Kindersitz
Kindersitz
Kindersitz
Kindersitz
Günstigster Preis
ab 359,00€
zzgl. kein Preis
inkl. Versand
Produktinfo
miBaby Bewertungen
Alternativen

Preisvergleich

Herstellerpreis
389,00€
Preis bei Babymarkt
359,00€
inkl. Versand
359 359 1 EUR
359,00€
inkl. Versand

Produktinfo

BeSafe Scandinavian Safety bringen mit dem iZi Modular i-Size ein ganz neuartiges Kindersitzsystem auf den Markt. 


Das dreiteilige Konzept funktioniert nach dem Baukastenprinzip: 
sowohl die iZi Go Modular i-Size Babyschale als auch der folgende Kindersitz iZi Modular i-Size werden auf die zugehörige iZi Modular i-Size Basisstation geklickt.

Der iZi Modular i-Size ist nach den neuen und noch weiter verschärften Kriterien der UN R129 (iSize) zugelassen. 
Er bietet auch Ihrem Kind ein besonders hohes Maß an Sicherheit im Straßenverkehr. 

Sie können den iZi Modular i-Size nutzen wenn Ihr Kind mindestens 61cm groß ist. 
Dank der sehr guten Ruhepositionen können hier auch schon junge Babys selig schlummern. 
Die neue i-Size Norm verlangt, dass Sie Ihr Kind bis es mindestens 15 Monate alt bzw. 88 cm groß ist rückwärtsgerichtet transportieren. 
Danach können Sie den iZi Modular i-Size, wenn Sie möchten, umdrehen und Ihr Kind vorwärtsgerichtet transportieren.
Sicherheitsexperten weltweit empfehlen jedoch, Kinder bis zum Alter von circa vier Jahren rückwärtsgerichtet im Auto zu transportieren. Dies entspricht der gesamten Nutzungsdauer des iZi Modular i-Size bis zu einer Körpergröße Ihres Kindes von 105 cm.

Der iZi Modular i-Size besticht durch hochwertige Materialien, weichen und saugfähigen Stoffen, guter Polsterung und einer insgesamt tadellosen Verarbeitung.
Das außergewöhnliche Design des iZi Modular i-Size sticht auf den ersten Blick ins Auge und wurde bereits im Juni 2015 mit dem begehrten Red Dot Design Award in der Kategorie Produktdesign ausgezeichnet. 
Weniger offensichtlich sind die besonderen Sicherheitsfunktionen, die der iZi Modular i-Size bietet: 
hochwertiges EPS in Verbindung mit Memory Foam unter dem Bezug absorbieren auch große Kräfte. 
Der zusätzliche auf Türseite an den iZi Modular i-Size ansteckbare SIP+ (Side Impact Protection +) sorgt für noch besseren Seitenaufprallschutz. 
Dank Fünfpunktgurt, zweiteiligem Sitzverkleinerer und der mit einem Griff vielfach höhenverstellbaren Kopfstütze sind kleine Mitfahrer auf jeder Fahrt bestens gestützt und gesichert. 
Der magnetische Gurtassistent, der die internen Gurte des iZi Modular i-Size zur Seite hält, erleichtert Ihnen das Hineinsetzen und Anschnallen Ihres Kindes maßgeblich. 
Probieren Sie es aus.

Der Einbau ins Auto erfolgt mit einem Handgriff: 
Klicken Sie dazu den iZi Modular i-Size ganz einfach mit einem Handgriff auf die zugehörige iZi Modular i-Size Basisstation (separat erhältlich). 
Praxistipp: Wenn Sie häufig in verschiedenen Fahrzeugen unterwegs sind, erwerben Sie eine zusätzliche iZi Modular i-Size Basisstation mit Überrollbügel. 
So geht der Umbau in ein anderes Auto noch schneller von der Hand.

Achtung: 
Falls Ihr Auto auf dem Platz, auf dem Sie die iZi Modular i-Size Basisstation installieren wollen, über Bodenfächer verfügt, konsultieren Sie das Handbuch Ihres Fahrzeugs ob der Einbau von Kindersitzen mit Stützfuß erlaubt ist.

miBaby Bewertungen

4.66667 3 Bewertungen

Anzeige von Sterne Bewertungen |
  • Tamara
    27. February 2016

    1 von 2 miBaby Nutzern fanden diese Bewertung hilfreich

    Kindersitz

    Hab von anderen gehört der soll ganz gut sein

  • Miriam
    08. May 2016

    1 von 1 miBaby Nutzern fanden diese Bewertung hilfreich

    Wahrscheinlich der sicherste Autositz

    Ich habe diesen Kindersitz für meine Tochter gekauft. Er soll das absolute non-plus-Ultra in Sachen Sicherheit sein. Diesen Sitz kann man sowohl Vorwärts als auch rückwärtsgerichtet (die sicherste Variante) fahren. Die Gurte haben Magnete damit man sie an der Seite festmachen kann, für einfaches und schnelles ein und aus steigen/anschnallen. Von der Höhe im Auto (ich habe einen skoda Fabia combi) ist es trotz isofix noch gut zu Händeln. Die isofix Stäbe können erweitert und verkürzt werden. Bei einer sehr schrägen Sitzfläche, ist die liegeposition nicht mehr richtig gewährleistet, was mich im Nachhinein stört (deswegen habe ich einen Stern abgezogen), denn von meiner kleinen der Kopf, fällt beim schlafen nach vorne(7 Monate alt) Ab Geburt würde ich ihn auf keinen Fall empfehlen, denn da sacken die kleinen ein. Wenn die isofix nicht richtig fest ist, gibt es immer rote erkennungssreifen/Punkte, erst wenn alles richtig fest ist werden sie grün und wenn der Standfuß nicht ordentlich auf dem Boden steht, piept er. Es ist also schwer ihn "falsch" einzubauen.

    Ich habe mich für die Farbe grau entschieden, da es zeitlos, neutral und sehr schön aussieht.

    Ich bin gespannt wie lange wir ihn letztendlich nutzen können wegen

    der Körpergröße und kg. Ich werde dann wieder berichten.

  • Vanessa
    07. June 2016

    Kind und Eltern total zufrieden

    wir haben den iZi Modular von BeSafe in Rot. Grund der Umstellung waren unter anderem die Gurte der Babyschale und das unsere Kleine sich ständig nach oben gezogen hat, da sie nicht liegen wollte. Der Modular lässt sich super einfach installieren. Die Basisstation und der Sitz haben hierfür selbsterklärende Bilder aufgedruckt. Die Installation ist vorwärts und rückwärts möglich. Er hat fünf Sitz-bzw. Liegepositionen. Die aufrechteste geht in unserem Auto (Skoda Oktavia) nicht, da unsere Sitze zu weit geneigt sind. Nichts desto trotz haben wir vier Positionen, wovon die die letzte benutzen, wenn unsere kleine bei längeren Fahrten schläft. Die Gurte können beim an- und abschnallen via Magnete an der Seite fixiert werden. Der Beinabstand kann bei Bedarf erweitert werden und selbst dann hat mein Mann mit 1,95m auf dem Beifahrerplatz genug Platz. Mitgeliefert wird zudem eine Sitzverkleinerung, die wir demnächst (8Monate) entfernen können. Einziges Manko: um die Liege-/ Sitzposition während der Fahrt zu verstellen, wird es kniffelig, da sich der Knopf hierfür unter dem Sitz auf Höhe der Füsse befindet...solange der Sitz also Rückwärts gerichtet ist, kommt man vom Beifahrersitz schlecht dran. Sitz man daneben besteht kein Problem.