Krankenversicherung fürs Baby

Eva Becker
Eva Becker
Redakteurin und Mutter
Ich zeige Dir, mit welchem Trick Du richtig viel Geld sparst

Hast Du Dir schon Gedanken darüber gemacht, wie Dein kleiner Schatz krankenversichert werden soll? Gesetzlich, privat oder mit privater Zusatzversicherung? Hier erklären wir Dir, worauf Du beim Thema Versichern achten musst – und wie Du beim Abschluss einer privaten Krankenversicherung mindestens 400 Euro geschenkt bekommst.

400 Euro und mehr sparen - wer will das nicht?

Zugegeben, sich mit Versicherungskram auseinanderzusetzen, ist für die meisten Menschen nicht gerade eine traumhafte Beschäftigung. Aber die Aussicht, beim Versichern Deines Kindes mindestens 400 Euro geschenkt zu bekommen, macht die Sache doch um einiges attraktiver, oder? Hier erklären wir Dir, ob Du Dir diesen Super Bonus sichern kannst – und wie Du das machst.

Der Trick: Sei Dein eigener Makler
Wenn Du Dein Kind privat versicherst, dann kannst Du natürlich einfach bei der Versicherung Deiner Wahl den Antrag stellen. Aber damit verschenkst Du richtig, richtig viel Geld. Denn bei jedem Vertragsabschluss bezahlt das Versicherungsunternehmen eine Abschlussprovision. Die bekommt automatisch der Vermittler, der Dir oder dem Papa Deines Kindes irgendwann mal die Versicherung vermittelt hat. Und das ist richtig viel Geld: Bis zu 1200 Euro.

Aber Du kannst Dir dieses Geld auch selber sichern:
Wenn Du über den Service "SelberMakler" Deine Versicherung abschließt, dann fließt die Hälfte der Provision in Deine eigene Tasche. Dafür könnt Ihr Euch dann locker einen coolen Kinderwagen oder einen richtigen guten Reboarder-Kindersitz kaufen.

Hier erfährst Du alles über die Provision und wie Du sie Dir sichern kannst:
Alles zur Abschlussprovision

Die richtige Vorgehensweise für jede Option

Weiß Du schon, ob Du Dein Baby privat oder gesetzlich versichern willst?
In manchen Fällen musst oder kannst Du Dein Baby privat versichern. Das kommt auf den Versicherungsschutz der Eltern an.

Wie Du das am besten und schnell herausfindest?
Hier gibt es ein praktisches Tool, dass Dir die Antwort passend zu Eurer Situation liefert: Wie muss ich mein Kind versichern?

Baby privat versichern
Fall 1:
Wenn Du Dein Baby in Deiner eigenen privaten Versicherung anmeldest, bekommst Du auch einen Provision: Hier nachlesen, wie das funktioniert: Bei meiner Versicherung anmelden

Fall 2:
Unter bestimmten Bedingungen kannst Du Dein Baby auch bei einer anderen Gesellschaft privat versichern als Deiner eigenen. Wann und bei wem das möglich ist und wie Du Dir dann den Bonus sicherst, liest Du hier nach: Privat versichern bei anderer Gesellschaft

Baby gesetzlich versichern
Auch wenn Du Dein Kind bei einer gesetzlichen Krankenversicherung anmelden musst oder willst, ist das Cashback-Prinzip interessant für Dich. Dann nämlich, wenn Du mit dem Gedanken spielst, eine Zusatz- oder Ergänzungsversicherung für Dein Kind abzuschließen. Auch dann kannst Du Dir über das "SelberMakler"-System Geld zurückholen.

Hier erfährst Du mehr über die Provision bei Abschluss einer Zusatzversicherung

Nochmal auf einen Blick

Du findest das "Cashback"-Prinzip interessant? Dann kannst Du hier noch einmal Schritt für Schritt nachvollziehen, wie Du vorgehen musst:
So sicherst Du Dir die Provision

So sicherst Du Dir den Bonus

Mindestens 400 Euro beim Versichern Deines Babys sparen: Wenn Du Dir diesen Bonus unbedingt sichern willst, dann kannst Du hier direkt die Unterlagen anfordern.

400 Euro und mehr sparen