Wichtige Themen rund um die Geburt

Katharina

Der Entbindungstermin rückt immer näher, aber Du hast noch Fragen zur Geburt? Wir haben für Dich eine Reihe spannender Themen gesammelt, die Dich in dieser Phase garantiert interessieren werden!

 

Angst vor der Geburt? – Cool bleiben

Jeder werdenden Mutter ist bewusst, dass eine Geburt leider nie völlig schmerzfrei verlaufen kann. Viele Frauen werden daher von verschiedenen Ängsten und Sorgen geplagt, je näher der Entbindungstermin rückt.

Doch wie kann ich mit der Angst vor der Geburt am besten umgehen?

In unserem Artikel „Angst vor der Geburt? – Cool bleiben“ werden eine Reihe von Ängsten thematisiert, die Bald-Mamas in Bezug auf die Geburt haben. Manchmal können neutrale Fakten ängstliche Schwangere ein wenig beruhigen. Beim Lesen wird Dir vielleicht auffallen, dass die ein oder andere Deiner Sorgen gar nicht so begründet sind, wie es Dir durch Deine Angst vorkommt. Darüber hinaus erhältst Du aber auch wichtige Tipps, die Dir hoffentlich ein wenig Mut machen werden!
Vielleicht ist auch das Buch ,,Hypnobirthing“ von Marie F. Mongan etwas für Dich. Hier werden zusätzlich ganz praktisch mögliche Entspannungsübungen erläutert.

Un2CR_RvXgbxUp97x6gkuJQDttP7z6vBCn1wLFU8w0E,6vsAWiMkVe28uKQuMc5mktnig-G2n0qN68q2-dhty_I

Die Kliniktasche packen in 5 Schritten

Wenn Du das Haus verlässt, weißt Du ganz genau, was Du in Deiner Handtasche für unterwegs mitnehmen solltest. Wenn es in den Urlaub geht, wird es schon komplizierter, aber Du weißt dank Reiseerfahrung trotzdem, was in den Koffer gehört. Doch spätestens in der 34. SSW sollte auch für die Entbindung alles bereitstehen.

Aber was gehört nun alles in die Kliniktasche?

Wir haben für Dich in ,,Die Kliniktasche packen in 5 Schritten“ zur Übersicht wichtige Phasen rund um die Entbindung im Krankenhaus beleuchtet. Von der Anmeldung bis zum Tag Eurer Entlassung – mit unserer Checkliste wirst Du garantiert gut vorbereitet sein und das Packen der Kliniktasche wird Dir um einiges leichter fallen. Mit dem Lässig Mum’s Organizer kannst Du beispielsweise alle wichtigen Dokumente stets gut geschützt bei Dir tragen.

Männer im Kreißsaal – Typen von Kollaps bis Papa-razzi

Dein Mann soll Dich in den Kreißsaal begleiten? Das ist (mittlerweile) nichts Ungewöhnliches mehr. Mehr als 90 % aller werdenden Väter kommen mit, um ihre Partnerin bei der Entbindung zu unterstützen.

Welche verschiedenen Arten von Männern uns dort begegnen?

In unserem Artikel ,,Männer im Kreißsaal- 9 Typen von Kollaps bis Papa-razzi“ nehmen wir die Bald-Papas mit einer ordentlichen Prise Humor ein wenig auf die Schippe. Denn im Kreißsaal spielen sich oftmals skurrile Dinge ab, die schon so manche Frau in den Wehen zur Weißglut gebracht haben. Vielleicht kann ja das Buch ,,Papa to go: Schnellkurs für werdende Väter“ zur Vorbereitung ein wenig weiterhelfen.

naCO9vQNB9bWSAs4Nz-alMmarC-6Xe7rREqE6E2H1-w,aD9XhAYfJqlOS9soZwMPUsN2apb5rJjVHYCMrGj4jCw,liKqzU7mApxsg_Sin98YkeyslGehBlMZL1J9DWUGP60,U4xkCk-Q6tV7Vug

Die Top 9 Geburtsgeschenke der Redaktion

Nicht nur zum Geburtstag und zu Weihnachten macht man besonders gerne Geschenke. Doch manchmal ist es ein wenig knifflig, auch das Passende zu finden.

Was macht sich als Geschenk zur Geburt besonders gut?

In ,,Die Top 9 Geburtsgeschenke der Redaktion“ findest Du viele kreative Tipps, falls Dir noch die nötige Inspiration fehlt. Und dank der Erfahrungen unserer Redakteure kannst Du Dir sicher sein, dass Dein Geschenk bestimmt gut ankommen wird. Und auch Deine Freunde und Verwandten können hier Ideen finden.

Wünsch Dir was! – Geschenke für die frischgebackene Mama

Doch auch Mamas haben das Recht, nach der anstrengenden Entbindung beschenkt zu werden. Schließlich haben sie für ihre Familie eine richtige Höchstleistung erbracht.

Über welche Geschenke freuen sich Neu-Mamas besonders?

In unserem Artikel ,,Geschenke für Mama – Wünsch Dir was“ findest Du eine Reihe guter Vorschläge für passende Aufmerksamkeiten. Bei all dem Trubel haben Frauen beispielsweise eine kleine Auszeit verdient und freuen sich garantiert über Gutscheine für das Erledigen des Haushalts, einen Hausbesuch vom Frisör und ähnliches. Deiner Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt.  Bestimmt hat die frischgebackene Mama nach einem langen Tag auch nichts gegen eine entspannende Massage mit dem pflegenden Massageöl ,,Mamacare“.

hCS-S9bMBsnLxhXUVhpG6_zDJbW_tbK8ubsi0VVotL4Wir wünschen Dir vor allem, dass Du die Vorfreude auf die Geburt möglichst sorgenfrei genießen kannst. Denn bald ist es so weit und Du darfst Deinen kleinen Liebling endlich im Arm halten! Es wird garantiert ein einmaliges Erlebnis werden, für das sich auch die Strapazen einer Schwangerschaft und Entbindung lohnen.