Nach oben

Günstigster Preis
ab
Produktinfo
Bewertungen
Alternativen

Produktinfo

Ob für das erste Kind, die Geschwister oder das Zwillingsglück - der Donkey kann es.

Als Einzelwagen genau so schmal wie der bekannte Cameleon, als Doppelwagen nur 74 cm breit. Mit seinen 4 großen, mit Luft gefüllten, Rädern ist er für jeden Untergrund geschaffen. Die schwenkbaren Vorderräder sind in der Stadt extrem wendig und schaffen jedes Manöver. Mit 2 Klicks stellen Sie die Vorderräder fest und können nun bequem durch das Gelände fahren. Ob Wald, Feld oder Kieselweg, nichts hält Sie auf. Soll der Donkey in das Auto - mit wenigen Handgriffen ist er zusammengelegt. Sie haben die Möglichkeit den Wagen ohne oder mit Aufsätzen zusammen zu legen. Je nach Bedarf und Kofferraum passt sich der Donkey an.

Donkey DUO

In der Duo-Version noch flexibler sein. Das ältere Kind kann nach Belieben im Sportsitz in Fahrtrichtung oder in Richtung zu Ihnen transportiert werden, während Ihr Neugeborenes weich gebettet in der Wanne liegt. Für kurze Erledigungen können Sie Ihr Baby auch in einer Babyschale (Maxi-Cosi; Cybex) fahren. Der passenden Adapter hierzu ist nicht im Lieferumfang enthalten, kann aber optional erworben werden.

Sobald Ihr jüngeres Kind sitzend transportiert werden kann, bauen Sie mit nur wenigen Handgriffen die Wanne in einen Sitz um. Der Sportsitz bietet drei verschiedene, komfortable Positionen: sitzend, halbliegend und liegend. Selbstverständlich können Sie die Sitze in oder entgegen der Fahrtrichtung verwenden. Ganz wie es dem Kind gefällt. Jetzt der Clou - wenn das große Geschwisterkind nicht mehr sitzen will, sondern die Umgebung auf den eigenen Füßen erkunden will, ist der Donkey mit 3 Klicks wieder der schmale Mono-Wagen. Mit dem montierbaren Mitfahrbrett (nicht im Lieferumfang enthalten) können Sie Ihrem älteren Kind nach einem kleinen Spaziergang eine Mitfahrgelegenheit anbieten.

Bewertungen

11 Bewertungen

Anzeige von Sterne Bewertungen |
  • Helle
    28. March 2013

    4 von 4 miBaby Nutzern fanden diese Bewertung hilfreich

    Für Mamas mit zwei kleinen Kindern absolut zu empfehlen! Bisher kam ich noch durch jede Tür und auch im Kofferraum lässt er sich gut verstauen!Ist das Geld wert

    Der Bugaboo Donkey hät was er verspricht. Sein hoher Preis schockiert erstmal, aber im Alltag macht er sich bezahlt. Man kommt durch jeden Supermarktgang damit, er lässt sich extrem gut schieben- auch bergauf oder auf rauem Gelände. Mein Großer kann wie gewohnt nach vorne blicken und die Kleine Maus in der Babywanne schaut die Mama, Oma oder den Papa an. Perfekt für Mamas mit 2 Kleinen Rackern!!!

  • Sissis-Erben
    16. December 2014

    Der beste Geschwiester den ich hatte!Ich habe fast alle Marken durch die auf Markt gibt.Aber ich liebe ihn,klar wenn man den Preis sieht dann haut einem den

    Stuhl unterm hintern weg.Aber Qualität kostet.Wir haben uns enschlossen ihn zukaufen.Bis jetzt bereuen wir es nicht. So jetzt komme ich zum Wagen. Er hat ein super leichtes Alu Gestell,man kann ihn leicht hoch heben auch als Frau das war ir sehr wichtig.Lässt sich super einfach zusammen klappen.Ich als Duo(Geschwisterwagen)Fahrerin finde es sehr Pratisch.Da meine Große schon 2 Jahre ist.Und gerne mal abhaut.Mir war auch sehr Wichtig das ich mein Kind sehen.man kann die sitze so montieren wie man will,dass geht ganz einfach mit zwei Klicks.Er besitzt einen 5fach Gurt zum Anschnallen.Und wenn mal alleine mit einem Kind unterwegs ist macht man ihn einfach mit paar Klicks zum Einzewagen(Mono).Und kann einen kleinen Pratischen Einkaufskorb dran machen.Finde ich echt super.Was ich noch sehr toll an der Marke finde das man soviele Möglichkeiten hat den Wagen zum Stylen,es gibt Dächer zukaufen und verschiede andere Tolle Sachen.Das gefällt jeder Mutter. Er lässt sich super leicht fahren in der Stadt oder mal Oudoor mäßig.Kommt überall durch ohne Probleme.Er hat einen Großen Einkaufskorb an dem man auch super dran kommt. Ich finde das Geld ist er voll und ganz Wert,so jetzt höre ich mal auf.Und sage nur I Love my Bugaboo!!!

  • Ute
    04. February 2016

    Genialer Wagen der jeden Cent wert ist. Nutze ihn als Geschwisterwagen und bin restlos begeistert.

  • Anna
    10. February 2016

    Der Esel im Vollblüter

    Wir haben uns schon beim ersten Kind bewusst für den Donkey Duo entschieden. Hintergrund war, dass wir wollten, dass unsere Kinder eng beieinander liegen und ich somit das "mehrfach" Kinderwagen kaufen (was man so häufig ließt) vermeiden wollte.

    Mit diesem Kinderwagen ist man bei uns im Münchner Outback eindeutig ein Blickfang. Wir werden auch nach 7 Monaten noch regelmäßig auf unseren tollen Wagen mit dem praktischen Einkaufskorb angesprochen. Meine Antwort ist dann immer "Das ist die Frauen-Variante, da kann ich auch noch problemlos shoppen gehen und es hat alles Platz :-)" Ich glaube genau darum hat ihn Bugaboo auch Esel / Donkey genannt. Der Wagen kann echt eine Menge aufnehmen und lässt sich dennoch easy schieben und manövrieren. Aber jetzt mal der Reihe nach:

    Nachdem wir im Outback am Wald wohnen war klar, dass es kein Cameleon wird, da der Wagen auch über Wurzeln sollte und auch mit in Pferdestall. Und, eben wegen weiterer Kinderplanung, wurde es dann der Donkey statt der Buffalo. Da es die Mono-Duo Variante sonst von keinem anderen Kinderwagenhersteller in der Art im April 2015 gab war unsere Entscheidung trotz des stolzen Preises klar. (Ach ja ich wollte auch immer, das die Kids nebeneinander sitzen und jeder was sehen kann und nicht einer unter dem Po des anderen verstaut wird)

    Nach 7 Monaten Alltagstest sind wir weiterhin restlos begeistert. Okay am Anfang mussten wir einmal die klappernden Vorderräder tauschen lassen, aber das war super easy. Im Laden vor Ort reklamiert, die haben neue bestellt und dann wurden sie vor Ort innerhalb von 10 Minuten ausgetauscht und jetzt ist alles supi. Aber jetzt mal unsere Erfahrungen im Schnelldurchlauf:

    • Wir kommen durch alle Gänge und Gassen in Supermärkten und Co (fahren ja grad noch Mono)
    • Auch Duo im Dresden-Urlaub mit Freunden waren selbst große Menschenmassen beim Striezelmarkt kein Problem (und wir waren wieder der Blickfang). Und auch Shoppen mit ner Freundin in der Duo Variante durch Augsburg ging problemlos.
    • Bei uns passt der Wagen aufgebaut in den Kofferraum (VW Touran) aber auch in unserem kleinen Fox findet er Platz, hier muss er mal schnell zerlegt werden, aber das ist ebenfalls schnell und einfach möglich.
    • Der Wagen meistert wirklich jeden Untergrund (ja ich war schonmal irgendwo im Wald zwischen Furchen und Wurzeln und mein Kleiner hat einfach weiter geschlafen, obwohl es nur so schaukelte)
    • Der Umbau von Wanne zu Sportsitz ist super einfach und man hat nicht so viel rumliegen wir bei man anderen Kinderwägen
    • Der Regenschutz ist beim Vorgänger wg. dem Fenster etwas schöner, aber wir haben ihn noch nie gebraucht, da das erweiterbare Dach mit Zipp vollkommen ausreicht.

    Meine drei Mankos sind * Die Wanne ist für meinen Riesen (57cm und 4.250g bei der Geburt) zu klein geworden bevor er sitzen konnte. Er wog leider schon mit 5 Monaten knappe 10kg und sollte dann eigentlich nicht mehr rein. Mit 6 Monaten haben wir dann umgebaut, da es im Winter mit Fußsack, Mütze, Stiefelchen einfach zu eng wurde. Im Sportsitz fühlt er sich wohl und man kann ihn ja auch flach stellen, aber ein paar cm länger könnte in Einzelfällen von Vorteil sein. * Ich fände es schön, wenn man den Sportsitz auch IN Fahrtrichtung in die Liegeposition stellen könnte und nicht nur bei fahren GEGEN die Fahrtrichtung - aber der Sitz ist ja schnell und easy umgedreht, auch, wenn das Kind drin liegt. * Der schwenkbare Bauchbügel wäre auch für den Donkey super. Als Neumama hätte das einen enormen Vorteil, wenn die Kleinen auf einmal das Schreien anfangen und man nicht erst den Bügel komplett abbauen muss oder rauspfriemeln. (Aber den gibt es inzwischen von findigen Mamas und Papas zu kaufen - ist echt ne lohnenswerte Investition).

    Wir würden den Wagen immer wieder kaufen und sind restlos von Bugaboo begeistert. Daher sind schon viele bunte Dächer für den Donkey eingezogen und für den Urlaub ist seit 1 Monat auch noch der Buggy (Bee3) eingezogen. Und jetzt freue ich mich schon soooo darauf, dass Bugaboo ab März endlich auch ein graues Bezugsset für das Eselchen hat und ich es bald abholen darf :-)

    Ich hoffe ich habe keine Fragen offen gelassen und konnte euch bei eurer Entscheidung weiterhelfen.