Diese 5 Must-Haves dürfen in der Stillzeit nicht fehlen

Katharina Grammel

Rückenschmerzen und wunde Brustwarzen – viele stillende Mamis kennen das! Damit Du die Stillzeit mit Deinem Baby genießen kannst, haben wir unsere Hebamme Gerlinde Kettenring nach hilfreichen Tipps gefragt – und sie hat uns ihre Must-Haves verraten!

Stillen – es ist nicht nur das Beste für Dein Baby, es ist zudem noch super praktisch und vor allem günstig. Ein paar Utensilien erleichtern es Dir ungemein und sind im Stillalltag unabkömmlich. Wir haben Mamas und Experten gefragt, welche Must-Haves Du in der Stillzeit unbedingt brauchst.

Tipps von stillerfahrenen Mamis

Damit Du viel Freude beim Stillen hast, musst Du bequem sitzen, um Rückenschmerzen zu vermeiden. Auch wenn Du es Dir nicht vorstellen kannst: Eine Stillmahlzeit kann sich schon mal über eine Stunde hinziehen. Autsch, wenn Du total verkrampft sitzt. Das zu vermeiden hilft Dir ein Stillkissen. Das große Theraline Stillkissen „Original“ etwa kannst Du Dir umlegen und Dein Baby bequem darauf betten. Lehn Dich zurück und genieße die innige Zeit zwischen Dir und Deinem Baby. Dank Deines Stillkissens hast Du sogar eine Hand frei, um z. B. ein Buch zu lesen.

Spuckalarm nach dem Stillen! Entweder leidet Deine oder Babys Kleidung, die Couch oder der Kinderwagen. Mit Moltontüchern kannst Du die Milch schnell aufwischen oder diese als Kopfunterlage nutzen, damit Flecken gar nicht erst entstehen. Die hübschen Baby Butt Moltontücher in niedlicher Safari-Optik gibt es schon für ca. 13,- € im 4er-Set.

iStock_000019788761_Large

 Exklusive Hebammen-Tipps

Gerlinde Kettenring – Die Hebamme von miBaby

kettenring
Gerlinde Kettenring ist seit über 35 Jahren als Hebamme tätig, sie betreut Frauen in der Schwangerschaft und begleitet Mütter, Väter und Kinder nach der Geburt. Der Fokus ihrer Arbeit liegt auf einer glücklichen und erfüllten Eltern-Kind-Bindung. Neben den fachlichen Kompetenzen hat die zweifache Mutter viele eigene Erfahrungen sammeln können.

Unsere Hebamme Gerlinde Kettenring empfiehlt zwei Produkte in der Stillzeit. Gerade am Anfang sind Deine Brustwarzen sehr beansprucht durch die neue Situation mit einem saugenden Baby, da können schnell wunde und rissige Stellen entstehen. Diese pflegst Du am besten mit einer speziellen Brustwarzensalbe. Für knapp 8,- € bekommst Du die Lansinoh HPA Lanolin Brustwarzensalbe, die geruchs- und geschmacksneutral ist und somit vor dem Stillen nicht abgewaschen werden muss. Sie pflegt und beruhigt trockene, rissige und wunde Brustwarzen.

Den Heilungsprozess kannst Du zusätzlich noch mit Stilleinlagen aus Wolle/Seide unterstützen. Wunde Brustwarzen brauchen Luft, um heilen zu können. Das luftige Gewebe aus Wolle leitet dabei die Flüssigkeit in die Stilleinlage und die Seide kühlt dabei die strapazierte Haut. Die Elanee Seide/Wolle-Stilleinlagen gibt es für 4,- € und sie sind waschbar, sodass Du sie in Deiner kompletten Stillzeit nutzen kannst.

iStock_000017934688_Large

Unser Preis-Leistungs-Sieger

Um ein Produkt kommst Du beim Stillen nicht herum: Den Still-BH. Schnell zu öffnen, lässt sich damit diskret und einfach stillen. Die absolute Empfehlung von miBaby sind die Still-BHs von bonprix. Günstig und gut – geht das überhaupt? Hier schon. Die BHs bieten Dir sicheren Halt, selbst bei großen Größen, und sehen dazu noch super aus. Die Nice Size Still-BHs gibt es im Doppelpack für gerade mal 19,95 €. Mamas mit großer Oberweite können sich ebenfalls freuen, denn die Still-BHs von bonprix gibt es bis Cup F.

Must-Have oder Nice-to-have?

Mit unseren Must-Haves wirst Du eine schöne Stillzeit erleben. Zusätzlich gibt es aber noch viele weitere kleine Helferlein, die Dir das Stillen erleichtern. Wir haben Dir elf dieser Nice-to-haves als Ratgeber Die 11 besten Hilfen und Tipps zum Stillen zusammengefasst und wünschen Dir damit eine schöne und entspannte Stillzeit.