Stillen ist das Beste für Dein Baby. Idealerweise stillst Du zu Beginn voll, die WHO empfiehlt sogar ganze 6 Monate. Nach dem 6. Monat (oder auch früher) denken viele Mamas übers Abstillen nach. Jetzt brauchst Du eine Folgemilch wie beispielsweise die HiPP 2 Bio Combiotik®. 

Welche Milch die richtige für Dein Baby ist, hängt von vielen Faktoren ab - nicht zuletzt vom Geschmack und der Bekömmlichkeit. Vorab schonmal eines der überzeugendsten Ergebnisse aus unserem miBaby-Produkttest: 94% der Babys haben die Folgemilch "gut" oder "sehr gut" vertragen. Aber dazu später mehr.

Auch für mich ganz persönlich war HiPP eine sehr gute Wahl für meine Kleinen. Nicht zuletzt hat es mich überzeugt, dass HiPP seit über 60 Jahren die Milchnahrungen stetig anpasst und optimiert. Ich fühlte mich da immer auf der sicheren Seite. 

Die HiPP 2 Bio Combiotik® Folgemilch wurde nach den neuesten Erkenntnissen der Milchnahrungs-Forschung entwickelt. Sie ist genau auf die Nährstoffbedürfnisse im Beikostalter abgestimmt. So enthält sie z. B. mehr Eisen als Anfangsnahrung. Sie ist gut sättigend und zum Zufüttern geeignet, aber auch als alleinige Milchnahrung in Ergänzung zur Beikost. Natürlich kannst Du auch Brei mit der Folgemilch zubereiten.


50 miBaby-Familien haben getestet, ob die HiPP 2 Bio Combiotik® Folgemilch hält, was sie verspricht. Ihre Erfahrungen haben wir hier für Dich zusammengefasst.

Das Fazit unserer Testerinnen im Video:

  • Mehr als 90% würden die HiPP 2 Bio Combiotik® Folgemilch aufgrund der guten Erfahrungen aktiv weiterempfehlen.
  • 100% der Tester sind zufrieden oder sehr zufrieden!

  • 94% der Babys haben die Folgemilch gut oder sehr gut vertragen
  • Außerdem kam bei den meisten die Verpackung mit Milchpulver-Abstreifer und Löffel-Halter gut an.
  • Einen kleinen Nachteil sahen manche im Preis, wobei das Preis-Leistungs-Verhältnis in den Augen der meisten wiederum stimme.

Testergebnisse

Eine Folgemilch, die Eltern überzeugt!

Für Mamas ist es sehr schwierig, sich beim Abstillen für eine Ersatzmilch zu entscheiden. Schließlich kommt kein Milchpulver an die Muttermilch ran! Die vielen Marken und Sorten machen die Auswahl nicht leichter. Ich kann mich gut erinnern, wie ich damals vor dem Milchregal stand und restlos überfordert war. Da helfen oft nur die Erfahrungen und Ratschläge anderer Mamis! 

Wenn Dein Baby 6 Monate oder älter ist, ist die Folgemilch 2 sehr gut geeignet. Die Kleinen unserer Testfamilien durften sich davon überzeugen. Wie Du unten in der Fotogalerie siehst, kannst Du die Milch Deinem Schatz zum Trinken geben oder auch den Brei damit anrühren. 

Insgesamt kam die HiPP 2 Bio Combiotik®  gut an, 100% der Tester sind „zufrieden“ oder „sehr zufrieden“. Ein klasse Ergebnis!

Wenn Du die Tester/innen jetzt vor dem Regal treffen würdest, wer würde auf die HiPP 2 Bio Combiotik® Folgemilch zeigen und sie Dir weiterempfehlenMehr als 90% würden es aufgrund der guten Erfahrungen aktiv weiterempfehlen, 9% würden Dir eine andere Folgemilch empfehlen oder Dir raten, weiter zu stillen. Bei denen, die nicht weiterempfehlen würden, war vor allem die Verpackung der Grund. Diese sei nicht so dicht wiederverschließbar, dass sie zum Transport geeignet wäre. 

Auch Preis spielt bei der Entscheidung im Alltag eine wichtige Rolle: Die Mehrheit mit 59% fand ihn ,,angemessen" für die Qualität des Produkts, 9% fanden die Folgemilch sogar günstig. 31% der Testfamilien fanden den Preis hoch. 

"Wie viele Sterne (1-5) würdest Du dieser Folgemilch geben?"

Vor- und Nachteile im Detail

Der erste Eindruck 

Die zusätzliche Features der Packung, eine Abstreifkante und ein Messlöffel-Halter, wurden von 81% als Mehrwert empfunden. Der Abstreifer hilft, tatsächlich "gestrichen volle" Messlöffel abzumessen. Eine Testerin fand es zum Beispiel sehr praktisch, hierfür nicht zusätzlich ein Messer zu brauchen.

Einige sahen den Nachteil, dass das Pulver beim Anmischen ein wenig klumpte. Das könnte aber, so schränken einige ein, auch an der falschen "Anrühr-Technik" gelegen haben. Ein kleiner Tipp hier: Achtet immer auf die richtige Temperatur und mischt das Pulver nach und nach ein. Bitte genau der Beschreibung auf der Verpackung folgen. 

Dann kamen die eigentlichen Tester dran mit dem Geschmackstest. Wie schon gesagt - ob es eine Milch dauerhaft zu Euch nach Hause schafft, hängt letztendlich davon ab, ob sie Eurem Schatz schmeck! Oft kann es einige Zeit dauern, bis eine Milch gefällt. Die HiPP 2 Bio Combiotik® Folgemilch hat 85% der kleinen Tester/innen "sehr gut" oder ,,gut" geschmeckt! Dieses Ergebnis kann sich sehen lassen, wie ich finde. Unten in der Fotogalerie siehst Du übrigens, dass auch Papas und sogar größere Brüder den jüngsten Schatz der Familie füttern durften. 

Verträglichkeit im Alltag

Zur Orientierung: Mit 50% haben die meisten Babys 1-2 Fläschchen pro Tag bekommen, 28% 2-3, 22% 4 oder mehr. Wieviele Fläschchen Du am Tag geben solltest, hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z. B.: Stillst Du zusätzlich noch? Nimmt Dein Schatz die Beikost gut an? Wird die Milch ausgetrunken? Gibst Du abends schon Milchbrei, der die Flasche ersetzt? etc. etc. Wenn Du Dir mit der richtigen Menge nicht sicher bist, besprich Dich mit dem Kinderarzt.

In puncto Verträglichkeit hat diese Milch einen sehr guter Wert erzielt: 94% der Babys haben die Folgemilch gut oder sehr gut vertragen, nur bei ein paar kam es zu ein wenig Blähungen. 

53% der Eltern hatten vorher schon eine andere Folgemilch ausprobiert, konnten jetzt also besonders gut vergleichen. 

1/4 der Test-Familien hat beobachtet, dass ihr Baby mit HiPP 2 Bio Combiotik® Folgemilch länger satt bleibt. Das ist gerade nachts eine sehr große Erleichterung, wie Du sicher weißt :). Einige Mamas berichten so auch, dass sie dadurch nachts länger am Stück schlafen durften.

Das sagen unsere Tester-Eltern

Hier wird fleißig probiert und genossen

Die HiPP 2 Bio Combiotik® Folgemilch

  • Inhalt: 600 g
  • natürliche Milchsäurekulturen
  • Omega 3 (ALA) wichtig für die Entwicklung von Gehirn- und Nervenzellen
  • Vitamin A, C und D für das Immunsystem
  • altersgerecht sättigend
  • Bio-Qualität