Handmilchpumpe (Weithals)
Handmilchpumpe (Weithals)
Handmilchpumpe (Weithals)
Handmilchpumpe (Weithals)
Günstigster Preis
ab 30,99€
zzgl. 2,95€
Produktinfo
miBaby Bewertungen
Alternativen

Preisvergleich

Herstellerpreis
39,99€
Preis bei myToys
30,99€
zzgl. 2,95€
30.99 30.99 1 EUR
33,99€
inkl. Versand
32,99€
zzgl. 1,99€
31,99€
zzgl. 3,95€
37,16€
zzgl. 4,95€

Produktinfo

Die Handmilchpumpe von Lansinoh besteht aus besonders sicheren Materialien. Sie ist leicht zu handhaben und optimal an die Bedürfnisse der Mütter abgestimmt. Die Handmilchpumpe ist aus Polypropylen, dem bevorzugten Material zur Aufbewahrung von Muttermilch - garantiert frei von der Chemikalie Bisphenol A. Mit nur 112 Gramm ist sie ein echtes Leichtgewicht. Die moderne Membrantechnik und der ergonomische Griff ermöglichen ein ermüdungsfreies und lautloses Abpumpen. Für komfortablen Sitz sorgt das eigens entwickelte ComfortSeal™- Kissen mit weichem Luftpolster. An die neue Lansinoh Handmilchpumpe passen alle gängigen Muttermilchflaschen mit Standardgewinde. Die Handmilchpumpe lässt sich leicht auseinander nehmen und kann in der Geschirrspülmaschine gereinigt werden. Der Standboden der Pumpe kann als Trichterdeckel verwendet werden und schützt so die Pumpe auf Reisen. Im Lieferumfang der Lansinoh Handmilchpumpe sind bereits zwei Lansinoh Muttermilchflaschen (Fassungsvermögen je 150 ml) sowie zahlreiche Zubehörteile und eine mehrsprachige Gebrauchsanweisung enthalten.

miBaby Bewertungen

4.11538 26 Bewertungen

Anzeige von Sterne Bewertungen |
  • Nadine
    06. August 2013

    Klasse Pumpe (Bewertung der Handmilchpumpe Standard)

    Pumpt super ohne Schmerzen, Super einfach zusammenzubauen und zu reinigen. Habe sie bei 2 Kindern benutzt falls ich mal ausser Haus war damit Papa was zum Füttern hatte. Eins der Ventile ist mit mal kaputt gegangen da ich es mit der kleinen Bürste gereinigt habe aber sonst sehr stabil.

  • Anja
    01. September 2013

    Zu schneller Verschleiß und Probleme beim besorgen von Ersatzteilen. (Bewertung der Handmilchpumpe Standard)

    Ich habe mir als erstes die Lansinoh gekauft, schon bevor meine Tochter auf der Welt war. Ich wußte von vornherein ich möchte stillen und bei Bedarf entsprechend auch abpumpen. Meine Tochter hat aber der 3. Woche schon durchgeschlafen, wodurch ich regelmäßig Probleme mit überschüssiger Milch hatte und so habe ich regelmäßig abgepumpt, um die Zeit von zu viel Milch bis zum Aufwachen meiner Tochter zu überbrücken. Die Pumpe ließ sich sehr gut verwenden, zum einen war sie sehr angenehm an der Brust und durch den Handbetrieb ließ sich ein natürlicher Saugrhytmus nachahmen. Die abgepumpte Milch lief durch den Trichter ohne jegliche Verluste direkt in die Auffangflasche. Prinzipiell wären also 5 Sterne zu vergeben gewesen. Jedoch ließ nach ca 3 Wochen Nutzung das Material nach. Dank mitgelieferter Ersatzteile konnte sich die Nutzung noch verlängern, doch auch diese sind schnell verschlissen und so musste ich die Pumpe nach ca. 7 Wochen entsorgen und eine neue anschaffen, da weitere Ersatzteile (Insbesondere Ventil) nicht zu beschaffen waren. Daher vergebe ich nur 3 Sterne, da die Pumpe an sich zwar sehr gut ist, auch preisgünstig, aber leider nur von kurzer Lebensdauer.

  • Yvonne
    21. April 2015

    Ganz glücklich bin ich nicht damit

    Der Zusammenbau ist einfach, der Brustaufsatz wird aufgesteckt und die Flasche untergeschraubt, vorher wird noch das Ventil unterhalb der Pumpe aufgesteckt, das ist in wenigen Sekunden erledigt und die Pumpe nach dem sterilisieren gleich einsatzbereit. Es sind ja zwei Ventile dabei, die unabdingbar sind, das erste ist aber bereits nach wenigen Tagen kaputt gegangen und zieht Luft, ich weiss gar nicht, ob man die so nachkaufen kann, ärgere mich aber darüber, denn wenn das zweite Ventil auch aufgibt, habe ich ein Problem. Ganz einfach ist die Handhabung anfangs nicht gewesen, ich wollte sie ursprünglich auch nur, um zuviel Druck und einem Stau vorzubeugen, gerade die ersten Tage aber hat das abpumpen nicht geklappt. Man muss schon probieren, bis man ein gutes Gefühl für den aufzuwendenden Druck hat, zudem kann man eigentlich nur nach vorne gebeugt sitzen, da sosnst die Milch nicht in die aufgeschraubte Flasche fliessen kann. Wenn man den Bogen raus hat, geht es, ich nutze sie nur, um zuviel Druck und einem eventuellen Milchstau vorzubeugen und pumpe damit bei Bedarf das nötigste ab. Um dauerhaft oder größere Mengen abzupumpen, weiche ich dann auf eine elektrische Pumpe aus, falls es nötig wird, denn hiermit ist es doch recht zeitaufwendig und man bekommt nur kleine Mengen, zudem ist es für die Hände auch recht ermüdend. Also für das nötigste, sprich den Abbau von zuviel unangenehmen Druck, ist sie okay, für ständiges oder komplettes abpumpen eher weniger, da das damit recht anstrengend ist. Die Verarbeitung insgesamt ist gut, außer das eben eines der gummiartigen Ventile schon kaputt ist, die Reinigung ist einfach, alles kann sterilisiert und ausgekocht werden. So ganz überzeugen konnte mich die Pumpe nicht, mit einer elektrischen ist das keinesfalls vergleichbar, ich gebe drei Sterne und eine Empfehlung nur bei absoluter Notwendigkeit.

  • Melanie
    21. April 2015

    Preis-Leistung ok

    Nicht für die mehrmals tägliche Nutzung zu empfehlen, da man schnell eine Sehnenscheidenentzündung bekommt, für paar wenige Anwendungen am Tag aber ok. Leider keine Milchbeutel direkt anschließbar. Es gibt 2 verschiedene Einstellmäglichkeiten für Pumpdruck, die jedoch nicht einfach mit einer Hand verändert werden kann, da braucht man schon beide Hände. Oberes Ventil verschleißt schnell, so dass es nun eine Art Quietschgeräuch gibt, wenn ich das Handteil bediene. Skala der ml sollte bereits unter 30ml losgehen und einfacher ablesbar sein. Schnell und einfach auseinanderbaubar und gereinigt. Farben bleiben auch nach mehrmaligem Dampfsterilisieren top. Alles in allem aber gut im Preis-Leistungsverhältnis.