Produkttest­bericht der Gläschen "Frucht & Urgetreide" von

97% Weiter­empfehlungsrate

Die Testergebnisse

Der spannende Moment kommt nach dem Öffnen des Gläschens – mag es Dein Spatz oder fliegt es Dir gleich um die Ohren? Die Kleinen können ganz schön wählerisch sein. Als Mama oder Papa steigt man machmal auch nicht durch, warum das eine Gläschen jetzt den Geschmack des kleinen Feinschmeckers trifft oder eben nicht. Deswegen sind Eltern so glücklich, wenn ihr Spatz seine Lieblingsmarke oder -sorte gefunden hat. Aber natürlich haben Eltern auch ein Wörtchen mitzureden. Zu süß darf es nicht sein, die Zutaten sollten eine hohe Nährstoffdichte haben und schmecken sollte es auch – nicht nur Deinem Schatz.

Aber woran erkennt man als Eltern, welche Gläschen wirklich gut sind?

Richtig – daran, dass Eltern und Babys die Gläschen probiert und für gut befunden haben.

So war es bei den Gläschen "Frucht & Urgetreide" von HiPP: 100 Familien haben einen Monatsvorrat Gläschen von HiPP bekommen und fleißig probiert. Von den Geschmackserlebnissen ihrer Kinder berichten sie hier.

Viel Spaß beim Lesen des Produkttestberichts!

Das sagen die miBaby-Testfamilien:

Weiter­empfeh­lungs­rate von über 97%

Wenn es um Babynahrung geht, dann geht kein Weg an HiPP vorbei – und das zu Recht, das zeigt auch der Test der neuen Gläschen "Frucht & Urgetreide", bei dem 100 Familien mitmachen durften und direkt für einen Monat mit Gläschen versorgt wurden. Über 97% der Tester-Familien können die von ihnen getesteten Gläschen "Frucht & Urgetreide" weiterempfehlen. Das Neue an den Gläschen: HiPP setzt auf Urgetreide und die Vorteile der alten Getreidesorten. Der Mehrheit der Testfamilien, nämlich über 65%, war Urgetreide vorher kein Begriff. Aber über 96% schätzen es, dass HiPP auf ursprüngliche Getreidesorten setzt: Sowohl der Geschmack überzeugt Mamas, Papa und Babys gleichermaßen, denn mehr als 93% empfanden den Geschmack als gut bzw. sehr gut. Auch die Konsistenz punktete: Über 93% bezeichneten die Konsistenz der Breie aus Frucht und Urgetreide als gut bzw. sogar sehr gut. Was häufig ein Problem bei den Fruchtgläschen ist, viele Fruchtgläschen sind sehr süß. Bei den Gläschen "Frucht & Urgetreide" war das nicht der Fall – über 85 % der Eltern empfanden die Süße als genau richtig, knapp 8% waren sogar der Meinung, dass sie wenig süß sind.

Natürlicher und getreidiger Geschmack

Im Vergleich zu den HiPP-Gläschen ohne Urgetreide konnten viele Eltern einen Unterschied feststellen, einige gaben an, die Gläschen mit Urgetreide schmecken "mehr nach Getreide", "sehr natürlich" oder "intensiver". Eine Mami, dessen Kind an einer Pankreasinsuffizienz leidet, schreibt sogar: "Die Ur-Roggen-Gläschen konnte meine Tochter ohne Folgebeschwerden genießen. Wir sind sehr dankbar und können die gesamte Urgetreide weiterempfehlen."

Insgesamt war die Mehrheit der Testfamilien sehr angetan von den Gläschen "Frucht & Urgetreide" von HiPP – der Geschmacksfavorit unserer Babys im Produkttest war Apfel-Erdbeere mit Ur-Roggen (36,8%), auf Platz zwei liegt Himbeer in Apfel mit Dinkelgrieß (26,3%), kurz vor Birne in Apfel mit Dinkel (23,6%) und Apfel-Aprikose mit Ur-Weizen (13,1%).

Über 94% der Testfamilien geben den Gläschen "Frucht & Urgetreide" von HiPP 4 bzw. sogar 5 Sterne!

Statements

Das sagen die Tester/-innen:

Loading...
Loading

Impressionen

100 Produkttestfamilien haben die HiPP-Gläschen "Frucht & Urgetreide" getestet. Swipe hier durch die Test-Impressionen:

Loading...
Loading

DIE FAKTEN ZUM PRODUKT – DAS SOLLTEST DU WISSEN:

  • Urgetreide ist zurzeit in aller Munde – im wahrsten Sinne des Wortes. Alte Getreidesorten wie Dinkel, Ur-Weizen und Ur-Roggen werden aufgrund ihres höheren Nährstoffgehalts immer beliebter.
  • HiPP erweitert das Beikost-Sortiment im Bereich der Frucht-und Getreide Gläschen um zwei weitere Urgetreide-Sorten – und dies natürlich in gewohnter HiPP Bio-Qualität.
  • Die neuen HiPP Sorten „Apfel-Aprikose mit Ur-Weizen“und „Apfel-Erdbeere mit Ur-Roggen“ ergänzen die beliebten Urgetreide-Gläschen „Birne in Apfel mit Dinkel“ und „Himbeere in Apfel mit Dinkelgrieß“.

WAS IST URGETREIDE?

Zum Urgetreide zählen Getreidesorten, die dem Ursprung des heute bekannten Getreides näher sind. Sie haben ihren Ursprung vor vielen Tausenden Jahren. Das bedeutet, sie sind naturbelassener, robuster und weniger auf Ertrag gezüchtet, wie es bei bekannten Getreidesorten (vor allem bei herkömmlichem Weizen) oft der Fall ist.

VORTEILE DES URGETREIDES?

Weil das Urgetreide ursprünglicher ist, geht man davon aus, dass es mehr Nährstoffen beinhaltet und in Zeiten von vermehrter Glutenunverträglichkeit auch bekömmlicher ist. Zudem werden beim Anbau weniger Mittel zur Schädlingsbekämpfung eingesetzt – das beeinflusst auch das Korn in positiver Weise.

PRODUKTINFOS

HiPP: Zurück zum Ursprung

✔ HiPP erweitert sein Beikost-Sortiment und bietet nun vier Gläschen mit Urgetreide an, die Sorten sind:

  • Apfel-Aprikose mit Ur-Weizen

  • Apfel-Erdbeere mit Ur-Roggen

  • Birne in Apfel mit Dinkel

  • Himbeere in Apfel mit Dinkelgrieß

✔ Die neuen „Frucht & Urgetreide“-Gläschen sorgen nicht nur für neue Geschmackserlebnisse bei den Kleinsten, sondern liefern auch ein abwechslungsreiches und natürliches Nährstoffangebot.

✔ Das neue „Frucht & Urgetreide“ Angebot ist am eigenständigen Design zu erkennen und ergänzt die HiPP-Beikost für Babys ab dem 6. Monat.

Wo Bio aufhört, geht HiPP weiter

Damit die Welt unserer Kinder lebens- und liebenswert bleibt!

HiPP steht für...

HiPP-Bio-Siegel: Mehr als das Gesetz verlangt

  • Über 60 Jahre Bio-Erfahrung

  • Artgerechte Tierhaltung nach strengen HiPP Richtlinien

  • Forschung zum Erhalt der Arten und Förderung der biologischen Vielfalt

  • Strengere Grenzwerte als das Gesetz vorgibt

  • Mehr als 260 Kontrollen pro Glas

  • Klimaneutrale Produktion der Gläschen

Schonender Getreideanbau

  • Streng kontrolliertes Saatgut mit widerstandsfähigen Sorten, die wertvolle Nährstoffe bilden.

  • Verzicht auf synthetischen Dünger, traditionelles Entfernen von Unkraut.

  • Geerntet wird das Getreide zur allerbesten Reifequalität.

  • Engmaschiges Kontrollsystem gewährleistet beste Bio-Qualität.

Nachhaltigkeit

  • HiPP engagiert sich seit vielen Jahren für den Klimaschutz.

  • Durch den Einsatz erneuerbarer Energien werden die Gläschen klimaneutral produziert.

  • Produkte aus den HiPP-Werken dürfen das Siegel „klimafreundlich“ tragen.

Mehr über das Engagement von HiPP erfahren

Du bist interessiert daran, wofür HiPP steht und wie das Engagement der Marke aussieht? Hier erfährst Du es!

Hier erfährst Du noch mehr zu HiPP: