Nach oben

Günstigster Preis
ab 99,99€
Zum Preisvergleich
zzgl. 2,95€
Produktinfo
Bewertungen
Alternativen

Preisvergleich

Herstellerpreis
109,90€
Preis bei myToys
99,99€
Zum Shop mit Gutschein

Produktinfo

Der „SafeFront“ ist ein Kinderfahrradsitz vom Hersteller WeeRide. Der „SafeFront“ wird, wie der Name bereits vermute lässt, nicht hinten auf dem Fahrrad angebracht sondern vorne, also vor dem Fahrer. So können die Kleinen alles sehen was um sie herum passiert und wo sie hin fahren. Die meisten Sitze werden hinten über dem Gepäckträger befestigt, so dann die Nutzung des Gepäckträgers nicht mehr möglich ist. Mit dem „SafeFront“ kann der Gepäckträger nach wie vor genutzt werden und das Kind sieht nicht nur den Rücken von Mama oder Papa. Befestigt wird der Sitz mit Hilfe der mitgelieferten Stützstange, diese ist ganz einfach und schnell zu montieren. Der Sitz selbst verfügt über einen 5-Punkt-Gurt, verstellbare Fußstützen und einer gepolsterten Kopfstütze auf der ein gemütliches Nickerchen kein Problem ist. Auf Grund dessen, dass der Sitz vorne, direkt auf dem Schwerpunkt des Fahrrades befestigt wird, kommt auch keine Schwerpunktverlagerung zustande und das Fahrrad ist einfacher zu handeln da das Gewicht besser verteilt wird wie z.B. bei einem Heckmodell.

  • geeignet ab 1 Jahr bis ca. 4 Jahre
  • Farbe: grau/rot
  • Sitz kann feucht abgewischt werden

Bewertungen

2 Bewertungen

Anzeige von Sterne Bewertungen |
  • Cornelia
    12. June 2016

    Sehr teuer aber sein Geld wert!

    Wir haben den Sitz sehr gerne genutzt.

    Das Anbauen der Stange war etwas kniffelig, da es gar nicht so einfach ist wie zunächst im Video von WeeRide beschrieben allerdings kann das auch an der persönlichen Einstellung von meinem Fahrrad liegen. Auf jeden Fall sollte genug Platz an der Lenkerstange und an der Sattelstange vorhanden sein um die zusätzliche Stange zu befestigen. Ist der Sitz aber erstmal angebaut will man ihn gar nicht mehr hergeben.

    Mein Sohn fand ihn super und hat auch auf Fahrradtouren sehr gerne drin gesessen. Man sollte nur bedenken das ohne einen Windschutz die kleinen im Sitz sehr kalt werden auch wenn es sonst über 25°C sind. Wir haben daher auf längeren Touren immer eine dicke Hose und einen dicken Pullover zusätzlich eingepackt. Es würde als Ergänzung aber auch einen Windschutz geben den man zusätzlich anbringen kann.

    Leider kann man den Sitz nur bis 15 Kilo benutzen daher war für uns nach einem Sommer auch schon wieder Schluss daher ist der Preis zunächst sehr hoch aber auf jeden Fall lohnenswert.

  • Katja
    02. September 2016

    Gute Idee, aber ...

    Als ich den Fahrradsitz entdeckt habe, war ich begeistert! Ich hatte mein Kind im Blick und kein großes zusätzliches Gewicht dabei. In der Praxis sah es dann etwas anders aus, denn mir ist der Sitz beim Fahren immer im Weg und entweder ich stoße mit meinen Knien ständig gegen oder ich war breitbeinig, was unglaublich unbequem und anstrengend ist und für längere Radtouren für mich nicht geeignet! Also für normal große Menschen bestimmt gut, für mich eher nicht und da wir nun zwei Kinder haben, muss eine Alternative her! Schade!