Nach oben

Günstigster Preis
ab
Produktinfo
Bewertungen
Alternativen

Produktinfo

Der moderne Kombi-Kinderwagen für höchste Ansprüche. Der Aluminiumwagen verfügt über einen praktischen Schwenkschieber, der sich auch in der Höhe verstellen lässt. Mit den kleinen schwenkbaren Vorderrädern ist der Montana 4-S besonders wendig. Dank der großen Luftkammerräder an der Hinterachse und einer weichen Federung ist optimaler Fahrkomfort garantiert. Durch den umsetzbaren Sportwagenaufsatz kann Ihr Kind entweder Blickkontakt mit Ihnen direkt halten oder die Umgebung ansehen. Die mehrfach verstellbare Rückenlehne und Fußstütze bieten ausgezeichneten Komfort für Ihr Kind und das gepolsterte 5-Punkt-Gurt-System sorgt für beste Sicherheit. Mit der im Lieferumfang enthaltenen Beindecke ist Ihr Baby rundum vor Wind und Wetter geschätzt. Der Montana 4-S bietet höchsten Komfort und absolute Flexibilität.

Produkteigenschaften: - Aluminiumgestell - Gewicht: 14,5 kg - Abmessungen: - Klappmaß (LxBxH): 102x61x41 cm - Aufgebaut (LxBxH): 105x61x105 cm - Schieberhöhe: 105 cm - Großer Einkaufskorb - 5-Punkt-Gurtsystem

Bewertungen

4 Bewertungen

Anzeige von Sterne Bewertungen |
  • Alexandra
    03. January 2013

    2 von 2 miBaby Nutzern fanden diese Bewertung hilfreich

    Nicht billig, sondern günstig...gut in Preis-Leistung

    Mit meinem Freund war ich in einem kleinen Baby-Bedarf-Laden. Dort gab es Kinderwägen erst ab ca. 500€. Auf meine Frage, was an diesen Wägen besser sei, was tatsächlich den Unterschied von 200-300 € ausmacht, bzw. rechtfertigt, meinte die Dame: "Die Frage ist, wie viel Ihnen ihr Kind wert ist." Zwar sagen die meisten Menschen, die einem Baby-Dinge verkaufen das nicht so deutlich, aber gerade in der Welt der Baby-Produkte ist genau das das unschlagbare Verkaufsargument. Man macht sich unsere Hormone, unser Bestreben, gute Mütter/Eltern zu sein zu nutze. Denn wer will schon an seinem Baby sparen und dann eine schlechte Mutter sein. Bevor man für sein Kind einkauft, muss man sich von diesem Gedanken frei machen und dann ist dieser Kinderwagen eine echt gute Anschaffung. Habe 129€ in einem Angebot von real gezahlt und bin zufrieden. Nicht die optimalste Verarbeitung, aber kann ziemlich viel für den Preis. Es gibt nicht "den guten Wagen", ich denke er muss zum Kind und zu den Eltern oder auch Großeltern passen. * Gehe ich viel im Gelände oder auf Asphalt spazieren? * Muss ich ihn oft zusammenlegen und ins Auto packen? * Eher gerade Strecken, Feldwege oder in der Stadt und Wendungen? * Haben die Großeltern den Wagen oft? * Gehe ich auch damit einkaufen? (Stauraum) * Brauche ich ihn für eventuell folgedne Kinder? * Bin ich oft allein - wegen dem tragen. * Wie wohne ich? Parterre, eigenes Haus, Mehrfamielienhaus?

    Bei dem Hauck Montana sind sehr viele Features verbaut. Er ist Kinderwagen (Baby in beide Richtungen legbar) und kann später Buggy sein. Hat viele Möglichkeiten, auf Wetter zu reagieren (Sonnenfenster und Winschutz), Räder sind frei beweglich(geeignet in der Stadt) und arretierbar (gerade Strecken). Die bremse ist am Handgriff, leider hackt sie manchmal etwas beim Lösen, aber sie hält. Zum Zusammenklappen einfach Hebel rechts und links bedienen und dann eine Handbewegeung. Zum häufigen Tragen zu schwer, also muss er in der Wohnung/im Haus eher unten bleiben. Nur die Tragetasche ist schwer ausbaubar und mit der kompletten oberen Einheit schwer zu tragen. Die Räder sind Hartgummi, also gerade im Winter drücken sich die Steinchen rein. Für Waldwege wären Luftreifen besser. Wenn das Kind die Spaziergänge nutzt um Einzuschlafen echt ungut, wenn man im zweiten Stock wohnt, weil Baby unten lassen ist nicht und Baby in der Schale trage auch nicht wirklich. Ich schaue jetzt nach einem Römer Sleeper mit Click an Go. Der untere Korb reicht für einen ca. 2-Tage Einkauf. Der Wagen ist gut gefedert, mein Kleiner wacht darin nicht auf.

    Fazit: Für den Preis ist alles da was man braucht - der Peugot unter den Wägen. Serienmäßig viel dabei, kein großer Luxus, aber solide und günstig.

  • Nicky
    09. March 2014

    2 von 2 miBaby Nutzern fanden diese Bewertung hilfreich

    Gut Gemacht

    Er lässt sich sehr einfach schieben . Ist leicht auseinandergebaut so das man einzelne Stoff Elemente waschen kann. Umbauen lässt sich der Wagen ebenso schnell wie zusammen klappen

  • Kirsten
    20. September 2013

    1 von 1 miBaby Nutzern fanden diese Bewertung hilfreich

    günstiger Wagen für jeden Tag

    Wir hatten uns wegen des günstigen Preises für den Hauck entschieden. Ich wollte nicht ein halbes Gehalt für einen In-Kinderwagen ausgeben. Der Hauck hat vollkommen ausgereicht: für den täglichen Spaziergang manchmal auch als Einkaufslastesel, in der U- und S-Bahn, im ICE, auf der Rolltreppe. Und unser zweiter Sohn ist auch noch darin gefahren. Für unseren Ältesten haben wir ein Trittbrett drangemacht und er ist auch gerne mitgefahren. Nur das Zusammenklappen war nicht intuitiv zu machen. Als wir den Wagen fürs zweite Kind ins Auto packen wollte, hat es ewig gedauert bis wir in umklappen konnten. Wenn man´s ein paar mal gemacht hat ist es kein Problem. Was ich nicht gemacht habe ist durch den Tiefschnee oder über Waldwege, da hätten es andere Räder sein müssen. So war er voll ok

  • Kristin
    04. December 2012

    0 von 2 miBaby Nutzern fanden diese Bewertung hilfreich

    Nicht zu empfehlen!

    Der Kinderwagen ist den Preis nicht wert. Die Räder sind nur Hartplastik und jetzt nach einem Jahr fallen sie auch ab. Bremsen lösen sich leicht und auch von alleine. Und er lässt sich sehr schwer schieben.