Geräusch- und Bewegungsmelder
Geräusch- und Bewegungsmelder
Günstigster Preis
mit 10€ Gutschein
ab 135,59€
zzgl. 1,95€
Expertenmeinung
Vor- und Nachteile
Produktinfo
miBaby Bewertungen
Häufige Fragen

Preisvergleich

Herstellerpreis
159,99€
Preis bei BabyWalz
145,59€
Preis mit 10€ miBaby-Gutschein
135,59€
Zum Shop mit Gutschein
145.59 145.59 1 EUR
139,59€
inkl. Versand
142,32€
inkl. Versand
145,58€
inkl. Versand
149,99€
zzgl. 2,99€
149,00€
zzgl. 5,50€
149,00€
zzgl. 5,50€

Expertenmeinung

Tipp
Geräusch- und Bewegungsmelder "AC403-D"

Als frischgebackene Eltern manchmal etwas übervorsichtig zu erscheinen, ist keine Schande. Viele fürchten sich vor dem Plötzlichen Kindstod – einer Gefahr, die sich mit einem normalen Babyphone nicht so recht kontrollieren lässt. Dieses Modell kommt mit einer zusätzlichen Sensormatte, die mit einem lauten Alarmton reagiert, wenn 20 Sekunden lang keine Atembewegungen registriert wurden.

Katharina Nickmann-Kunkel
Redakteurin und Mutter

Vor- und Nachteile

  • innovatives 2in1-Modell mit Geräuschübertragung und Atmungskontrolle
  • Überwachungsfunktionen auch einzeln einstellbar: 1. nur Geräusche, 2. nur Bewegungen oder 3. Geräusche + Bewegungen
  • Reichweite: bis zu 250 Meter
  • Extras: visuelle Geräuschpegel-Anzeige, Raumtemperatursensor, LCD-Farbdisplay, „Tick“-Funktion zur akustischen Anzeige von Bewegungen, Nachtlicht
  • nicht für Beistellbetten oder beim gemeinsamen Schlafen im Elternbett geeignet
  • keine Gegensprechfunktion

Produktinfo

Zuverlässigkeit

Dieses digitale Babyphone mit 8 Kanälen und LCD-Display gilt als das aktuell strahlungsärmste auf dem Markt. Außerdem werden hier ein Geräusch- und Bewegungsmelder miteinander kombiniert. Die Reichweite für diese Zweifachüberwachung beträgt bis zu 250m. Sollte sie einmal überschritten werden, wirst Du mit einem Vibrationsalarm darauf aufmerksam gemacht. 

Überwachungsfunktionen

Um kleinste Bewegungen – zu denen auch Atembewegungen gehören – registrieren und melden zu können, werden die beiden mitgelieferten Sensormatten einfach unter die Babymatratze gelegt. Werden hier 20 Sekunden lang keine Bewegungen wahrgenommen, reagiert das System mit einem lauten Alarmton. Die besondere Tic-Funktion zeigt Dir Bewegungen Deines Babys außerdem akustisch und/oder optisch an. Alle Überwachungsfunktionen sind hier bei Bedarf aber auch einzeln nutzbar (Bewegung, Geräusche, Bewegung + Geräusche).

Stromversorgung

Das Angelcare Babyphone Bewegungsmelder AC 403 kannst Du zuhause flexibel und zeitweise schnurlos nutzen, da es mit Akkus/Netzteil betrieben wird. Bei einem Stromausfall würde die Umstellung auf den Batteriebetrieb übrigens ganz automatisch erfolgen.

Extras

Für eine besonders sichere Schlafatmosphäre kann das AC 403 die Raumtemperatur überwachen und je nach Einstellung alarmieren, wenn es zu kalt oder zu warm wird. Auch die Empfindlichkeit von Sensormatten und Mikrofon kannst Du je nach Bedarf einstellen. Zuletzt sorgt das integrierte Nachtlicht dafür, dass Dein Baby sich beim Schlafen noch wohler fühlt.



miBaby Bewertungen

4.75 32 Bewertungen

Anzeige von Sterne Bewertungen |
  • Sanni
    18. April 2015

    2 von 3 miBaby Nutzern fanden diese Bewertung hilfreich

    Wir sind total begeistert!

    Wir hatten damals beim großen Akne schon ein AngelCare. Dieses rettete wahrscheinlich meiner Tochter das Leben. Sie hatte einen Atemaussetzer, das Gerät schlug Alarm und wir könnten reagieren. Auch beim Kleinen haben wir ein AngelCare gekauft. Es ist auch praktisch, wenn die Kinder nachts stiften gehen. ;-) Toll ist auch das Nachtlicht im Sender. Dieses erinnert an einen Engel auf Grund der Geräteform. Am Empfänger kann man schnell und einfach alles einstellen. Wir sind sehr begeistert von der neuen Version. Und haben den Kauf nicht bereut. Die Investition lohnt dich. Und es hält auch sehr lange. Das der Großen hielt fast 10 Jahre. Außerdem ist das Gerät sehr strahlungsarm. Super ist auch die Termperaturanzeige, welche die korrekte Temperatur anzeigt.

  • Katja
    21. October 2015

    2 von 2 miBaby Nutzern fanden diese Bewertung hilfreich

    Sehr beruhigend für Eltern

    Wir haben das Babyphone für unser zweites Kind gekauft und sind sehr begeistert. Während wir beim ersten Kind noch unruhig geschlafen haben und uns ständig vergewissert haben,dass alles okay ist, können wir uns nun auf dieses Babyphone dank der Sensoren verlassen. Vergisst man das Babyphone auszuschalten bevor das Baby aus dem Bettchen nimmt,geht ein lautes Signal los.Dies war anfangs gewöhnungsbedürftig,aber so man die Gewissheit,dass noch alles funktioniert und nach einer Weile denkt man auch daran,es vorher auszuschalten. Ich würde nie wieder ein anderes Babyphone nutzen.

  • Jasi
    23. November 2015

    1 von 1 miBaby Nutzern fanden diese Bewertung hilfreich

    Man ist einfach beruhigter!!

    Wir haben es von Anfang an und sind super zufrieden! Es funktioniert einwandfrei, ist leicht im Aufbau und hat uns schon oft etwas ruhiger schlafen lassen

  • Alexandra
    08. December 2015

    1 von 1 miBaby Nutzern fanden diese Bewertung hilfreich

    Zufriedenstellend

    Super Babyphone. Zeigt sogar die Raumtemperatur an. Bin sehr zufrieden.

Häufige Fragen

Das ist leider nicht möglich. Du kannst aber problemlos zwei Sets parallel nutzen ohne dass der Empfang dadurch gestört wird. Wichtig ist, dass jedes Baby in seinem eigenen Bettchen schläft und du verschiedene Kanäle auswählst.

Der Bewegungsmelder kann mit allen handelsüblichen Kinderbett-Matratzen (außer Wasserbetten, Luftkernmatratzen und Memoryschaum-Matratzen) verwendet werden.

Wenn die Sensormatten 15 Sekunden lang keine Bewegungen registrieren, ertönt ein Voralarm in Form eines kurzen Signaltons. Nach weiteren 5 Sekunden ohne registrierte Bewegungen würde es zum Hauptalarm kommen – ein langer durchgehender Piepton. 

Die Atembewegungsüberwachung ist laut Hersteller bis zum 2. Geburtstag des Kindes sinnvoll.

Davon raten die Hersteller ganz klar ab. Im Elternbett würden die Bewegungen von Mama und Papa die Übertragung zu sehr verfälschen. Bei der Nutzung im Beistellbett wäre es ähnlich, da es fest mit dem Elternbett verbunden wird.