Gibt es ein Babyphone für zwei Kinderzimmer?

Katharina Grammel

Zwillinge, Geschwister unterschiedlichen Alters – das Babyphone ist ein langer Begleiter. Doch Du möchtest nicht unbedingt eine ganze Reihe an Elterneinheiten auf dem Tisch stehen haben. Gibt es ein Babyphone für zwei Kinderzimmer, aber mit nur einer Elterneinheit? Wir haben uns für Dich informiert.

Zwei oder mehr Kinder in getrennten Zimmern und alle sollen mit einem Babyphone überwacht werden. Da nervt es doch schon, wenn Du während des Mittagsschlafs zwei, drei oder sogar mehr Empfänger eines Babyphones an Deinem Gürtel mit Dir trägst. Gibt es nicht die Möglichkeit, dass die Eltern nur einen Empfänger besitzen, die Kinder aber jeweils einen Sender im Zimmer stehen haben? Wir haben uns für Dich umgesehen, ob es ein Babyphone für zwei Kinderzimmer gibt.

Kann dieser Wunsch erfüllt werden?

Eine Elterneinheit, zwei Sender. Eigentlich ganz einfach. Aber ganz so einfach ist es dann doch nicht, da ein paar Dinge zu beachten sind, wenn Du ein Babyphone für zwei Kinderzimmer haben möchtest. Was ist zum Beispiel, wenn beide Kinder zeitgleich weinen? Welches Kind würdest Du dann hören? Und eine eindeutige Unterscheidung der Kinder gibt es auch nicht, es sei denn, Du kannst Deine Kinder am Weinen unterscheiden. Du siehst, dass eine Umsetzung einige Probleme mit sich bringt.

Baby schläf Daumen im Mund

Gibt es Babyphones mit nur einer Elterneinheit?

Aufgrund der genannten Probleme ist das Angebot an Babyphones, die nur eine Elterneinheit haben, gering. Wir konnten aber ein solches Babyphone für zwei Kinderzimmer für Dich ausfindig machen:

Das Audioline Watch&Care V132 ist ein Video-Babyphone, an das Du bis zu vier Kameras anschließen kannst. Die Kameras verfügen über eine Nachtsichtfunktion und zweifachen Zoom, damit Du Deinen Schatz genauestens beobachten kannst. Für ca. 120,- € bekommst Du das Video-Babyphone mit zwei Kameras. Absoluter Clou: Es gibt separat erhältliche Vibrationskissen, welche Du unter Dein Kopfkissen legst und die vibrieren, sobald ein Geräusch im Kinderzimmer wahrgenommen wird. Dadurch können selbst Gehörlose dieses Babyphone nutzen.

Wenn das Babyphone ein Geräusch aufzeichnet, schaltet sich die Elterneinheit ein. Du hast nun die Möglichkeit, durch Tastendruck die verschiedenen Kameras auszuwählen oder einen Scan-Durchlauf einzustellen, bei dem alle Kameras in einem 10 Sekunden-Intervall gezeigt werden. So kannst Du sicher sein, dass Du das Kind siehst, welches gerade Deine Nähe verlangt.

Vor- und Nachteile mehrerer Babyphones

Vielleicht hattest Du die oben genannten Punkte gar nicht so bedacht und zwei getrennte Babyphones bringen Dir doch mehr Möglichkeiten. Wir zeigen Dir hier mal die Vor- und Nachteile, wenn Du getrennte Babyphones für zwei Kinderzimmer hast.

Ein bisschen tricksen…

Ist Dein Wunsch nach nur einem Babyphone für zwei Kinderzimmer dennoch so groß, kannst Du auch ein wenig tricksen. Du kennst die Situation vielleicht, wenn man plötzlich ein fremdes Kind im Babyphone hört und merkt, dass es das Nachbarskind ist. Genau diesen Zustand kannst Du auch mit Deinen Babyphones zuhause herzustellen versuchen. Dazu benötigst Du zwei analoge Babyphones, die Du auf die gleiche Frequenz stellst und mit ein wenig Glück kannst Du Dir die zweite Elterneinheit sparen. Die Zuverlässigkeit kann Dir aber niemand garantieren, daher raten wir Dir von solchen Spielereien eher ab.

???????????????????????????????????????????????

Fazit

Wir sind der Meinung, dass mehrere getrennte Babyphones für zwei Kinderzimmer Dir mehr Sicherheit bieten und Du damit auch flexibler bist, wenn beispielsweise mal ein Kind bei den Großeltern übernachtet. Aber vielleicht überlegst Du auch, ob Du überhaupt ein Babyphone brauchst? Deine Wohnung ist nicht allzu groß und Du denkst, es könnte auch reichen, die Tür zum Kinderzimmer einen Spalt geöffnet zu lassen? Unser Ratgeber „Brauche ich wirklich ein Babyphone?“ zeigt Dir die Vor- und Nachteile.