Babybetten

Unsere 6 Empfehlungen

Katharina Nickmann-Kunkel
Katharina Nickmann-Kunkel
Redakteurin und Mutter
Gemeinsam finden wir das perfekte Babybett für Deinen Liebling!

KATHARINAS TOP 6 EMPFEHLUNGEN1 davon mit exklusivem Gutschein*

Du machst Dir Gedanken um den zukünftigen Schlafplatz Deines Babys? Im klassischen Babybettchen schlummern die jüngsten Familienmitglieder schon seit Generationen gut. Um Dir die Suche ein wenig ei… Mehr anzeigen

Du machst Dir Gedanken um den zukünftigen Schlafplatz Deines Babys? Im klassischen Babybettchen schlummern die jüngsten Familienmitglieder schon seit Generationen gut. Um Dir die Suche ein wenig einfacher zu machen, findest Du hier die aktuell besten Modelle.

Springe direkt zu unseren Tipps

* Dank exklusivem Gutschein der günstigste Preis in Deutschlands beliebtesten Online-Shops! Mehr Infos

Tipp Nr. 1
Der Bestseller
Babyblume Kuba
Bei der Wahl eines Bett­chens für meinen Sohn waren mir die Online-­Bewertungen anderer Eltern sehr wichtig. Dieses Modell ist aktuell am… Mehr anzeigen
Bei der Wahl eines Bett­chens für meinen Sohn waren mir die Online-­Bewertungen anderer Eltern sehr wichtig. Dieses Modell ist aktuell am belieb­testen und erfüllt meiner Meinung nach alle wich­tigen Krite­rien an ein gutes Baby­bett!
Katharina Nickmann-Kunkel
Katharina Nickmann-Kunkel, Redakteurin und Mutter

Vor- und Nachteile

  • schadstofffreies Kinderbett aus teilmassivem Kieferechtholz
  • Maße: 70 x 140 cm – länger verwendbar
  • in Kiefer-Optik oder mit weißer Lackierung erhältlich
  • 3-fach höhenverstellbare Liegeebene
  • 2 herausnehmbare Schlupfsprossen
  • durch die unkomplizierte Entfernung der Gitter und einem Teil der Kopf- und Fußteile entsteht ein stabiles Kinder- und Juniorbett
  • relativ schmaler Ein- und Ausstieg, weil nur zwei Sprossen herausnehmbar sind
Tipp Nr. 2
Der Preis-Leistungs-Sieger
Schardt Felix
Dein Schatz soll auch bei Oma und Opa ein Bettchen haben, aber Du möchtest nicht viel Geld dafür ausgeben und trotzdem soll es Dein Schatz bei… Mehr anzeigen
Dein Schatz soll auch bei Oma und Opa ein Bettchen haben, aber Du möchtest nicht viel Geld dafür ausgeben und trotzdem soll es Dein Schatz bei seiner Nacht auswärts an nichts fehlen? Dann ist das Kinderbett "Felix" ideal, denn es ist nicht nur ein Preishit, sondern bietet auch alle Features eines teuren Bettes.
Katharina Nickmann-Kunkel
Katharina Nickmann-Kunkel, Redakteurin und Mutter

Vor- und Nachteile

  • robustes Massivholz­bettchen
  • weiß lackiert
  • 3-fach verstellbarer Rost
  • 3 Schlupfstäbe
  • kürzere Verwendungs­dauer, da das Seitenteil nicht abmontiert werden kann
  • Maße: 60 x 120 cm – weniger Bewegungsfreiraum für ältere Babys wegen der schmaleren Maße
Tipp Nr. 3
Das Komplettset
Roba Lukas
Ewig lang ein Bett suchen, dann noch die passende Matratze dazu, sowie Bettwäsche und Co.? Das kann schon eine ganze Weile dauern. Wenn Du das… Mehr anzeigen
Ewig lang ein Bett suchen, dann noch die passende Matratze dazu, sowie Bettwäsche und Co.? Das kann schon eine ganze Weile dauern. Wenn Du das lieber umgehen würdest, bekommst Du hier ein komplettes Rundum-Sorglos-Paket, mit dem Dein Baby bald das Land der Träume so richtig genießen kann.
Katharina Nickmann-Kunkel
Katharina Nickmann-Kunkel, Redakteurin und Mutter

Vor- und Nachteile

  • großer Lieferumfang: Bettgestell, Matratze, höhenverstellbarer Lattenrost, Himmelhalter, vollständiges Bettset
  • sowohl Bett als auch Zubehör in verschiedenen Farben und Designs erhältlich
  • umbaubar zum Juniorbett
  • mit 3 Schlupfsprossen
  • aus nicht ganz so hochwertigen Span- und Schichtholz
Tipp Nr. 4
Das Platzwunder
Schardt Clic
Auch wenn ich beim Baby­bettchen gerne ein wenig Platz einge­spart hätte, wollte ich dennoch nicht auf ein Modell mit herkömm­lichen… Mehr anzeigen
Auch wenn ich beim Baby­bettchen gerne ein wenig Platz einge­spart hätte, wollte ich dennoch nicht auf ein Modell mit herkömm­lichen Maßen verzichten. Daher war das Baby­bett Clic ein kluger Kompro­miss. In den integrierten Schub­laden lässt sich jede Menge verstauen und so spart man statt­dessen einfach an einer anderen Stelle den Platz.
Katharina Nickmann-Kunkel
Katharina Nickmann-Kunkel, Redakteurin und Mutter

Vor- und Nachteile

  • große Liegefläche
  • kann im Anschluss auch als Juniorbett weitergenutzt werden
  • große Schubladen unter dem Bett sorgen für zusätzlichen Stauraum
  • benötigt mehr Platz als ein Beistellbett
Tipp Nr. 5
Der Alleskönner
ComfortBaby SmartGrow
In dieses Babybett verliebt man sich auf den ersten Blick allein schon wegen seiner tollen Optik. Wenn sie beim zweiten Blick den Preis sehen,… Mehr anzeigen
In dieses Babybett verliebt man sich auf den ersten Blick allein schon wegen seiner tollen Optik. Wenn sie beim zweiten Blick den Preis sehen, fangen viele Eltern aber an zu zweifeln. Hier stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis aber trotzdem, da man das Set in seinen verschiedenen Aufbauformen viel länger nutzen kann als herkömmliche Modelle.
Katharina Nickmann-Kunkel
Katharina Nickmann-Kunkel, Redakteurin und Mutter

Vor- und Nachteile

  • aus Buche Massivholz
  • modernes, auffälliges Design
  • komplettes Zubehör inklusive: Matratze, Kisse, Decke, Bettbezüge, Nestchen, Himmel
  • sehr lange Nutzungsdauer: rundes Babybett, ovales Kinderbett, Laufgitter und Stuhl+Tisch
  • mit belüftetem Boden
  • etwas hochpreisiger
Tipp Nr. 6
Der Stilltipp
Roba Room Bed
Erst Beistellbett, dann großes Gitterbett – das Roba Beistellbett mit der riesigen Liegefläche ist einfach ideal für Dich, wenn Du die Vorteile… Mehr anzeigen
Erst Beistellbett, dann großes Gitterbett – das Roba Beistellbett mit der riesigen Liegefläche ist einfach ideal für Dich, wenn Du die Vorteile eines Beistellbettes haben willst, aber keine Lust hast, im ersten Jahr schon wieder ein neues Bett zu kaufen. Durch die per Reißverschluss zu öffnende Stoffseite kannst Du Dein Baby nachts leicht zum Stillen zu Dir holen.
Eva Becker
Eva Becker, Redakteurin und Mutter

Vor- und Nachteile

  • sehr große Liegefläche: 60 x 120 cm
  • sichere Fixierung am Bett
  • Lattenrost für bessere Luftzirkulation
  • kann zum normalen Babybett umgebaut werden
  • Stoffbezug und Gitterteil lassen sich austauschen
  • mit Rollen
  • GS Siegel
  • nur 6-fach höhenverstellbar

Babybett Berater

So findest Du das perfekte Babybett

Welche Vorteile hat ein klassisches Babybett?

Was sollte ich beim Kauf beachten?

Wie wurden die Empfehlungen ausgewählt?

Die Vorteile eines klassischen Babybetts

  • Sicherheit
  • Selbstständigkeit

Sicherheit

Darüber, wo es schlafende Babys nun am besten haben, werden sich Mamas zwar wahrscheinlich niemals einig. Ein Familienbett ist Dir aber einfach zu gefährlich? Und das Beistellbett dann doch irgendwie zu nah? Wenn Dein Baby in Zukunft stattdessen sein eigenes Babybett haben wird, hat das eine Menge Vorteile. Verzichtest Du dort nämlich auf Nestchen, Himmel und Co. und lässt Dein Baby darüber hinaus im Schlafsack schlafen, minimierst Du das Risiko für den Plötzlichen Kindstod erheblich.

Selbstständigkeit

Wenn Dein Baby in einem normalen Gitterbettchen schläft, bleibt Dir außerdem Dein eigener Freiraum viel mehr erhalten und auch Dein Kleines lernt von Anfang an möglichst selbstständig zu schlafen. Wenn Du zu Beginn nachts noch häufig aufstehen musst, kann das Bett ja auch zuerst noch in Eurem Zimmer stehen. Werden die Schlafphasen mit der Zeit länger, darf Dein Baby dann ruhig nach und nach an sein eigenes Zimmer gewöhnt werden.

Worauf sollte ich beim Kauf achten?

  • stabil verarbeitete und schadstofffreie Materialien
  • enges Schutzgitter
  • höhenverstellbarer Lattenrost
  • herausnehmbare Sprossen

Richtig stark unterscheiden sich die meisten Babybetten meist nur in den Punkten Optik und Preis

stabil verarbeitete und schadstofffreie Materialien: Alle Bettchen – egal ob in den Maßen 70 x 140 cm oder 60 x 120 cm – haben stabil verarbeitete und schadstofffreie Materialien vorzuweisen sowie Schutzgitter, die eng genug sind, um Schatz vor dem Herausfallen zu schützen. Jedoch haben einige Babybetten Extra-Eigenschaften, durch die sie länger im Gebrauch sein können.

enges Schutzgitter: Schutzgitter, die eng genug sind, schützen Deinen Schatz vor dem Herausfallen. Das beugt Verletzungen vor und gibt Dir Ruhe und Sicherheit. Denn so kannst Du Dich ohne Sorge auch kurz Umdrehen, ohne dass Deinem Liebling etwas passieren kann.

Für eine verlängerte Nutzungsdauer:

höhenverstellbarer Lattenrost: Ein wichtiger Punkt ist hier das höhenverstellbare Lattenrost. Neugeborene können auf der obersten Ebene leichter herausgehoben werden, ältere Babys auf der untersten Stufe nicht so schnell herausklettern. Die meisten Babybetten lassen sich deshalb dreimal in ihrer Höhe verstellen. Gefährlich wird es, wenn Dein Baby selbst über die Gitter klettern kann. 

herausnehmbare Sprossen: Ein großer Vorteil sind daher Babybetten, bei denen sich einzelne Sprossen herausnehmen lassen. Sie ermöglichen es den kleinen Entdeckern, selbstständig – aber trotzdem sicher – in ihr Bett herein- oder herauszukrabbeln. Ein weiteres praktisches Extra sind herausnehmbare Seiten. Lassen sich sogar beide Gitter komplett abmontieren, kann aus einem Babybettchen im Handumdrehen ein richtiges Juniorbett entstehen, dem man es gar nicht mehr ansieht, dass es schon ab Tag 1 im Gebrauch war.

Alles zu meiner Babybett-Recherche:

Wie hast Du die Babybetten ausgewählt und wie bist Du genau vorgegangen?

Zuerst habe ich mich online nach den meist verkauften Babybetten umgeschaut. Schließlich muss es ja einen Grund haben, weswegen sie bei Eltern so beliebt sind. Anhand eigener Erfahrungen, Berichten von befreundeten Eltern sowie Kundenrezensionen habe ich mir dann ein genaueres Bild über die Alltagstauglichkeit der Bettchen gemacht. Außerdem habe ich darauf geachtet, dass für jedes Budget etwas dabei ist und Du außerdem die Wahl zwischen guten Basic-Modellen ohne viel Schickschnack oder vielfältig ausgestatteten Multitalenten hast.

Zahlen die Hersteller dafür, dass Ihr diese Produkte empfehlt?

Diese Frage kann ich mit einem ganz klaren „Nein“ beantworten. In unsere Empfehlungsliste haben es nämlich nur die beliebtesten Babybetten mit den überzeugendsten Qualitätsmerkmalen geschafft – ganz ohne jegliche Bemühungen ihrer Hersteller. Denn für uns von miBaby steht das Vertrauen unserer User an erster Stelle. Alle Tipps, die ich Dir hier gebe, würde ich Dir als Privatperson genauso geben, wenn Du mich auf der Straße danach fragen würdest.

Werden neue Produkte berücksichtigt?

Aber selbstverständlich! Und sobald es in Zukunft noch aktuellere Modelle geben wird, wirst Du es hier bei uns als erstes erfahren.

Wer bist Du überhaupt und warum hast Du Ahnung von Babybetten?

Auch mein Sohn hatte sein eigenes Babybett. Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, wie schwer mir die Entscheidung für ein bestimmtes Modell vor rund drei Jahren gefallen ist. Daher kann ich Dir aus erster Hand Tipps geben, die Dir Deine Suche erleichtern werden. Außerdem weiß ich durch meine Arbeit für miBaby mittlerweile bestens über das aktuelle Angebot auf dem Markt Bescheid.