Wummelkiste versus Tollabox – Mause-Mami Sarah wagt den Vergleich!

Katharina Grammel

Nachdem unsere Mause-Mami Sarah bereits die Wummelkiste getestet hat, hatten wir die Idee, auch die Tollabox von Sarah und ihrer siebenjährigen Tochter testen und vergleichen zu lassen. Doch wie schneidet die Tollabox im Vergleich zur Wummelkiste ab?

d
Genauso wie die Wummelkiste ist die Tollabox eine Bastelkiste mit vielen Ideen, Projekten und Experimenten, die hübsch verpackt und in regelmäßigen Abständen nach Hause geliefert wird. Doch wie schneidet die Tollabox im Vergleich zur Wummelkiste ab?

Jetzt kostenlos bei miBaby anmelden!

lachendesBaby
  • Immer auf dem aktuellsten Stand dank Tests, Ratgeber und Erfahrungsberichte
  • Wunschprodukte dank individueller Beratung
  • Geldsparen durch exklusiven Preisvergleich
  • Viele Gutscheine, Angebote und Deals
  • Intensiver Austausch mit anderen Eltern

Kostenlos anmelden

Den kompletten Vergleich gibt es hier:

„Meine große Tochter hat sich sehr gefreut, als sie hörte, dass sie nun auch die Tollabox testen darf. Als endlich die Box mit den süßen Monsterchen drin ankam, wurde natürlich gleich ausgepackt und sie wollte gleich drauf los basteln.
d

Auch in dieser Box ist alles dabei, was man so für die drei beinhalteten Projekte braucht und die ausführlichen Anleitungen liegen ebenso bei. Das erste Projekt, das sie sich aussuchte, bedarf aber etwas Vorbereitung und deswegen war sie etwas genervt, weil sie am liebsten gleich loslegen wollte und nicht erst eine Nacht warten wollte bis die Erbsen zum Bauen mit Zahnstochern in Wasser eingeweicht wurden. Also machte sie sich an die anderen Päckchen. Der Inhalt der Box hat ihr sehr gut gefallen und sie war auch eine ganze Weile beschäftigt. Die Tollabox bietet drei tolle Projekte, bei denen die Kinder selbst werkeln dürfen und in eine richtige Entdeckerrolle schlüpfen können mit super einfachen Anleitungen, damit die Kinder das meiste selbst erledigen können.

Sarah stellt Wummelkiste und Tollabox gegenüber

Preislich liegt die Tollabox mit 25,90€ ein klein wenig über der Wummelkiste und auch im 3-Monats-Abo lässt sich nicht so viel sparen wie bei der Wummelkiste. Aber dieser eine Euro, den die Tollabox drüber liegt , ist jetzt nicht so viel.

Am Inhalt der beiden unterschiedlichen Bastelkisten gibt es bei beiden nichts zu meckern, es ist alles drin was man für die Basteleien braucht und bei beiden gibt es drei schöne Projekte, die den Kindern auf alle Fälle Spaß machen werden. Lediglich die Schere, die es bei der Wummelkiste als einmaliges Geschenk dazu gab, findet man in der Tollabox nicht, dafür punktet diese mit sehr ausführlichen Informationen rund um das Konzept und Anweisungen für die Eltern.

Alles in allem kann ich keine der Bastel-Kisten mehr empfehlen als die andere. Sie sind beide gleich spannend und stecken von Kiste zu Kiste voll mit kreativen Ideen und Experimenten, die der ganzen Familie Spaß machen.“

Den ausführlichen Erfahrungsbericht über die Wummelkiste von Mause-Mami Sarah findet Ihr hier:
Mause-Mami Sarah testet die Wummelkiste

Autor: Sarah Giese