Stillen unterwegs – so klappt es!

Nina Sohns

Als stillende Mama hast Du Babys Mittagessen immer und überall sofort parat! Stillen unterwegs kann herrlich unkompliziert sein… Wir zeigen Dir, wie!

Stillen macht Dich flexibel

Ob im Park, beim Stadtbummel oder auf Reisen − wenn Du stillst, musst Du Dir um Babys Mahlzeiten wenig Gedanken machen. Eigentlich bedarf es keines speziellen Equipments.  Dennoch gibt es ein paar Accessoires, die Dir das Stillen unterwegs erleichtern. Wir zeigen Dir, welche!

Der Still-BH

Um jederzeit bereit zu sein, wenn Dein Kleines hungrig ist, empfiehlt sich ein spezieller Still-BH, wie der legendäre Bravado Still-BH „Seamless“ mit Stillöffnungen, die es Dir ermöglichen Dein Baby schnell und komfortabel anzulegen, ohne den BH öffnen und hochschieben zu müssen.

Was Du in Sachen Still-BH beachten solltest, findest Du in unserem Ratgeber: „Still-BHs − Wieso, weshalb, warum?“

Stillen

 

Stillkleidung

Stillkleidung ist, dank der eingearbeiteten Stillöffnungen, so entworfen, dass Du ein Stilloberteil nicht hochzuschieben brauchst, wenn Du Dein Kleines anlegen möchtest. So kannst Du auch in der Öffentlichkeit diskret stillen. Ob Du Dir für die Stillzeit extra eine komplette Garderobe zulegen möchtest, entscheidest Du natürlich selbst! Es gibt aber einige sinnvolle Basics, die das Stillen unterwegs einfacher machen, wie z. B. das Esprit Umstands- und Still-Shirt, das nicht nur bequem, sondern auch mit nahezu allem kombinierbar ist – eins dieser Kleidungsstücke also, in denen man sich einfach wohl fühlt. Und das kennen wir sicher alle: Wenn man sich gut fühlt, sieht man auch gut aus!

Welche Basics der Stillmode Du wirklich brauchst, zeigen wir Dir hier!

Das Stilltuch

Ein Stilltuch wie das Lässig Stilltuch „Allover“ ist ein geniales Accessoire fürs Stillen unterwegs! Es wird um die Schultern geschlungen und sorgt so für ganz viel Privatsphäre, solltest Du Dich beim Stillen in der Öffentlichkeit etwas unwohl fühlen. Dein Kleines wird außerdem weniger von Umgebungsgeräuschen und Reizen abgelenkt.

Das Stillkissen für unterwegs

Klar, das Tolle am Stillen ist auch, dass Du es im Zweifel überall ohne jegliche Hilfsmittel machen kannst. Das soll aber nicht heißen, dass Du im Urlaub oder beim Wochenendausflug auf jeglichen Komfort beim Stillen verzichten musst! Mit dem Theraline Stillkissen „Plüschmond“ z. B. hast Du ein kleines, super-praktisches Stillkissen für unterwegs. Mit seinen kompakten Maßen von ca. 50 x 30 x 15 cm passt es auch mal in den Koffer. Aber nicht nur als Stillkissen, auch als Lese- und Nackenkissen im Auto oder im Flugzeug kann Dir der Plüschmond treue Dienste erweisen!

Welche Stillposition eignet sich unterwegs am besten?

Fürs Stillen unterwegs eignet sich die klassische Wiegeposition am besten. Hierbei hast Du Dein Baby auf Brusthöhe dicht am Körper im Arm, sodass Du die Brust nicht anheben musst. Der Kopf deines Babys liegt dabei in Deiner Armbeuge.

Wir zeigen Dir hier weitere Stillpositionen sowie Tipps und Tricks rund ums Stillen!

Baby zwinkert

Cool bleiben!

Du hast nicht sofort ein passendes Plätzchen zum Stillen gefunden oder hast die Signale Deines Schatzes vielleicht etwas zu spät erkannt und stehst nun mit einem schreienden Baby im nächsten Café? Bleib cool! Stillen ist die natürlichste Sache der Welt, sollten sich andere Menschen an Deiner entblößten Brust stören, ist das zunächst einmal nur deren eigenes Problem. Fühlst Du Dich dennoch etwas unsicher, wenn Du neugierigen Blicken ausgesetzt bist, behelfe Dir mit einem Stillshirt oder einem Stilltuch − so ist kaum noch etwas von Deiner Brust zu sehen!

Viele Frauen kennen zudem das Problem, dass, während das Baby an der einen Brust trinkt, die andere auszulaufen beginnt. Gute, saugfähige Stilleinlagen, wie die Medela Einweg-Stilleinlagen, bewahren Dich vor der unangenehmen Flecken auf Deinem Oberteil.

Lass Dich nicht aus der Ruhe bringen und genieße auch unterwegs die innigen Momente mit Deinem Baby!