Die besten Shops für Babymode

Eva Becker
Eva Becker
Redakteurin und Mutter
Ich zeige Dir die schönsten Sachen für Deinen Schatz!

Sie soll schön aussehen. Dein Kleines soll sich darin wohl fühlen. Einfach zu waschen sollte sie natürlich sein. Und wenn’s geht auch günstig. Ich spreche von Babys erster Kleidung. Schwanger mit dem ersten Baby habe ich mich auf die Suche nach wirklich guten Shops gemacht. Hier stelle ich Dir meine Empfehlungen vor.

Der erste süße Strampler, eine winzige Mütze, einen putzigen Body – bestimmt hast Du schon irgendein hübsches Kleidungsstück für Dein Baby gekauft. Aber damit hat es sich ja nicht. Einige Wochen vor der Geburt solltest Du die erste Baby-Kollektion daheim haben, so dass Du bestens auf die Ankunft Eures neuen Familienmitglieds gewappnet bist.

Setze auf die Erfahrung der miBaby-Experten und Mamis

Wahrscheinlich geht es Dir so wie den meisten Schwangeren: Von Marken wie Vertbaudet oder Jako-o mit ihren umfangreichen Babymode-Angeboten hast Du noch nie etwas gehört. Und da Du nicht „blind“ kaufen möchtest, suchst Du nach dem Rat von erfahrenen Mamis. Ich stelle Dir hier Shops vor, die nicht nur ich für gut befinde, sondern auch bei unseren vielen hunderttausend miBaby-Mamis sehr beliebt sind.

Vertbaudet: Süß bis stylisch

Der französischen Marke Vertbaudet bist Du vielleicht schon auf der Suche nach schöner Umstandsmode begegnet. Auch die Babysachen sind äußerst hübsch und liegen dabei preislich vollkommen im Mittelfeld. Empfehlen kann ich Dir die süßen Erstlingssets, bei denen die Oberteile und Bodys häufig im Wickelstil geschlossen werden und damit besonders einfach und angenehm an- und auszuziehen sind. Außerdem gibt es eine Bio-Kollektion. Achte auch auf das Zeichen „Happy Price“. Hier findest Du meistens gute Sparangebot. Und noch ein Tipp: Häufig gibt es bei Vertbaudet große Sale-Aktionen.

C&A: Große Auswahl und Bio-Cotton

Ob es neue Bodys, Strumpfhosen oder Pullis sind – bei C&A findest Du immer das passende für Dein Baby. Die Auswahl ist einfach sehr groß und vielfältig, so dass vom Disney-Fan bis zum Bio-Baumwolle-Käufer jeder auf seine Kosten kommt. Die Preise sind dabei gewohnt günstig. Vor allem hervorzuheben: Die Bio-Cotton-Bodys kosten genauso viel wie „normale“ Bodys.

C&A

Jako-o: Kleidung mit dem gewissen Etwas

Jako-o ist so etwas wie mein Lieblingsshop für Baby- und Kinderkleidung. Die Mode ist einfach gut durchdacht: Der Baby-Overall Polartec ist bei tragenden Mamis sehr beliebt – und wurde auch von meinem Sohn gerne getragen. Die Bodys mit Mitwachsfunktion bleiben Dir lange erhalten. Und die Pullis und Jacken mit niedlichen Kuschel-Applikationen sind einfach zu süß. Mein Tipp: Achte auf den „Freu Dich-Preis“: Damit werden Modeartikel gekennzeichnet, die bei gleichbleibender Qualität etwas günstiger sind. Preislich im mittleren Segment. Übrigens: Familien mit Mehrlingen, Großfamilien ab 4 Kindern und Familien mit besonderen Kindern ab Behinderungsgrad 50% bekommen immer einen Rabatt von 5%.

Bonprix: Witzige Sprüche zum kleinen Preis

Wer bunte und witzige Babymode mag, der sollte sich bei Bonprix umschauen: Ein Body im Smoking-Design, Strampel-Hosen mit Rentier-Druck oder Shirts mit witzigen Sprüchen - all das findest Du hier zu einem unschlagbar günstigem Preis. Häufig bekommst Du Babymode im Doppelpack zum Sparpreis. Und eine umfangreiche Bio-Kollektion gehört ebenfalls zum Angebot. Also ab zu Bonprix.

Babywalz: Tolle Eigenmarke und noch viel mehr

Babywalz, der große Shop rund ums Baby & Kleinkind, hat eine hübsche Eigenmarke für Mode im Angebot: Bornino. Hier findest Du süße und gut durchdachte Bodys, Strampler oder Pullis zu vernünftigen Preisen. Beliebt sind zum Beispiel die süßen Zwergen-Bodys mit Wochennamen. Besonders toll finde ich auch die putzige Cord-Latzhose, in dem es Dein Kleines wunderbar warm und bequem hat. Daneben gibt es im Babywalz-Shop aber auch ganz viele andere tolle Marken wie Fixoni, Sanetta und Feetje.

Nakiki: Hohe Qualität und verspielte Mode

Wer auf der Suche nach hochwertiger, verspielter und besonderer Babymode mit niedlichen Details ist, wird bei Nakiki mit Sicherheit fündig werden. Besonders empfehlenswert sind hier die Strumpfhosen, die vor allem durch ihren hohen Tragekomfort für Dein Baby und ihr schönes Design punkten können. Auch die Eigenmarken von Nakiki können sich wirklich sehen lassen: So überzeugt Avani durch die Verwendung biologisch erzeugter Stoffe, Dimbo World durch die liebevolle Gestaltung der Motive und die Designer-Kollektion "Max & Lilly Stellar World" durch das stylische Design. Der etwas höhere Preis ist also definitiv gerechtfertigt. Ansonsten schau Dich doch gerne mal bei den vielen reduzierten Dingen um.

Meine Favoriten im Überblick. Viel Spaß beim Stöbern! :-)

Vertbaudet

Babymode aus Frankreich mit dem besonderes Etwas: Nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch ganz bequem und kuschelig für Deinen kleinen Zwerg. 

bonprix

Du bist auf der Suche nach bunter und witziger Babymode zum günstigen Preis? Dann ab zu Bonprix. Der Shop hat auch eine umfangreiche Bio-Kollektion, für die Du aber nicht viel Geld ausgeben musst.  

Bornino

Einfach putzig, diese Latzhose, oder? Mit Bornino gibt es beim großen Shop Babywalz eine tolle Kollektion für Deinen süßen Schatz. Schöne und gut durchdachte Bodys, Strampler oder Pullis zu vernünftigen Preisen.  

C&A

Hier findest Du garantiert das, was Du suchst: Ob es süße Micky-Shirts sind oder eher Bio Cotton-Strampler in dezenten Farben. Und bei den günstigen Preisen kannst Du Dich mit reichlich Vorrat ausstatten.

Jako-o

Bunte, qualitativ hochwertige und im Alltag bewährte Baby- und Kinderkleidung - das bekommst Du bei Jako-o. Was ich besonders gut finde: Der Online-Shop nimmt die Meinungen und Verbesserungsvorschläge der Kunden ernst und setzt sie auch um.

Nakiki

Ein Onlineshop, der nicht nur durch seine schöne  und hochwertige Kleidung überzeugen kann, sonder auch ansonsten tolle Ziele verfolgt: Nachhaltigkeit, Fairness und Lebensfreude.