Babytragen

Unsere 6 Empfehlungen

Katharina Nickmann-Kunkel
Katharina Nickmann-Kunkel
Redakteurin und Mutter
Gemeinsam finden wir die Babytrage, die am besten zu Dir passt!

KATHARINAS TOP 6 EMPFEHLUNGEN

Da hier die Rückengesundheit von Dir und Deinem Baby im Vordergrund steht, solltest Du Dich vor dem Kauf einer Babytrage sunbedingt genauer über das Thema informieren. Das Wichtigste zum Thema trag… Mehr anzeigen

Da hier die Rückengesundheit von Dir und Deinem Baby im Vordergrund steht, solltest Du Dich vor dem Kauf einer Babytrage sunbedingt genauer über das Thema informieren. Das Wichtigste zum Thema tragen erfährst Du hier kurz zusammengefasst und erfährst natürlich außerdem, welche Modelle aktuell die besten auf dem Markt sind! 

Springe direkt zu unseren Tipps
Tipp Nr. 1
Die Günstige für Neugeborene
MARSUPI Babytrage
Zuerst war ich mir sehr un­sicher darüber, ob ich mein Baby im Alltag wirklich oft tragen würde. Da die Neu­gier trotzdem groß war, machte… Mehr anzeigen
Zuerst war ich mir sehr un­sicher darüber, ob ich mein Baby im Alltag wirklich oft tragen würde. Da die Neu­gier trotzdem groß war, machte ich mich zuerst auf die Suche nach einem günsti­geren Modell. Die Marsupi ist in ihrer Anwen­dung vollkommen unkom­pliziert und daher perfekt für alle, die wie ich kein gutes Händchen für aufwen­diges Binden haben. Ein weiterer Plus­punkt: Das geringe Eigen­gewicht der Trage an sich!
Katharina Nickmann-Kunkel
Katharina Nickmann-Kunkel, Redakteurin und Mutter

Vor- und Nachteile

  • von Geburt bis 15 kg geeignet
  • aufgrund des weichen Materials ideal für Neugeborene
  • aus 100 % Bio-Baumwolle
  • schadstofffrei
  • Anhock-Spreiz-Haltung wird gewährleistet
  • mit Kopfstütze
  • als Bauch- und Hüfttrage verwendbar
  • bei 30 Grad waschbar
  • trocknergeeignet
  • Schultergurte nicht gepolstert, daher nur in den ersten neun Lebensmonaten ideal
  • Klettsystem kann schla­fende Babys beim Ablegen wecken
Tipp Nr. 2
Die Nachhaltige für Neugeborene
Hoppediz Komforttrage "Bondolino"
Bio ist für mich zwar kein abso­lutes Muss, gibt mir jedoch ein­deutig ein gutes Gefühl. Ich war begeistert, dass die Bondolino Babytrage… Mehr anzeigen
Bio ist für mich zwar kein abso­lutes Muss, gibt mir jedoch ein­deutig ein gutes Gefühl. Ich war begeistert, dass die Bondolino Babytrage so hoch­wertig verar­beitet ist und umso erleich­terter, dass die Kleinsten sich darin offen­sichtlich sehr wohl fühlen. Unter anderem dank der gut gepols­terten Schulter­träger kann das gute Stück dann auch eine ganze Weile im Einsatz sein.
Eva Becker
Eva Becker, Redakteurin und Mutter

Vor- und Nachteile

  • ab der Geburt bis 20 kg geeignet
  • aus 100 % Baumwolle
  • schadstofffrei
  • Anhock-Spreiz-Haltung gewährleistet
  • mit Kopfstütze
  • Schulterträger extra breit und gepolstert
  • als Bauch- oder Rückentrage verwendbar
  • waschbar bei 40 Grad
  • Lösen der Klettverschlüsse recht laut (Nachteil bei schlafendem Baby)
Tipp Nr. 3
Die Bequeme für Neugeborene
Ergobaby ADAPT Komforttrage
Vor kurzem durfte ich mein kleines Patenkind beim Spaziergang in genau dieser Trage von Ergobaby durch den Park tragen und obwohl die Kleine nicht… Mehr anzeigen
Vor kurzem durfte ich mein kleines Patenkind beim Spaziergang in genau dieser Trage von Ergobaby durch den Park tragen und obwohl die Kleine nicht mehr so leicht ist, habe ich als Rückenschmerzen-Geplagte das Gewicht kaum gespürt. Ganz im Gegenteil: Die ADAPT lag eng am Körper an und sorgte so für ein angenehmes Tragegefühl. Was ich cool fand: das einfache Anlegen, was sogar mir als Ungeübter spielend gelang, und den Sonnenschutz.
Nora Otto
Nora Otto, Redakteurin

Vor- und Nachteile

  • ab der Geburt bis 20 kg geeignet
  • aus 100% Premium-Baum­wolle
  • schadstofffrei
  • Anhock-Spreiz-Haltung gewährleistet
  • mit Kopfstütze
  • gepolsterte Schultergurte mit Überkreuz-Option für zierliche Träger
  • für Bauch-, Hüft- und Rückentrageweise geeignet
  • bei 30 Grad waschbar
  • hoher Preis
Tipp Nr. 4
Der Anwendungssieger für Neugeborene
Storchenwiege Babycarrier Modell 2015
Das Köpfchen von Neuge­borenen muss beim Tragen unbedingt ausrei­chend gestützt werden. Bei der Storchenwiege Babycarrier gibt es… Mehr anzeigen
Das Köpfchen von Neuge­borenen muss beim Tragen unbedingt ausrei­chend gestützt werden. Bei der Storchenwiege Babycarrier gibt es zusätzlich zur Kopf­stütze auch eine kleine Kapuze, die vor Wind und Wetter oder zu vielen Außen­eindrücken schützen kann. Besonders gut finde ich außer­dem, dass die Länge des Rücken­teils verstell­bar ist und die Trage so optimal mit­wachsen kann.
Janika Pachale
Janika Pachale, Hebamme

Vor- und Nachteile

  • bis 15 kg geeignet
  • aus diagonal elastisch gewebten Tragetuchgewebe in 100% Baumwolle
  • Steg in der Breite verstellbar
  • mit integrierter Kopfstütze und Kapuze
  • Schulterträger und Bauchgurt gepolstert
  • als Bauch- oder Rückentrage verwendbar
  • Gurte werden mit Steckschließen verbunden (anstatt Klettverschluss)
Tipp Nr. 5
Der Bestseller
manduca Babytrage "New Style"
Viele meiner Mamis kaufen die Manduca-Trage und sind davon begeistert. Mir gefällt besonders gut, dass sie gut für die körperliche Entwicklung und… Mehr anzeigen
Viele meiner Mamis kaufen die Manduca-Trage und sind davon begeistert. Mir gefällt besonders gut, dass sie gut für die körperliche Entwicklung und als Leichtgewicht praktisch zu verstauen ist.
Janika Pachale
Janika Pachale, Hebamme

Vor- und Nachteile

  • ab Geburt bis 20 kg geeignet
  • Material aus kontrolliert biologischem Anbau
  • schadstofffrei
  • Anhock-Spreiz-Haltung gewährleistet
  • mit Kopfstütze
  • mit gepolsterten Schultergurten
  • als Bauch-, Hüft- und Rückentrage verwendbar
  • bei 30 Grad waschbar
  • Farbe verblasst schon nach wenigen Waschgängen
Tipp Nr. 6
Der Design-Favorit
Ergobaby Original Komforttrage
Erstens bin ich ein großer Fan des Ergobaby Designs. Die Tragen sehen wirklich schön und stylisch aus. Aber das alleine reicht natürlich nicht.… Mehr anzeigen
Erstens bin ich ein großer Fan des Ergobaby Designs. Die Tragen sehen wirklich schön und stylisch aus. Aber das alleine reicht natürlich nicht. Die Ergobaby Original Komforttrage garantiert auch eine ergonomisch korrekte Trageweise, so dass sich die Hüftgelenke und der Rücken Deines Babys gut entwickeln können. Und auch ich als Tragende fühle mich darin wohl. Perfekt!
Eva Becker
Eva Becker, Redakteurin und Mutter

Vor- und Nachteile

  • bis 20 kg geeignet
  • aus 100 % Baumwoll-Canvas
  • schadstofffrei
  • unterstützt Anhock-Spreiz-Haltung
  • mit Kopfstütze
  • mit gepolsterten Schultergurten
  • verwendbar als Bauch, Hüft- oder Rückentrage
  • gepolstert an Beinaus­schnitten, Schnallen und Verschlüssen
  • Neugeborenen-Einsatz muss zusätzlich erworben werden
  • nur für einen Hüftumfang von 65-115 cm (Erweiterung bis 135 cm muss dazu gekauft werden)

Babytragen Berater

So findest Du die perfekte Babytrage!

Welche Vorteile hat eine Babytrage?

Worauf sollte ich beim Kauf achten?

Wie wurden die Empfehlungen ausgewählt?

Die Vorteile einer Babytrage

Ersatz oder Nachfolger für das Tragetuch?

Du möchtest Dein Baby im Alltag unbedingt tragen? Scheust Dich aber von den notwendigen Bindetechniken bei Tragetüchern? Vielleicht hattest Du aber auch schon eines und Dein Kleines ist mittlerweile zu groß dafür geworden. Gar kein Problem Sogenannte Babytragen lassen sich besonders leicht anlegen und sind auch für ältere Babys sehr gut geeignet!

Babytragen für einen unkomplizierten Alltag

Eines steht fest: Die meisten Babys sind bei engem Körperkontakt um einiges entspannter. Doch im Alltag gestaltet sich das meist schwierig. Zum Glück gibt es Tragehilfen, mit denen Du Dein Kleines tragen kannst und gleichzeitig beide Hände frei hast. Babytragen werden ähnlich wie ein Rucksack am Bauch oder Rücken angeschnallt, wo Du Dein Baby nur noch hineinsetzen musst. Dank verstellbarer Gurte ist auch der Wechsel zwischen Mama und Papa problemlos möglich. Im Gegensatz zu Tragetüchern gibt es kein Risiko durch Fehler beim Binden, außerdem sind viele Babytragen sogar bis zu einem Gewicht von 20 kg nutzbar. Bei Unternehmungen sind im Gegensatz zum Kinderwagen auch Treppen, enge Gänge oder unebene Wege mit einer Babytrage kein Problem mehr.

Worauf sollte ich beim Kauf achten?

Damit eine Babytrage auch wirklich unbedenklich für die Entwicklung Deines kleinen Lieblings ist, muss sie unbedingt das Sitzen in der sogenannten Anhock-Spreiz-Haltung ermöglichen. Hierbei hat Dein Baby in der Trage den Rücken leicht gerundet und die Knie liegen etwa auf Bauchnabel-Höhe an. Falls Dein Schatz beim Tragen einschlafen sollte, sollte Deine Babytrage auch unbedingt mit einer entsprechenden Kopfstütze ausgestattet sein. Um auf Nummer sicher zu gehen, solltest Du außerdem zu Babytragen mit Ökotex-Zertifikat und TÜV/GS-Zertifizierung greifen, weil hier die Schadstofffreiheit und die Sicherheit der Trage gewährleistet sind. Vorsicht: Viele Babytragen sind erst ab einem Alter von circa drei bis vier Monaten geeignet. Nur einige kannst Du mit oder auch ohne Neugeboreneneinsatz auch wirklich schon ab der Geburt nutzen.

Alles zu meiner Recherche

Wie hast Du die Top 7-Babytragen ausgewählt und wie bist Du genau vorgegangen?

Zuerst habe ich die Babytragen ganz neutral danach geprüft, ob sie von ihrer Beschaffenheit her eine gesunde Anhock-Spreiz-Haltung möglich machen und welche Zusatzfeatures für mehr Komfort beim Tragen sorgen. Danach standen für mich die Rezensionen von Tragemamas im Vordergrund, denn sie können am besten beurteilen, wie sich die Trage auch nach längerer Verwendungsdauer im Familienalltag schlägt. Da es nur wenige Babytragen gibt, die wirklich ab der Geburt geeignet sind (das sind nicht unbedingt alle, von denen die Hersteller es versprechen) war es mir wichtig, genau diese für Dich herauszusuchen und genauer zu kennzeichnen. Natürlich findest Du hier aber auch Babytragen, die perfekt dafür sind, wenn nun Dein altes Tragetuch gegen sie eintauschen möchtest.

Zahlen die Hersteller dafür, dass Ihr diese Produkte empfehlt?

Nein, hier gibt es keine bezahlten Plätze. Alle Empfehlungen kommen quasi von Mutter zu Mutter und sind daher absolut vertrauenswürdig.

Wer bist Du überhaupt und warum hast Du Ahnung von Babytragen?

Da ich meinen Sohn während seines ersten Lebensjahres auch viel getragen habe, weiß ich genau, wie es sich anfühlt mit einer guten Babytrage zu tragen, aber auch wie unbequem ein Fehlkauf enden kann. Letzteres will ich Dir unbedingt ersparen. Durch meine eigenen Erfahrungen als Mama und durch mein know how als mibaby-Redakteurin konnte ich die allerbesten Modelle hier für Dich zusammenstellen.