Nach oben

Günstigster Preis
ab
Produktinfo
Bewertungen
Alternativen

Produktinfo

Der „Guardian Pro 2“ ist ein Kindersitz aus dem Hause Kiddy. Auch dieser Sitz vielfach getestet und hat etliche Auszeichnungen, wie z.B. vom Stiftung Warentest, ADAC, tcs, ÖAMTC, TÜV Rheinland, Aktion gesunder Rücken e.V. erhalten.

Der „Guardian Pro 2“ wird über den 3-Punkt-Gurt mit dem Kind angeschnallt. Der Fangkörper, ein Kissen durch das der Becken- und der Diagonalgurt verlaufen, fängt bei einem Frontalaufprall die entstehende Wucht auf den Oberkörper des Kindes ab. Dadurch wird die Halswirbelregion weniger belastet als bei den herkömmlichen Gurtsystemen.
Für Komfort sorgen eine Schlummerfunktion, die einfache Höhen- und Breitenverstellung, eine integrierte Diagonal-Gurtführung, ein Einlagekissen, die 3-Stufige Beinverlängerung und das atmungsaktive Thermotex-Material. Zusätzlich ist der „Gurardian Pro 2“ für Flugzeuge zugelassen.

  • Mindestbreite: 46 cm
  • Mindesthöhe: 65 cm
  • Tiefe 40 cm
  • Gewicht: 7,5 kg
  • Bezug ist abnehmbar und bei 30°C im Schonwaschgang waschbar

Der Hersteller gibt zur gesetzlichen Gewährleistung von 2 Jahren noch ein zusätzliches Jahr Hersteller-Garantie. Bei einem Unfall wird der Sitz vom Hersteller kostenlos gegen einen neuen gleichwertigen Sitz ausgetauscht. Voraussetzung hierfür ist ein Polizeibericht in dem der Sitz erwähnt wird.

Der „Guardian Pro 2“ ist in vielen tollen Farben und Designvarianten erhältlich.

Bewertungen

5 Bewertungen

Anzeige von Sterne Bewertungen |
  • Maria
    21. October 2016

    Wir haben uns auf Grund der sehr guten Testergebnisse bei dem Thema Sicherheit für diesen Sitz entschieden. Und natürlich sehen wir den großen Vorteil darin, den Sitz von Kiddy lange nutzen zu können. Weiterhin ist die Handhabung rund um den Sitz sehr einfach. Das sparte und schon häufig viel Zeit. Das heißt, auch wenn der Sitz kurz in ein anderes Auto umgebaut werden muss, geht es schnell und problemlos. Der Fangkörper ist bei unserem Kind nicht immer beliebt. Aber sie findet es besser vorwärts statt rückwärts zu fahren und hat sich grundsätzlich gut an den "Tisch" gewöhnt. Da es leider noch keine sichere Lösung bei vorwärtsgerichteten Sitzen mit Gurt gibt, ist dieser Sitz der Beste für unser Kind.

  • Corinna
    22. February 2013

    super Sitz , der Auffangkörper bietet höchste Sicherheit doch schränkt es das Kind nicht ein. Mit Isofix noch mehr zu empfehlem