleich sehr sichere Befestigung mit Isofix. Was ist Isofix eigentlich genau und ist Dein Auto dafür geeignet? Alle Infos zu Dieser Kindersitzbefestigung kannst Du im Ratgeber Was ist Isofix? Alles, was Du wissen musst! nachlesen.

Welche Babyschale ist Testsieger?

Eltern wollen immer das Beste für ihr Kind. Grund genug, auch die sicherste Babyschale oder den sichersten Reboarder zu kaufen. Doch welche Babyschale ist eigentlich Testsieger? Wir verschaffen Dir in unserem Artikel Testsieger Babyschale und Reboarder – Die Besten der Besten einen Überblick über die aktuellsten Testergebnisse für Kindersitze ab Geburt.

Möchtest Du Dir die Ergebnisse der letzten Tests des ADAC und der Stiftung Warentest noch einmal im Detail anschauen, kannst Du das hier tun:

Die Tests der großen Testinstitute sind das eine, die tatsächlichen Erfahrungen aus dem Babyalltag vielleicht noch einmal etwas anderes. Welchen Kindersitze andere miBaby-Mamis nach ihrer Zeit mit Baby weiterempfehlen können, liest Du hier: Welche Babyschale ist die beliebteste? Die Bestseller der Gruppe 0/0+.

Baby schläft in Babyschale

 Unsere Empfehlung

Unsere Empfehlung ist ganz klar, dass Dein Kind so lange wie möglich rückwärts im Auto fahren sollte. Daher empfehlen wir Dir eine Babyschale ab der Geburt bis 13 kg. Anschließend kannst Du Dir einen Reboarder kaufen, der bis 25 kg rückwärts zugelassen ist. Somit fährt Dein Kind bis ca. sechs Jahre reboard. Auf die lange Nutzungsdauer gerechnet sind die Anschaffungskosten gar nicht so hoch und bieten Dir ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Ist Dein Budget eingeschränkt, kannst Du auch einen Reboarder ab Geburt kaufen. Mit dieser Anschaffung kannst Du Dir eine Babyschale komplett sparen und Dein Kind kann trotzdem bis mindestens 18 kg rückwärts fahren.

Doch Vorsicht: Es gibt auch sogenannte Pseudo-Reboarder, die nur bis 13 kg rückwärts genutzt werden dürfen und danach umgedreht werden müssen. Wenn Du lieber möchtest, dass Dein Baby lange reboard fährt, schaue Dich nach einem vollwertigen Reboarder um.