Stillen & Schlemmen: Geheimnisse und zahlreiche leckere Rezepte
Stillen & Schlemmen: Geheimnisse und zahlreiche leckere Rezepte
Stillen & Schlemmen: Geheimnisse und zahlreiche leckere Rezepte
Stillen & Schlemmen: Geheimnisse und zahlreiche leckere Rezepte
Günstigster Preis
ab 21,40€
zzgl. kein Preis
inkl. Versand
Produktinfo
miBaby Bewertungen
Alternativen

Preisvergleich

Preis bei Amazon
21,40€
inkl. Versand
21.4 21.4 1 EUR
21,40€
zzgl. 2,95€

Produktinfo

Weint Ihr Baby nach dem Stillen? - Bekommen Sie oft Ratschläge, was Sie alles nicht essen sollen während der Stillzeit? - Finden Sie, dass Ihre Ernährung deshalb viel zu eintönig ist? Dabei hat das Stillen so viele Vorteile! Die Autorin geht ganz speziell auf den Ernährungsbedarf des Säuglings ein, erklärt genau, welchen Einfl uss die Muttermilch auf das Baby hat und stellt ihren gesamten Ernährungsschatz zur Verfügung. Einen umfangreichen Schwerpunkt des Buchs bilden viele, viele, köstliche und abwechslungsreiche Rezepte, die sie über die Jahre entwickelt hat und die es Müttern – und über die Milch auch den Babys – erlaubt zu schlemmen. Die Autorin, selbst Mutter und Hebamme, hat über Jahrzehnte hinweg darüber Buch geführt, wann bei Babys Koliken auftraten und was ihre Mütter in den 24 Stunden davor gegessen haben. So hat sie eine Liste an Lebensmitteln entwickelt, die zu Blähungen und Wundsein führen. Goldegg Verlag, 256 Seiten. Größe: 22,8 x 16,6 x 1,8 cm.

miBaby Bewertungen

5 2 Bewertungen

Anzeige von Sterne Bewertungen |
  • Frauke
    19. February 2011

    die Sterne habe ich aus versehen gegeben :-)))

    Ich habe dieses Buch geschrieben, da viele Babys nach dem Stillen, wenn sich Mütter wie gewohnt ernähren, Blähungen haben. Das Buch ist mit Rezepten ausgestattet, die bläharm sind und Zutaten nach steigender Darmreife des Babys haben. Diese Rezepte sind mit den Lebenswochen gekennzeichnet. Der Inhalt enthält einfache, schnelle Haumannskost, bis hin zu aufwendigeren Schlemmereien. Genau so wichtig ist die Abhandlung über Wirkung der Muttermilch im Gegensatz zur Flaschennahrung. Vielen Müttern ist unklar, was sie mit der Flaschennahrung füttern. Oft fragen sie mich im Ernährungskurs: "Man darf dem Kind Kuhmilch doch erst mit einem Jahr geben?" Flaschennahrung ist KUHMILCH! Darum habe ich es "Stillen und Schlemmen" genannt, wenn Babys mit Flaschennahrung füttern verhindert man, daß dem Säugling lebenswichte Stoffe, die in der Muttermich enthalten sind,zugeführt werden. Nicht nur die Mutter soll schlemmen, auch Iht Baby!!