Sicherheit in der Küche

Unsere 5 Empfehlungen

Katharina Nickmann-Kunkel
Katharina Nickmann-Kunkel
Redakteurin und Mutter
Gemeinsam machen wir Deine Küche im Nu kindersicher!

KATHARINAS TOP 5 EMPFEHLUNGEN1 davon mit exklusivem Gutschein*

Schritt für Schritt das Familiennest kindersicher machen. Besonders wichtig dabei: Die Küche! Du hast Sorge, dass Du hier Gefahrenquellen für Dein Kleines möglicherweise übersehen könntest? Wir zei… Mehr anzeigen

Schritt für Schritt das Familiennest kindersicher machen. Besonders wichtig dabei: Die Küche! Du hast Sorge, dass Du hier Gefahrenquellen für Dein Kleines möglicherweise übersehen könntest? Wir zeigen Dir, wie Du Schritt für Schritt eine kindersichere Küche einrichten kannst, in der Ihr Euch unbesorgt gemeinsam aufhalten könnt, während Du zum Beispiel kochst.

Springe direkt zu unseren Tipps

* Dank exklusivem Gutschein der günstigste Preis in Deutschlands beliebtesten Online-Shops! Mehr Infos

Tipp Nr. 1
Für den Herd
reer DesignLine
Der Alltag mit Kind ist stressig genug, da ist so ein Helferlein wie das Herdschutzgitter von reer Gold wert. Was mich besonders begeistert: Nach… Mehr anzeigen
Der Alltag mit Kind ist stressig genug, da ist so ein Helferlein wie das Herdschutzgitter von reer Gold wert. Was mich besonders begeistert: Nach dem Kochen kann man den Schutz einfach in die Spülmaschine stecken.
Katharina Nickmann-Kunkel
Katharina Nickmann-Kunkel, Redakteurin und Mutter

Vor- und Nachteile

  • modernes Design
  • in der Größe verstellbar
  • ideale Höhe
  • spülmaschinenfest
  • hoher Preis
Tipp Nr. 2
Für den Backofen
reer Backofentür-Gitter
Wieso werden Backöfen für Kinder nur umso interessanter, wenn sie gerade im Betrieb sind? Mit diesem Schutzgitter, das die Außentemperatur der Tür… Mehr anzeigen
Wieso werden Backöfen für Kinder nur umso interessanter, wenn sie gerade im Betrieb sind? Mit diesem Schutzgitter, das die Außentemperatur der Tür quasi neutralisiert, schützt Du Dein Kleines mit sehr wenig Aufwand vor gefährlichen Verbrennungen.
Katharina Nickmann-Kunkel
Katharina Nickmann-Kunkel, Redakteurin und Mutter

Vor- und Nachteile

  • dank Transparenz trotzdem guten Einblick in das Ofeninnere
  • Länge individuell einstellbar
  • unauffälliges Design
  • einfach demontierbar und spülmaschinenfest
Tipp Nr. 3
Für sicheres Verschließen
reer Backofentür-Stopp
Kinder versuchen in unbeobachteten Momenten schonmal schnell den Backofen zu öffnen. Hierbei kann ihnen aber unter anderem das Backblech auch auf… Mehr anzeigen
Kinder versuchen in unbeobachteten Momenten schonmal schnell den Backofen zu öffnen. Hierbei kann ihnen aber unter anderem das Backblech auch auf den Füßchen landen. Mit diesem Sicherheits-Extra bleibt die Backenofentür gut verschlossen.
Katharina Nickmann-Kunkel
Katharina Nickmann-Kunkel, Redakteurin und Mutter

Vor- und Nachteile

  • keine Verformungen durch die hohe Hitze
  • passt zu allen handelsüblichen Geräten
  • klein und unauffällig
  • auch für die Wasch- oder Spülmaschine geeignet
Tipp Nr. 4
Für den Stauraum
reer DesignLine
Kindern macht es jede Menge Spaß, Schubladen und Schränke auszuräumen. Mach es Dir einfacher, indem Du alle mit gefährlichem und zerbrechlichem… Mehr anzeigen
Kindern macht es jede Menge Spaß, Schubladen und Schränke auszuräumen. Mach es Dir einfacher, indem Du alle mit gefährlichem und zerbrechlichem Inhalt mit praktischen Sicherungen versiehst. So musst Du Dein Kleines nicht jede Sekunde mit Adleraugen im Blick haben, sondern darfst Dir sicher sein, dass es auch in unbeobachteten Momenten an nichts dran kommt, was nicht für ihn gedacht ist. Wenn Du magst, kannst Du Deinem Kind ja auch ein paar "eigene" Schränkchen übrig lassen, in dem harmlose Sachen, wie Dosen, Tücher und Co. verstaut sind. Dort kann es sich dann auch mal nach Lust und Laune im Ein- und Ausräumen üben.
Katharina Nickmann-Kunkel
Katharina Nickmann-Kunkel, Redakteurin und Mutter

Vor- und Nachteile

  • unkompliziertes Anbringen mit Schrauben oder Klebestreifen
  • verhindert das Einklemmen der Finger zuverlässig
  • für sämtliche Schränke und Schubladen geeignet
  • Montage mit Kleber nicht so fest wie beim Schrauben
Tipp Nr. 5
Für den Kühlschrank
reer Elektrogeräte-Sicherung "DesignLine"
Kinder gehen liebend gerne an den Kühlschrank, aber leider nicht nur, wenn sie sich dort etwas zum Essen aussuchen wollen. Hat Mama kurz den Raum… Mehr anzeigen
Kinder gehen liebend gerne an den Kühlschrank, aber leider nicht nur, wenn sie sich dort etwas zum Essen aussuchen wollen. Hat Mama kurz den Raum verlassen, kann man mit dem Kühlschrank-Inhalt aber auch viel zu tolle Sauereien anstellen. Das gehört mit dieser Sicherung der Vergangenheit an.
Katharina Nickmann-Kunkel
Katharina Nickmann-Kunkel, Redakteurin und Mutter

Vor- und Nachteile

  • zum Verschließen der verschiedensten Elektrogeräte einsetzbar
  • wird unkompliziert aufgeklebt
  • rückstandslos entfernbar
  • im praktischen Doppelpack (z.B. für Kühl- und Gefrierfach)

Berater für eine kindersichere Küche

So machst Du Gefahren in der Küche problemlos den Garaus!

Muss ich die Küche unbedingt kindersicher machen?
Was sollte ich beim Kauf der passenden Sicherheitsprodukte beachten?

Küche = Gefahrenzone Nr.1?

Sobald Babys mobil werden, braucht im Prinzip das komplette Zuhause ein kleines Sicherheits-Upgrade. Doch dieses bezieht sich längst nicht nur auf die Steckdosen. Herd und Backofen, die enorm heiß werden können. Schränke und Schubladen, in denen sich auch Messer, Scheren, Putzmittel und Co. finden lassen. In der Küche braucht es hier und da noch ein paar Maßnahmen mehr, damit die Kleinen hier wirklich gut geschützt krabbeln, laufen und spielen können. Schließlich ist man als Eltern in der Küche auch oft mal abgelenkt, wenn zum Beispiel das Essen zubereitet wird. In dieser Zeit möchte man sein Kleines trotzdem sicher wissen. Die gute Nachricht: Du kannst Deine Küche überraschend schnell und unkompliziert zu einer wirklich sicheren Familienküche machen.

Was sollte ich beim Kauf beachten?

Beim Aussuchen praktischer Sicherheitsfeatures für die Küche kannst Du Dich ganz einfach an diese Punkte halten:

Den Herd mit einem Schutzgitter versehen

Anfassen sollte man eine heiße Herdplatte auf gar keinen Fall. Damit Dein kleiner Entdecker dies nicht zwangsläufig schmerzhaft am eigenen Leib erfahren muss, kannst Du Deinen Herd ganz einfach mit einem kleinen Schutzgitter ausstatten. Hierdurch gelangen Kinder nicht mehr mit ihren Fingerchen an die Platte, außerdem können sie Pfannen und Töpfe nicht mehr von dort herunterziehen. 

Den Backofen absichern

Wenn sich Euer Backofen glücklicherweise nicht sowieso schon auf Erwachsenen-Augenhöhe befindet, braucht es auch hier noch ein paar zusätzliche Sicherheitskniffe. Denn ist der Backofen erstmal richtig heiß, können Mama und Papa manchmal gar nicht so schnell gucken, wie die Kleinen ihren Weg dorthin gefunden haben. Spezielle Gitter für die Backofentür bestehen wärmeisolierendem Materialien und schützen Kinder beim Berühren vor Verbrennungen. Ein zusätzlicher Türschutz kann verhindern, dass der Backofen unbemerkt von ihnen geöffnet werden kann.

Schränke und Schubladen kindersicher verschließen

Nachzuschauen, was es in der Küche alles zu entdecken gibt, macht kleinen neugierigen Nasen jede Menge Spaß. Doch längst nicht alles, was in Küchenschränken und –schubladen aufbewahrt wird, gehört in Kinderhände. Schubladen- und Schranktürsicherungen verschließen gefährliche Inhalte, aber auch zerbrechliches Geschirr zuverlässig vor den jüngsten Familienmitgliedern und verhindern, dass sie sich dort eventuell die Finger einquetschen könnten. Wahlweise eingeklebt oder verschraubt bleiben diese Sicherungen von außen quasi unsichtbar.

Die Kühlschranktür verschlossen halten

Wenn Dein Schatz Spaß daran entwickelt hat, den Inhalt Eures Kühlschranks zu erforschen und auszuräumen, kann dies nach wenigen Momenten in einer Riesensauerei enden. Und wer hat schon Lust darauf zum Beispiel regelmäßig Margarine von den Wänden zu schaben, oder zerbrochene Eier vom Boden aufzuwischen? Spezielle Elektrogeräte-Sicherungen lassen sich unter anderem am Kühlschrank anbringen und macht diesen für Kinder quasi zum fest verschlossenen Safe. Auch gefährliche Situationen wie zum Beispiel ein zerbrochenes Marmeladenglas auf dem Boden werden hierdurch vermieden.