Du willst Dein Baby tragen, aber ohne komplizierte Bindetechnik?

Babys zu tragen ist eine tolle Sache. Aber die Bindetechnik eines Tragetuchs schreckt viele Anfänger ab. Ich empfehle Dir daher die Mei Tai: Sie ist einfach anzulegen wie eine Babytrage, aber mit den Vorteilen eines Tragetuchs: Das Baby sitzt in der korrekten Anhock-Spreiz-Haltung. Hier stelle ich Dir die besten Modelle vor.

Eva von Eva – Infos über Eva

 

  • Tragen stärkt die Bindung und ist gerade für kleine Babys sehr beruhigend.
  • Aber: Viele Eltern scheuen sich davor, die Bindetechnik eines Tragetuchs zu lernen.
  • Die Mei Tai ist eine tolle Alternative: Dein Baby hockt darin ergonomisch korrekt wie in einem Tragetuch – aber ohne Bindetechnik
  • Meine 2 Empfehlungen für Dich, mit denen Du das Tragen garantiert lieben wirst ☺

> Direkt zu meinen persönlichen Empfehlungen

Tragen fördert die Entwicklung & Bindung

Ob beim Stadtbummel, im Urlaub oder einfach daheim: Immer mehr Eltern tragen ihre Babys in einem Tragetuch oder einer Babytrage. Denn das Tragen hat viele Vorteile: Die meisten Babys beruhigt es, wenn sie so nah an Mamas oder Papas Körper sind. Das ist vor allem bei Dreimonatskoliken und Zahnungsschmerzen sehr hilfreich. Außerdem stärkt das Tragen die Bindung zwischen Baby und Mutter oder Vater. Und vor allem praktisch: Durch das Tragen hast Du beide Hände frei und gewinnst damit mehr Freiheit.

 

Tragen ohne komplizierte Bindetechnik?

Aber: Die langen Stoffbahnen eines Tragetuchs korrekt zu binden ist für Anfänger gar nicht so einfach. Und immer schwingt die Sorge mit, etwas falsch zu machen und damit dem Körper des Babys zu schaden. Denn nur wenn das Baby in der korrekten Anhock-Spreiz-Haltung in der Tragetuch sitzt, ist das Tragen gut für die Entwicklung seiner Hüfte. Aus Angst etwas falsch zu machen, verzichten viele Eltern lieber auf das Tragetuch oder sogar ganz auf das Tragen. Außerdem ist das Binden des Tragetuchs gerade am Anfang auch zeitaufwändig.

 

Die Lösung heißt Mei Tai

Eine perfekte Lösung für Eltern, die gerne tragen wollen, ohne eine Bindetechnik zu lernen, ist die Mei Tai: Eine Tragehilfe aus Stoff, die nicht kompliziert gebunden werden muss, sondern mittels Schulter- und Taillenbändern einfach geknotet wird. Das Anlegen ist also ähnlich einfach wie bei einer Babytrage, aber mit den Vorteilen eines Tragetuchs: Das Baby sitzt in der korrekten Anhock-Spreiz-Haltung und der Stoff ist angenehm weich und gut anliegend. Der Name Mei Tai wie auch das Tragesystem stammt übrigens aus dem asiatischen Raum, wo Babys und Kleinkinder traditionell darin getragen werden.

 

Alles Wissenswerte auf einen Blick

  • Mei Tai = Wie ein Tragetuch ohne Bindetechnik
  • Ergonomisch korrekte Haltung für die Hüfte gewährleistet
  • Schnell anzulegen
  • Ab Geburt bis etwa 2,5 Jahre (15 Kilo)
  • Als Bauch- und Rückentrage nutzbar
  • Aus weichem Stoff
  • Nachteil: Kürzere Nutzungsdauer als Babytrage oder Tragetuch

 

Wichtig: Der Steg muss verstellbar sein!

Um Dir die Suche nach Deiner passenden Mei Tai zu vereinfachen, stelle ich Dir hier meine drei Empfehlungen vor.

Wir raten Dir dazu, nur eine Mei Tai zu wählen, bei der der Steg (also die Stoffbahn, die zwischen Sitzfläche und Oberschenkel verläuft), verstellbar ist. Denn nur so ist gewährleistet, dass Du immer in der korrekten und gesunden Anhock-Spreiz-Haltung sitzt. Bei den drei Produkten, die wir Dir empfehlen, ist dies der Fall.

  • Die DidyTai von Didymos ist aus demselben Stoff hergestellt wie die beliebten Tragetücher der Marke - und aus kontrolliert biologischer Baumwolle. Der Steg ist stufenlos verstellbar, so dass die korrekte Haltung von Säugling bis zum Kleinkind garantiert ist.

  • Mit der HOP-TYE® Conversion hat der Hersteller Hoppediz das einfache Mei Tai-Prinzip noch etwas verfeinert: Die Tragehilfe lässt sich hier noch individueller an die Größe Deines Baby anpassen. Dadurch ist das Anlegen der Trage allerdings auch etwas aufwändiger. Natürlich auch hier der Steg verstellbar.
    In einem Produkttest haben 15 miBaby-Mamis die Hoppediz Hop-Tye getestet: 92 % von ihnen waren zufrieden oder sogar sehr zufrieden mit dem System.

Mein Spar-Tipp:

Exklusiv für Dich als miBaby-Mitglied haben wir für Babytragen und Tragetücher einen top Gutschein! Lass Dir diese Chance nicht entgehen!   

Gültig für Neukunden, ab einem Mindest­­bestell­­wert von 30,-€!

Einfach und schnell angelegt

  • Steg stufenlos verstellbar
  • optimale Anhock-Spreiz-Haltung
  • aus Tragetuchstoff
  • Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau
  • von Geburt bis Größe 98
  • mit ausführlicher Trageanleitung
Eva Becker
Eva Becker, Redakteurin und Mutter

Bewährte Didymos-Qualität

Die DidyTai von Didymos ist unkompliziert angelegt, garantiert ergonomisch und lässt sich nicht nur der Größe des Babys anpassen, sondern auch… Mehr anzeigen
Die DidyTai von Didymos ist unkompliziert angelegt, garantiert ergonomisch und lässt sich nicht nur der Größe des Babys anpassen, sondern auch Deiner Größe. Mein Tipp: Je nach Design kannst Du etwas Geld sparen.

Vor- und Nachteile

  • Steg stufenlos verstellbar
  • optimale Anhock-Spreiz-Haltung
  • auch die Längsseiten und die Kopfstütze lassen sich individuell der Größe des Babys anpassen
  • 100% schadstoffgeprüft
  • von Geburt bis ca. 2,5 Jahre
  • mit ausführlicher Trageanleitung
  • das korrekte Festziehen bedarf etwas Übung
Eva Becker
Eva Becker, Redakteurin und Mutter

Für mich die beste Wahl: Der Steg ist stufenlos verstellbar und garantiert damit immer eine korrekte Anhock-Spreizhaltung. Außerdem kann ich den… Mehr anzeigen
Für mich die beste Wahl: Der Steg ist stufenlos verstellbar und garantiert damit immer eine korrekte Anhock-Spreizhaltung. Außerdem kann ich den Stoff auch am Rücken oder an der Kopfstütze noch individueller anpassen, so dass ich sicher gehe, dass mein Baby richtig darin sitzt.