Greiflinge & Rasseln

Unsere 6 Empfehlungen

Katharina Nickmann-Kunkel
Katharina Nickmann-Kunkel
Redakteurin und Mutter
Hier warten Spielspaß und erste Motorikübungen auf Dein Kleines!

KATHARINAS TOP 6 EMPFEHLUNGEN

Greiflinge und Rasseln gehören zu den wenigen Spielzeugen, mit denen Dein Baby schon in den ersten Monaten wirklich etwas anfangen kann. Ich verrate Dir, was beim Aussuchen wichtig ist und wie hier… Mehr anzeigen

Greiflinge und Rasseln gehören zu den wenigen Spielzeugen, mit denen Dein Baby schon in den ersten Monaten wirklich etwas anfangen kann. Ich verrate Dir, was beim Aussuchen wichtig ist und wie hier außerdem gleichzeitig spielerisch die Motorik Deines kleinen Spatzes gefördert wird. 

Springe direkt zu unseren Tipps
Tipp Nr. 1
Bestseller-Greifling & Kauspielzeug
Vulli Greifling "Sophie la Girafe"
Diesen süßen Giraffen-Greifling hat in Frankreich fast jedes Kind und auch deutsche Mamas und Papas sind mittlerweile Riesenfans. Sehr beruhigend:… Mehr anzeigen
Diesen süßen Giraffen-Greifling hat in Frankreich fast jedes Kind und auch deutsche Mamas und Papas sind mittlerweile Riesenfans. Sehr beruhigend: Sophie besteht aus Naturkautschuk und ist mit Lebensmittelfarbe bemalt. Das heißt, Dein Kind kann den dieses Spielzeug ohne Bedenken in den Mund nehmen.
Katharina Nickmann-Kunkel
Katharina Nickmann-Kunkel, Redakteurin und Mutter

Vor- und Nachteile

  • auch ohne typische Ringform eines Greiflings sehr handlich (lässt sich von Babys gut an Hals, Beinen oder Kopf festhalten)
  • macht sanfte Quietschtöne
  • aus 100% Naturkautschuk
  • mit Lebensmittelfarbe bemalt
  • etwas teurer als herkömmliche Greiflinge
Tipp Nr. 2
Der klassische Holzgreifling
Heimess Greifling
Zeitlos schön sind Greiflinge aus liebevoll kombinierten Holzelementen. Das Material ist sehr stabil und langlebig, aber vor allem kannst Du Dir… Mehr anzeigen
Zeitlos schön sind Greiflinge aus liebevoll kombinierten Holzelementen. Das Material ist sehr stabil und langlebig, aber vor allem kannst Du Dir bei der hochwertigen Traditionsmarke Heimess sicher sein, dass Du nur die beste, vor allem auf Babys Sicherheit bedachte, Qualität erhältst.
Katharina Nickmann-Kunkel
Katharina Nickmann-Kunkel, Redakteurin und Mutter

Vor- und Nachteile

  • in vielen verschiedenen Designs erhältlich
  • aus einheimischen, naturbelassenen Hölzern
  • ungiftige Farben auf Wasserbasis
  • bei besonders intensiver Nutzung kann der Lack sich wie bei jedem Holzspielzeug an einigen Stellen lösen
Tipp Nr. 3
Der kuschelweiche Design-Liebling
Sterntaler Greifling
Esel Emmi, Hund Hanno, Schaf Stanley...Mindestens einen der niedlichen Sterntaler-Freunde wird man in den meisten Babyzimmern finden. Von… Mehr anzeigen
Esel Emmi, Hund Hanno, Schaf Stanley...Mindestens einen der niedlichen Sterntaler-Freunde wird man in den meisten Babyzimmern finden. Von Spieluhr, Schlafsack bis hin zum Greifling erhält man so ziemlich alles mit dem passenden Design. An diesem kuschelweichem Modell wird sich Dein Kleines ganz bestimmt nicht weh tun können, außerdem bekommt es hier eine spannende Kombi aus Greifling und Rassel.
Katharina Nickmann-Kunkel
Katharina Nickmann-Kunkel, Redakteurin und Mutter

Vor- und Nachteile

  • aus weichem Nicki-Stoff
  • mit Rasselfunktion
  • maschinenwaschbar bei 40°
  • Reinigung dauert länger als bei abwischbaren Materialien
Tipp Nr. 4
Die klassische Holzrassel
Heimess Regenbogen
Die ideale Rassel für alle, die in Sachen Kinderspielzeug Holz den Vorzug geben. Sehr schön an dieser hier ist, dass die Rasselgeräusche sehr… Mehr anzeigen
Die ideale Rassel für alle, die in Sachen Kinderspielzeug Holz den Vorzug geben. Sehr schön an dieser hier ist, dass die Rasselgeräusche sehr sanft sind, also auf keinen Fall zu laut für Babys sensible Ohren.
Katharina Nickmann-Kunkel
Katharina Nickmann-Kunkel, Redakteurin und Mutter

Vor- und Nachteile

  • beweglicher Griff
  • aus einheimischen, naturbelassenen Hölzern
  • ungiftige Farben auf Wasserbasis
  • bei besonders intensiver Nutzung kann der Lack sich wie bei jedem Holzspielzeug an einigen Stellen lösen
Tipp Nr. 5
Bestseller-Rasseln im Doppelpack
Fisher-Price Rumba-Rasseln
Hier gibt's die lustigsten Geräusche! Fest zugreifen und dann schütteln: Für das Rasselkonzert, das dann folgt, lohnt sich so ein fleißiges… Mehr anzeigen
Hier gibt's die lustigsten Geräusche! Fest zugreifen und dann schütteln: Für das Rasselkonzert, das dann folgt, lohnt sich so ein fleißiges Motoriktraining umso mehr. Das Coole hier: Weil gleich 2 Rasseln im Set kommen, kann Dein Kleines sogar mit beiden Händen gleichzeitig loslegen.
Katharina Nickmann-Kunkel
Katharina Nickmann-Kunkel, Redakteurin und Mutter

Vor- und Nachteile

  • 2 Rasseln im Set
  • weiche Pom-Pom Enden an der einen Seite
  • Plastikenden mit Sichtfenster zum Beobachten der tanzenden Perlen an der anderen Seite
  • Stoffteile nur für die Handwäsche geeignet
Tipp Nr. 6
Der Anwendungssieger im Alltag
Nûby Schlüssel
Seien wir mal ehrlich: Würde es nach Deinem Baby gehen, würde ihm Dein Schlüsselbund als Greifling & Rassel bestimmt schon ausreichen. Zu scharfe… Mehr anzeigen
Seien wir mal ehrlich: Würde es nach Deinem Baby gehen, würde ihm Dein Schlüsselbund als Greifling & Rassel bestimmt schon ausreichen. Zu scharfe Kanten, zu schwer, zu viele Bakterien... Zum Glück gibt es den Babymagneten Schlüsselbund aber auch in der altersgerechten Spielzeug-Variante!
Katharina Nickmann-Kunkel
Katharina Nickmann-Kunkel, Redakteurin und Mutter

Vor- und Nachteile

  • leicht zu greifender Ring
  • beliebter Spielzeugersatz zu Mamas und Papas heißbegehrtem Schlüsselbund
  • mit Beißelementen, die sich zur Schmerzlinderung beim Zahnen vorher kühlen lassen
  • nicht zum Abkochen oder Sterilisieren geeignet

GREIFLINGE & RASSELN BERATUNG

So findest Du die perfekten Greiflinge und Rasseln für Dein Baby

Du legst Deinen Finger ganz sanft in die kleine Hand Deines Babys und dieser wird sofort fest umklammert. Dieser angeborene Greifreflex sorgt dafür, dass es Mama und Papa gleich ganz warm ums Herz wird. Was in den ersten 8-12 Wochen noch ganz automatisch passiert, wird ab dem dritten Monat zu ersten bewussten und gezielten Greifversuchen

Und bald sind dann auch die Finger ihrer Eltern nicht mehr spannend genug. Dein Baby wird immer neugieriger und versucht alles zu greifen, was es in die eigenen Finger bekommen kann. Erste Babyspielzeuge setzen genau hier an. Greiflinge und Rasseln sind extra klein und handlich, damit Dein Schatz sie zu gut zu fassen bekommt und sie dann ausgiebig mit Augen, Fingern und, in diesem Alter noch ganz wichtig, mit dem Mund erkunden kann. 

Deshalb ist bei der Wahl eines passenden Greiflings bzw. einer Rassel vor allem das Material entscheidend

Feste Greiflinge & Rasseln aus Holz oder Plastik

Weiche Greiflinge & Rasseln aus Stoff oder Gummi


Feste Greiflinge & Rasseln aus Holz oder Plastik

Die Klassiker sind immer noch Holzspielzeuge. Setzt Du auf hochwertige Qualitätshersteller ,,made in germany" kannst Du ganz unbesorgt sein, wenn sie im Mund landen. Denn diese verwenden in der Regel ausschließlich unbehandelte, naturbelassene Hölzer, bei denen keine chemischen Zusätze verwendet wurden, sowie ungiftige Lackierungen auf Wasserbasis. Bei Plastikspielzeugen kommt es vor allem darauf an, dass das Material frei von Weichmachern und PVC ist. Auch darauf müssen namhafte Marken allein schon vom Gesetz her gewissenhaft achten.

Weiche Greiflinge & Rasseln aus Gummi oder Stoff

Beim Greifen üben landen Greiflinge & Rasseln aber auch gerne mal auf aus Versehen auf Babys Gesicht oder Dein Liebling haut sich sein Lieblingsspielzeug beim Herumfuchteln ans Köpfchen. Deshalb suchen viele Eltern eine Alternative zu Holz und Plastik. Weiche Gummimaterialien tun bei kleinen Zusammenstößen nicht so weh. Außerdem lässt sich auf ihnen ausgiebig herumkauen. Auch diese müssen dann selbstverständlich schadstofffrei sein. 

Ähnlich beliebt sind außerdem besonders kuschelweiche Greiflinge und Rasseln aus Plüsch. Da diese im Vergleich zur Konkurrenz aber nicht so einfach abwischbar sind, solltest Du unbedingt darauf achten, dass sie sich problemlos in der Maschine waschen lassen.


Du hast noch Fragen zum Thema oder möchtest gerne ein ganz anderes Spielzeug empfehlen? Dann schreib mir doch einfach! (info@mibaby.de) Die spannendesten Fragen, Antworten und Tipps veröffentlichen wir dann hier im Anschluss, damit auch andere miBaby-Mamas und -Papas daran teilhaben können.