(Anzeige)

Alle Antworten zum Thema Babytragen

Ihr habt eure Fragen zum Thema Babytragen gestellt und die Experten von Nuna antworten!

Eva Becker, Mutter und Redakteurin

  • Nähe, Beruhigung, Bindung und Flexibiltät: Weil das Tragen so viele Vorteile bietet, wollen immer mehr Eltern ihr Baby tragen
  • Aber wer sich mit dem Thema Tragen beschäftigt, der hat auch viele Fragen – zu gesundheitlichen Aspekten oder der richtigen Tragedauer
  • Deswegen haben wir euch aufgerufen, uns eure Fragen zu schicken. Die Resonanz war unglaublich – über 1100 Fragen haben uns erreicht
  • Hier antworten die Experten von Nuna auf die häufigsten, wichtigsten und interessantesten Fragen

Alle Fragen und Antworten findest du auch in Form eines E-Books zum kostenlosen Download:

Wer sein Baby trägt, will gut informiert sein

An der großen Fülle der Fragen, die uns erreicht haben, sieht man es gut: Wer sein Baby tragen möchte, der will sich umfassend informieren. Und man merkt auch: Tragen wird immer beliebter. Kein Wunder, Babys sind Traglinge: Sie lieben den nahen Körperkontakt zu Mama und Papa, bei dem sie den vertrauten Geruch riechen und den Herzschlag hören. Das sanfte Hin- und Herschaukeln beruhigt zusätzlich. Und was das Baby beruhigt, entspannt auch die Eltern. Wer sein Baby trägt, erlangt damit außerdem ganz viel Freiheit zurück: z.B. beim Einkaufen oder im Haushalt.

Du willst auch tragen? Und du fragst dich, wann man mit dem Tragen beginnt oder ob es gut für den Körper des Babys und für den eigenen Rücken ist? Was auch immer du wissen möchtest – wenn du unser E-Book oder die Antworten hier auf der Seite gelesen hast, sind garantiert all deine Fragen beantwortet.

Hier findest du alle Fragen & Antworten zu folgenden Themen:

Wann tragen?

Die richtige Trage finden

Hüfte und Rücken – alles rund um die Gesundheit

Handhabung der Babytrage

Interessante Einzelfragen

Video-Antworten Nuna

Folgende Fragen werden beantwortet:

  1. Wie sicher sind die Magnetverschlüsse? (00:14)

  2. Für wen ist die Bauchtrage geeignet? (00:42)

  3. Brauche ich Hilfe zum Anziehen der Babytrage? (01:57)

  4. Welche Tragevarianten gibt es bei der Nuna CUDL? (2:59)

Nuna CUDL Babytrage

  • Vier verschiedene Tragevarianten: rückwärtsgerichtet mit Blickrichtung zu den Eltern (mit und ohne Neugeboreneneinsatz), vorwärtsgerichtet (bis zu 18 Monate) oder auf dem Rücken (bis zu 36 Monate)

  • Integrierte Sitzerhöhung für Neugeborene bis ca. 4 Monate

  • Innovative Beinöffnung für optimale Anhock-Spreiz-Haltung kleiner Babys

  • Anpassbare, gepolsterte Schultergurte sowie ein durchgängiger Bauchgurt verteilen das Gewicht des Babys optimal

  • Anpassbarer Verbindungsgurt hält Schultergurte an Ort und Stelle

  • Durchgängiger Bauchgurt mit Klettverschluss (bis zu 145 cm)

  • Geräumige Seitentasche mit Reißverschluss

  • Material mit STANDARD 100 by OEKO-TEX® Supplement „Spezialartikel“ (Zertifikatsnummer: 18.0.56256)

  • Luftdurchlässiges, weiches Meshgewebe und integrierte Sonnenschutzhaube

  • Abnehm- und waschbare Kopf- und Nackenstütze

  • Alle Reißverschlüsse sind verdeckt – für mehr Sicherheit und Schutz der Haut des Babys

  • Zwei Schonbezüge aus GOTS™ zertifizierter Biobaumwolle

  • Anerkannt vom International Hip Dysplasia Institute als „hüftfreundliches“ Produkt (sofern angewendet wie vorgegeben)

  • Red Dot Product Design Winner 2020

Spezialist für sichere und flexible Babyausstattung...

..., so wie junge Eltern sie sich wünschen! Design ist dir wichtig? Gerne mit klaren Linien, dabei aber trotzdem immer stylisch? Dann sollte das Dutch Design von Nuna genau deinen Geschmack treffen. Premium-Kinderwagen, luxuriöse Kindersitze, aber auch die hier vorgestellte Babytrage CUDL sind besonders beliebt. Nuna sagt über sich selbst: "Familien sind für uns die Welt". Und das merkt man auch an ihren Produkten: Sie denken bei ihrer Babyausstattung an die vielen kleinen (aber so wichtigen) Alltagsdinge, über du dir deshalb nicht länger Sorgen machen musst. Genieße stattdessen, wie dein Alltag dank Nuna ein Stückchen unkomplizierter wird.

Hier erfährst Du noch mehr zu Nuna: