Heizstrahler

Unsere Top 4 Empfehlungen

Katharina Nickmann-Kunkel
Katharina Nickmann-Kunkel
Redakteurin und Mutter
Gemeinsam finden wir den praktischsten Heizstrahler für Dich!

KATHARINAS TOP 4 EMPFEHLUNGEN

Wusstest Du schon, dass alle Neugeborenen noch Probleme damit haben, ihre Körpertemperatur aufrecht zu erhalten, wenn es um sie herum plötzlich kühler wird – wie z.B. beim Windeln wechseln? He… Mehr anzeigen
Wusstest Du schon, dass alle Neugeborenen noch Probleme damit haben, ihre Körpertemperatur aufrecht zu erhalten, wenn es um sie herum plötzlich kühler wird – wie z.B. beim Windeln wechseln? Heizstrahler sind eine gute Lösung für dieses Problem. 

Diese Seite kannst Du übrigens ganz individuell nutzen, um Deinen perfekten Heizstrahler zu finden. Im Schnelldurchlauf kann das gelingen, indem Du Dir einfach nur die Top 4 Empfehlungen anschaust und ihre Kurzbeschreibungen und wichtigsten Vor- und Nachteile durchliest. Das reicht Dir für eine Entscheidung noch nicht aus? Im Abschnitt Beratung werden die Heizstrahler und ihre praktischen Unterschiede so detailliert vorgestellt, sodass Du hinterher garantiert ganz sicher weißt, welches Modell am besten zu Dir passt. 

Wenn bei Dir währenddessen noch unbeantwortete Fragen aufkommen, kannst Du über die vierteilige Navi, die Du immer oben siehst, auch zwischendurch mal in den Info-Teil wechseln. Dort erkläre ich Dir, weshalb sich die Anschaffung eines Heizstrahlers lohnt, welche Eigenschaften ein gutes Modell haben muss und beantworte die fünf häufigsten Fragen zum Thema. Über die Navi kommst Du dann auch ganz unkompliziert wieder zurück zu den Empfehlungen oder dem Beratungsteil.

Besonders bei Anschaffungen, mit denen Du Dich noch sehr wenig auskennst, kannst Du aber natürlich genauso gut erst mit dem Info-Teil starten und Dir danach die konkreten Empfehlungen anschauen. Zum Schluss dürfen alle, die noch neugierig sind, wie wir Redakteure unsere Produkttipps genau ausgesucht haben, iRecherche-Teil einmal einen Blick "hinter die Kulissen" werfen.

Springe direkt zu unseren Tipps
Tipp Nr. 1
Das günstige Basic-Modell für die Wandmontage
reer Heizstrahler
Dieser Basic-Heizstrahler spendet Deinem Baby zum Tiefstpreis, aber garantiert zuverlässig und sicher, zusätzliche Wärme. Eine… Mehr anzeigen
Dieser Basic-Heizstrahler spendet Deinem Baby zum Tiefstpreis, aber garantiert zuverlässig und sicher, zusätzliche Wärme. Eine Selbstverständlichkeit für ein Produkt der deutschen Traditionsmarke reer. Du darfst dafür aber keine großartigen technischen Extras erwarten. Falls Dir diese wichtig sind, lohnt sich ein genauerer Blick auf unsere Empfehlung Nr.2.
Katharina Nickmann-Kunkel
Katharina Nickmann-Kunkel, Redakteurin und Mutter

Einfach, aber gut!

  • Sicherheit: Heizstab mit Splitterschutz und Schutzgitter, Wärmestrahlung und Temperaturverteilung nach Medizinproduktstandard
  • zielgenaue Wärme: Heizkopf um bis zu 45° schwenkbar
  • Extras: wahlweise mit oder ohne Abschaltautomatik erhältlich
  • Montage: benötigtes Material im Lieferumfang enthalten
  • keine weiteren Komfort-Extras (wie Zugschalter , wählbare Heizstufen , zuschaltbare Abschaltautomatik )
Tipp Nr. 2
Das moderne Alleskönner für die Wandmontage
reer "FeelWell"
Der ideale Wand-Heizstrahler für alle, die Komfort lieben und technisch auf dem aktuellsten Stand sein wollen. Seine zahlreichen, innovativen… Mehr anzeigen
Der ideale Wand-Heizstrahler für alle, die Komfort lieben und technisch auf dem aktuellsten Stand sein wollen. Seine zahlreichen, innovativen Extras bekommst Du trotzdem schon zu einem sehr fairen Preis. Auch durch seine schlichte Optik in Weiß ist dieser Heizstrahler bei vielen Eltern sehr beliebt.
Katharina Nickmann-Kunkel
Katharina Nickmann-Kunkel, Redakteurin und Mutter

Vor- und Nachteile

  • Sicherheit: Heizstab mit Splitterschutz und Schutzgitter, Wärmestrahlung und Temperaturverteilung nach Medizinproduktstandard
  • zielgenaue Wärme: Heizkopf um bis zu 50° schwenkbar
  • Extras: zuschaltbare Abschaltautomatik , bequemer Zugschalter , zwei verschiedene Heizstufen
  • Montage: benötigtes Material im Lieferumfang enthalten
  • etwas höhere Anschaffungskosten als bei anderen Wandmodellen mit weniger Extras
Bestseller Nr. 1,
in Wickeltisch-Heizstrahler
Tipp Nr. 3
Das günstige Basic-Modell mit Standfuß
reer Heizstrahler
Technisch zwar nur mit dem Allernötigsten ausgestattet, lässt sich dieser Spartipp dafür später aber auch als Outdoor-Heistrahler weiterverwenden.… Mehr anzeigen
Technisch zwar nur mit dem Allernötigsten ausgestattet, lässt sich dieser Spartipp dafür später aber auch als Outdoor-Heistrahler weiterverwenden. Perfekt also, um im Garten oder auf der Terrasse insgesamt viel länger im Einsatz zu bleiben. Ein sehr praktischer Grund, sich für dieses Modell zu entscheiden, wenn man auf Zusatzfeatures, wie z.B. eine Abschaltautomatik verzichten kann.
Katharina Nickmann-Kunkel
Katharina Nickmann-Kunkel, Redakteurin und Mutter

Vor- und Nachteile

  • Sicherheit: Heizstab mit Splitterschutz und Schutzgitter, extra breiter und stabiler Standfuß
  • zielgenaue Wärme: Heizkopf um bis zu 45° schwenkbar
  • durch Teleskopständer leicht in der Höhe verstellbar
  • kann nach der Wickelzeit im Garten oder auf der Terrasse weiterverwendet werden
  • keine weiteren Komfort-Extras (wie Abschaltautomatik, Zugschalter oder wählbare Heizstufen )
  • weniger Sicherheitsfeatures: nicht nach Medizinproduktstandard geprüft, ohne Kipp-Abschalt-Funktion
Bestseller Nr. 4,
in Wickeltisch-Heizstrahler
Tipp Nr. 4
Der moderne Alleskönner mit Standfuß
reer 2in1 FeelWell
Bei diesem Heizstrahler erhältst Du wirklich von Kopf bis Fuß gut durchdachte Extras, die seine Nutzung maximal komfortabel und sicher machen.… Mehr anzeigen
Bei diesem Heizstrahler erhältst Du wirklich von Kopf bis Fuß gut durchdachte Extras, die seine Nutzung maximal komfortabel und sicher machen. Dafür würde sich die Mehrinvestition auf jeden Fall lohnen. Vor allem, wenn Du den Heizstrahler hinterher sowieso nicht draußen weiterverwenden willst. Durch sein schlichtes Design fügt er sich stattdessen im Raum viel unauffälliger ein als andere Standmodelle in Metallic-Optik.
Katharina Nickmann-Kunkel
Katharina Nickmann-Kunkel, Redakteurin und Mutter

Der Alleskönner

  • Sicherheit: Heizstab mit Splitterschutz und Schutzgitter, stabiler Standfuß, Kipp-Abschalt-Funktion, arbeitet nach Medizinproduktstandard
  • zielgenaue Wärme: Heizkopf um bis zu 50° schwenkbar
  • Extras: zuschaltbare Abschaltautomatik , bequemer Zugschalter , zwei wählbare Heizstufen
  • durch Teleskopständer leicht in der Höhe verstellbar
  • die 5 Fußelemente sind einzeln abnehmbar, um den Heizstrahler noch näher an Wand oder Wickeltisch stellen zu können
  • vergleichsweise hohe Anschaffungskosten
  • kann nach der Wickelzeit nicht im Garten oder auf der Terrasse weiterverwendet werden

Heizstrahler Berater

Welcher Heizstrahler passt zu mir? Schnell und unkompliziert zum richtigen Modell

Du bist Dir bereits sicher, dass Du den Wickelplatz Deines Babys mit einem Heizstrahler komplett machen willst? Weißt aber noch nicht, für welchen Du Dich entscheiden sollst? Das können wir gemeinsam in kürzester Zeit ändern. Dafür musst Du nur ein paar ganz einfache Fragen beantworten und ich verrate Dir dann, welcher unserer Top 4 Heizstrahler für Dich die beste Wahl wäre.

Falls Du noch etwas unentschlossen bist, ob sich die Anschaffung auch wirklich lohnen würde, empfehle ich Dir, zuerst den Infoteil zu lesen. Hier erfährst Du, weshalb Babys die Extra-Wärme überhaupt brauchen und welche ganz praktischen Vorteile ein Heizstrahler hat. Wenn Du dann überzeugt bist, kannst Du immer noch zu diesem Beratungsteil zurückkommen und Dich mit mir auf die Suche nach Deinem Top-Modell machen.

Zwei verschiedene Arten von Heizstrahlern

Die erste und wichtigste Frage auf dem Weg zum perfekten Heizstrahler ist immer: 

Frage 1: Soll der Heizstrahler fest an der Wand montiert werden (Typ A) oder dank Standfuß ganz flexibel aufgestellt werden können (Typ B)?

Ganz klassisch wird ein Heizstrahler über dem Wickelplatz und direkt an der Wand befestigt. Die dafür benötigten Dübel und Schrauben liegen meist bei, jedoch wirst Du unbedingt zwei Löcher bohren müssen. Einen Heizstrahler für die Wandmontage zu wählen, ist dafür die günstigste Möglichkeit und vollkommen ausreichend, wenn Du Dein Baby zuhause in der Regel immer am selben Platz wickeln oder umziehen möchtest. 

Unsere große Online-Umfrage mit 1.152 Teilnehmern hat ergeben, dass sich mit 70% auch die deutliche Mehrheit der miBaby-Mamas und -Papas für einen Wand-Heizstrahler entschieden hat. Rund 90% montierten diesen dann im Babyzimmer, zweitbeliebtester Ort war das Badezimmer

Aber vielleicht willst oder musst Du ja auch um die Wandmontage herumkommen. Der Aufwand, die Bohrlöcher, die hinterher wieder verschlossen werden müssen... Und nicht überall lässt sich rund 1 Meter über der Wickelkommode der Heizstrahler überhaupt anbringen. Darüber liegende Dachschrägen oder Regalbretter, aber auch poröse Altbauwände, ziehen einem da schnell mal einen Strich durch die Rechnung. 

Dann musst Du zwar etwas mehr Geld in die Hand nehmen, bekommst dafür aber einen besonders unkompliziert aufstellbaren und tragbaren Heizstrahler mit Standfuß. Auch 30% der Eltern in unserer Umfrage entschieden sich für diese Variante. 

Das Schöne: Ein Stand-Heizstrahler ist viel mehr als nur eine Notlösung. Im Alltag kann es nämlich sehr praktisch sein, fürs Wickeln oder Umziehen bei Bedarf aufs Bade-, Schlaf-, oder Wohnzimmer ausweichen zu können – ohne dabei auf die zusätzliche Wärme des Heizstrahlers zu verzichten. Auch die geliebte Babymassage oder "nackig-strampeln-lassen-Zeit" für Deinen Schatz ließe sich, wenn Du magst, bequem vom Wickelplatz aufs Bett oder Sofa verlegen. 

Ob nun ein Wand- oder Stand-Heizstrahler besser zu den Begebenheiten in Eurem Zuhause passen würde, ob Du die Wärme eher flexibel oder immer am gleichen Platz einsetzen möchtest und wie viel Geld Du am Ende ausgeben möchtest, musst Du natürlich selbst abwägen. Wir empfehlen Dir für beide Heizstrahler-Arten jeweils zwei sehr gute Modelle, mit denen Du auf jeden Fall nichts falsch machen kannst. 

Du weißt schon, welche Heizstrahler-Art Du bevorzugst? Dann springe direkt zu Deinen Empfehlungen:

Heizstrahler für die Wandmontage

Heizstrahler mit Standfuß

Typ A: "Ich möchte den Heizstrahler nur über dem Wickeltisch nutzen und habe kein Problem mit der nötigen Wandmontage."

Das Drumherum Deines Wickelplatzes passt und die Bohrmaschine steht quasi auch schon in den Startlöchern? Ich habe lange recherchiert und zwei sehr hochwertige und beliebte Wand-Heizstrahler für Dich herausgesucht! Jetzt geht es nur noch darum, ob Dir ein gut funktionierendes und sicheres Basic-Modell ausreichen würde, oder Du für ein paar komfortable Extras auch etwas mehr Geld ausgeben würdest. 

Meine 2 Empfehlungen für Typ A: Heizstrahler für die Wandmontage

Empfehlung 1: Der zuverlässige Spartipp reer Wickeltisch-Heizstrahler – ab 20,49 €

Den reer Wickeltisch-Heizstrahler in Chrom-Optik gibt es wahlweise mit oder ohne Abschaltautomatik schon für einen Preis von rund 20 Euro zu kaufen. Er ist also ideal für Dich, wenn Du zwar nicht auf die zusätzliche Wärmequelle am Wickelplatz verzichten willst, aber dafür auch nicht mehr Geld als unbedingt nötig bezahlen willst. 

Trotzdem bekommst Du hier zum Schnäppchenpreis ein sehr hochwertiges Gerät der deutschen Traditions- und Qualitätsmarke reer, das sogar nach Medizinproduktstandard (IEC 601-2-21) geprüft ist. Sehr wichtig: Der Heizkopf ist bis zu 45° schwenkbar, damit die Wärme Dein Kleines wirklich gut erreicht. Obwohl bei diesem Basic-Modell auf weitere Extras verzichtet wurde, entschieden sich laut miBaby-Umfrage insgesamt rund 20% der Eltern für eines dieser beiden Modelle. Beliebter war jedoch die Variante mit Abschaltautomatik nach 10 Minuten (15%).

Empfehlung 2: Der moderne Alleskönner reer "FeelWell" Wickeltisch-Wärmestrahler – ab 39,90 €

Dir gefällt das Design der ersten Empfehlung nicht so gut oder Du hättest gerne ein Modell mit ein paar Zusatzfeatures mehr? Der reer "FeelWell" Wickeltisch-Heizstrahler fügt sich dank seiner modernen und schlichten Optik nicht nur mühelos in jedes Raumdesign ein, sondern gilt aktuell vor allem als einer der modernsten Heizstrahler auf dem Markt für Babyprodukte. Sein Heizkopf ist noch etwas weiter schwenkbar als bei unserer Empfehlung Nr.1 (bis zu 50°), Du hast die Wahl zwischen zwei verschiedenen Heizstufen und er ist über einen besonders bequem erreichbaren Zugschalter bedienbar.  Außerdem verfügt dieser Heizstrahler über eine sogenannte zuschaltbare Abschaltautomatik – eine innovative, verbesserte Form der gängigen Abschaltautomatik. 

Für dieses Rundum-Sorglos-Paket, das ebenfalls nach Medizinproduktstandard arbeitet, müsstest Du nur ca. 10-15 Euro mehr bezahlen als für die Basic-Variante derselben Marke. Obwohl der FeelWell-Heizstrahler laut Umfrage bisher nur bei rund 6% der miBaby-User über dem Wickeltisch hängt, ist er dank seines modernen technischen Standards und seines ansprechenden Designs unter den Modellen für die Wandmontage trotzdem unser Favorit. Auch sein aktueller Bestseller-Status auf Amazon zeigt seine wachsende Beliebtheit. 

Du bist Dir noch nicht ganz sicher, ob Du diese ganzen Zusatzfeatures wirklich brauchst? Im Infoteil "Welche Kriterien muss ein guter Heizstrahler erfüllen?" erkläre ich Dir ganz genau, was es mit den genannten Extras auf sich hat und welchen Unterschied sie im Alltag machen. 

Typ B: "Ich möchte den Heizstrahler gerne in verschiedenen Räumen nutzen oder brauche eine Alternative zur Wandmontage."

Für beide Wünsche ist ein Modell mit Standfuß einfach ideal. Bei der Entscheidung zwischen meinen beiden Empfehlungen für diese Heizstrahler-Art geht es vor allem darum, was Dir im Bezug auf den Nutzungsbereich bzw. die Nutzungsdauer und vorhandene Extras wichtiger ist: Willst Du lieber ein Modell, das zwar keine komfortablen Zusatzfeatures hat, dafür aber hinterher als Outdoor-Heizstrahler lange weiterverwendbar ist? Oder doch besser eines, das drinnen als Wickeltisch-Heizstrahler kürzer im Einsatz ist, während dieser Zeit aber alle modernen Extras mitbringt?

Meine 2 Empfehlungen für Typ B: Stand-Heizstrahler

Empfehlung 1: Das Outdoor weiterverwendbare Basic-Modell: reer Wickeltisch-Heizstrahler mit Standfuß – ab 53,99 €

Mit einem Preis von rund 50 Euro gehört diese Empfehlung zu den preiswertesten Stand-Heizstrahlern auf dem Markt und stammt trotzdem von der deutschen Qualitäts- und Traditionsmarke reer. Für Dich kommt ein Wandmodell nicht in Frage? Du willst bei der Anschaffung aber trotzdem so viel Geld wie möglich sparen? Die perfekte Alternative für Dich!

Obwohl es technisch nur mit dem Allernötigsten ausgestattet ist, war dieses Modell in unserer Umfrage mit 1.152 Teilnehmern unter Eltern sogar das meistgekaufte. Ganze 15% entschieden sich dafür. Der sehr breite, einteilige Standfuß dieses Heizstrahlers lässt ihn stabil stehen. Damit die erzeugte Wärme Deinen Schatz dann wirklich zielgenau erreicht, ist sein Heizkopf um bis zu 45° schwenkbar. Über einen normalen Kippschalter lässt das Gerät sich einfach an- und ausschalten. Weitere technische Extras, wie z.B. eine Abschaltautomatik nach 10 Minuten oder mehrere Heizstufen sind hier jedoch nicht vorhanden. 

Einen praktischen Pluspunkt bringt die Basic-Variante im Vergleich zu unserer Empfehlung Nr.2 dann doch mit: Denn dieser Heizstrahler lässt sich hinterher auch als Outdoor-Heizstrahler für den Garten oder die Terrasse weiterverwenden, nachdem er fürs Baby ausgedient hat. Möglich macht dies laut Hersteller sein robustes Gummikabel und tropfwassergeschütztes Gehäuse, solange man ihn nicht im direkten Regen benutzt und hinterher im Trockenen aufbewahrt.  

Empfehlung 2: Der moderne Alleskönner mit komfortablen Extras für die klassische Indoor-Nutzung: reer 2in1 FeelWell Wickeltisch-Heizstrahler – ab 69,85 €

Schon rein optisch gefällt dieser Stand-Heizstrahler vielen Eltern im Kinderzimmer durch sein schlichtes Design in Weiß einfach viel besser als die Konkurrenz in Chrom-Optik. In unserer miBaby-Umfrage machte der 2in1 FeelWell trotz seines etwas höheren Anschaffungspreises unter anderem desswegen einen guten 5. Platz (von rund 7% gekauft). Doch auch seine "inneren Werte" können sich mehr als sehen lassen. Im Gegensatz zu unserer günstigeren Empfehlung Nr.1 kommt dieser Stand-Heizstrahler nämlich mit den aktuell innovativsten und modernsten Zusatzfeatures daher.

Sein Standfuß besteht aus insgesamt fünf abnehmbaren Elementen, wodurch er ganz individuell – je nach den räumlichen Begebenheiten – noch näher an Wand oder Wickeltisch positionierbar ist. Sein Heizkopf ist für zielgenaue Wärme mit bis zu 50° besonders weit schwenkbar, er ist über einen bequem erreichbaren Zugschalter bedienbar, verfügt über zwei verschiedene Heizstufen, eine zuschaltbare Abschaltautomatik und arbeitet darüber hinaus auch noch nach sehr hohem Medizinproduktstandard.

Wenn sein Anschaffungspreis von rund 70 Euro Dich nicht abschreckt und Du den Heizstrahler hinterher sowieso nicht unbedingt im Garten oder auf der Terrasse weiternutzen willst, bekommst Du hier für Dein Geld also wirklich ein Top-Heizstrahlermodell auf dem technisch neuesten Stand. 

Übrigens ließe sich bei beiden Modellen der Heizkopf alternativ auch an der Wand montieren. Das benötigte Montage-Material ist bereits im Lieferumfang enthalten. Wenn Du Dich zuerst nur für ein Stand-Modell entschieden hast, weil die Wandmontage z.B. wegen Dachschrägen oder poröser Altbauwände nicht funktioniert hat, könnte dies vor allem bei einem Umzug sehr praktisch sein. Denn in Eurem neuen Zuhause wäre eine Befestigung an der Wand dann vielleicht wieder möglich.

Heizstrahler Infos

So findest Du Deinen perfekten Heizstrahler

Brauche ich wirklich einen Heizstrahler?

Welche Kriterien muss ein guter Heizstrahler erfüllen?

FAQ: Antworten auf die 5 häufigsten Fragen zur Nutzung eines Heizstrahlers


Brauche ich wirklich einen Heizstrahler?

Diese Frage teilt (werdende) Eltern schnell mal in zwei Lager. Die einen wollen ihn nicht missen, die anderen halten einen Heizstrahler für herausgeworfenes Geld. Auch unsere große Online-Umfrage, an der 1.152 miBaby-User teilgenommen haben, bestätigt diesen Eindruck: Rund 47% verzichteten auf einen Heizstrahler, eine ganz knappe Mehrheit von 53% der Mamas und Papas entschied sich für einen Heizstrahler.

Doch ein Frage sollte Dich auf jeden Fall neugierig machen: Warum befindet sich denn – trotz der so unterschiedlichen Meinungen dazu – gerade in so vielen Kinderarztpraxen und Krankenhäusern ein Heizstrahler über dem Untersuchungsplatz für die Kleinsten? Tatsächlich gibt es einige sehr gute Gründe dafür, wenn man die körperliche Entwicklung von Babys etwas genauer betrachtet. Deswegen wird die zusätzliche Wärmequelle auch zuhause über Babys Wickelplatz mittlerweile immer beliebter.

Temperaturregulation bei Neugeborenen

Lediglich Babys mit Startschwierigkeiten haben Probleme damit, ihre Temperatur zu halten? Das stimmt nur teilweise. Fakt ist nämlich: Ihre "körpereigene Heizung" braucht bei allen Neugeborenen erst Zeit, um noch genügend auszureifen. Im Verhältnis zu ihrem Körpervolumen ist ihre Hautoberfläche schließlich ca. dreimal so groß wie bei Erwachsenen, weshalb sie auch besonders viel Wärme über die Haut verlieren. Gleichzeitig können sie aber noch nicht durch Körperbewegungen oder Kältezittern genügend eigene Wärme erzeugen. Wenn die Temperatur um sie herum stark sinkt, schaffen es deshalb auch gesunde Babys zu Beginn nicht, das selbst auszugleichen, um ihre Körpertemperatur weiterhin konstant zu halten. Deshalb kann es bei ihnen schnell zu einer Unterkühlung kommen. 

Solange Du die Kleidung Deines Schatzes immer an die Umgebungstemperatur anpasst, ist das aber zum Glück kein Problem. Leicht unterschätzt werden dafür ganz alltägliche Situationen, wie beim Umziehen oder Windeln wechseln. Denn auch wenn Du als Erwachsener die Temperatur im Raum selbst nicht als kühl empfindest, sinkt nach dem Wegnehmen der schützenden Kleidungsschicht die Temperatur um Dein Baby direkt stark ab. Auch nach dem Baden ist der plötzliche Temperaturunterschied für Dein Baby sehr unangenehm.  Und es kann körperlich selbst noch nichts dagegen tun, als Dir durch Schreien zu zeigen, dass es sich gerade unwohl fühlt. 

Die praktischen Vorteile eines Heizstrahlers

Schon viele Eltern waren ganz verzweifelt, weil das Windeln oder Kleidung wechseln so oft in einem Schreikonzert endete und sie zuerst nicht wussten, woran es lag. Hat man jedoch im Hinterkopf, wie schnell die Kleinsten in diesem Alter frieren, ist die Lösung schnell gefunden: Es muss mehr Wärme her! Laut Umfrage drehen immer noch rund 44% der Eltern dafür dann die Heizung hoch, rund 10% werfen einen Heizlüfter an. So extra für diese kurze Zeit jedes Mal den kompletten Raum mit aufzuheizen, ist aber ziemlich unpraktisch und energieverschwendend. Ein Heizstrahler über der Wickelkommode spendet schnell und vergleichsweise sparsam die gewünschte Wärme und auch nur dort, wo sie wirklich gebraucht wird.

Vor allem bleibt Deinem Baby auch ohne komplett angezogen zu sein, immer schön gleich warm und Du beugst Erkältungen vor, die durchs Frieren eventuell begünstigt werden können. Außerdem wird das Wickeln, Umziehen und Co. mit hoher Wahrscheinlichkeit deutlich stressfreier für alle Beteiligten ablaufen. Denn besonders Neugeborene lieben die aus dem Bauch gewohnte Wärme einfach und können sich unter dem Heizstrahler richtig gut entspannen und die Zeit viel besser genießen. Übrigens auch die perfekte Voraussetzung für eine gut tuende Babymassage, die die Bindung zwischen Eltern und Kind positiv stärken und viele Babys sehr gut beruhigen kann.  


Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick:

  • hilft Babys ihre Körpertemperatur zu halten
  • beugt Erkältungen vor
  • sorgt für Entspannung
  • sparsame Sofortwärme
In diesen Situationen fanden unsere miBaby-Mamas und -Papas laut Umfrage einen Heizstrahler besonders empfehlenswert:

Die Hintergrundinfos über Babys Entwicklung und die verschiedenen Vorteile eines Heizstrahlers konnten Dich überzeugen und jetzt fehlt Dir nur noch ein gutes Modell für Euer Zuhause? Im Beratungsteil helfe ich Dir dabei, ganz unkompliziert und in wenigen Minuten einen Heizstrahler zu finden, der ideal zu Deinen Bedürfnissen passt

Welche Kriterien muss ein guter Heizstrahler erfüllen?

Sicherheit: Diese Features schützen Dein Baby zuverlässig

Es wäre gar nicht verwunderlich, wenn Du Dir beim Gedanken an ein heiß werdendes, relativ schweres Gerät direkt über Deinem eigenen Baby, vielleicht erstmal Sorgen machst. Unsere miBaby-Umfrage mit 1.152 Teilnehmern zum Thema bestätigte, dass es Eltern bei einem Heizstrahler deshalb an erster Stelle auf die Sicherheit ankommt (94% war sie "sehr wichtig" oder "wichtig"). An diesen Eigenschaften erkennst Du ganz leicht einen Heizstrahler, der wirklich ein Höchstmaß an Sicherheit schenkt:

  • Bruchsicherheit: Die Heizstäbe müssen bei unbedingt mit einem zusätzlichen Splitterschutz und einem Schutzgitter versehen sein.
  • Sichere Montage: Damit der Heizstrahler ideal befestigt werden kann, sollte das passende Material für die Wandmontage auf jeden Fall im Lieferumfang enthalten sein. Kontrolliere hinterher trotzdem unbedingt, ob die Dübel wirklich fest in der Wand sitzen. Oder Du entscheidest Dich direkt für einen Heizstrahler mit Standfuß, dann kommst Du komplett um das Bohren herum. Bei einem Standmodell solltest Du vor allem auf einen sicheren, stabilen Fuß achten.
  • Abschaltautomatik: Wenn man es eilig hat, durch das Baby sehr abgelenkt oder auch besonders nachts viel zu müde ist, kann man schnell mal vergessen, den Heizstrahler auszuschalten. Daher greifst Du am besten zu einem Gerät mit Abschaltautomatik, das sich nach ca. 10 Minuten von selbst ausschaltet. Dieses Feature steht bei Eltern laut unserer Umfrage an Platz 3 der entscheidenden Kaufkriterien (78% ,,sehr wichtig" oder "wichtig"). Sehr gute Standmodelle haben zusätzlich eine sogenannte Kipp-Abschalt-Funktion. Sollte jemand aus Versehen dagegen kommen und das Gerät wackelt zu stark oder fällt sogar um, würde es sich dann automatisch abschalten. 
  • Medizinstandard: Ideal ist es, wenn die Wärmestrahlung und Temperaturverteilung nach geltendem Medizinstandard erfolgt. Wer auf Nummer sicher gehen will, greift zu einem offiziell nach Medizinstandard geprüften Modell (IEC 601-2-21). Mindestens TÜV-geprüft müssen jedoch alle in Deutschland verkauften Geräte sein. 

Funktionalität: Das muss ein moderner Heizstrahler unbedingt können

Bei elektrischen Geräten jeder Art ist es natürlich auch das A und O, dass sie technisch dann wirklich das schaffen, was ihre Hersteller versprechen. Moderne Heizstrahler, wie unsere Top 4 Empfehlungen, arbeiten dafür in der Regel über Infrarot-Heizstäbe und werden daher alle in Deinem Alltag diese drei wichtigen Basic-Vorteile mit sich bringen:
  • Aufheizzeit: Der Heizstrahler beginnt sich sofort nach dem Einschalten zu erwärmen und erreicht in kürzester Zeit eine ideale Temperatur von ca. 25 Grad. Diese Eigenschaft sahen unsere miBaby-User bei ihrem Wunschmodell laut Umfrage auf Platz 2 (93% "sehr wichtig" oder "wichtig").
  • Zielgenaue Wärme: Die erzeugten Infrarot-Strahlen erwärmen nur die Personen und Gegenstände, auf die sie direkt treffen und nicht die gesamte Umgebungsluft. Damit die Wärme auch wirklich Dein Baby erreicht, haben moderne Heizstrahler außerdem einen schwenkbaren Kopf, den Du selbst im passenden Winkel nach unten kippen kannst. Idealerweise sollte sich ein Winkel von 45-50 Grad einstellen lassen.
  • Geräuschloser Betrieb: Ein weiterer Vorteil der Infrarot-Technik ist, dass der Heizstrahler ganz ohne lästige Nebengeräusche und Staubaufwirbelung auskommt. Denn es wird nicht wie bei alten Geräten oder Heizlüftern warme Luft zu Deinem Baby "gepustet". 

Praktische Extras: Hier bekommst Du noch mehr Komfort für Dein Geld

  • Zugschalter: Ein normaler On-Off Schalter ist natürlich nicht kompliziert zu bedienen. Bedenkt man aber, dass der Heizstrahler 1 Meter über dem Wickelplatz aufgehängt wird, könnten vor allem etwas kleinere Mamas und Papas schnell mal Probleme bekommen, diesen zu betätigen. Ideal sind deswegen Zugschalter. Durch ein kurzes Ziehen am Seil lässt sich der Heizstrahler für alle garantiert am einfachsten bedienen
  • Zuschaltbare Abschaltautomatik: Die gängige Abschaltautomatik ist bei Heizstrahlern, wie hier beschrieben, schon ein sehr gutes zusätzliches Sicherheitsfeature. Einen etwas unpraktischen Nachteil kann sie jedoch haben: Wenn der Heizstrahler auch mal länger als die ca. 10 Minuten vor dem automatischen Abschalten im Gebrauch sein soll, musst Du erst noch eine Weile abwarten, bis sich das Gerät ein wenig abgekühlt hat, bevor Du es wieder anmachen kannst. Die neuesten und innovativsten Heizstrahler haben deswegen eine sogenannte "zuschaltbare Abschaltautomatik". Mit dieser ist es kein Problem, das Gerät dann sofort erneut in Betrieb zu nehmen. 
  • Wählbare Heizstufen: Einige Heizstrahler verfügen über 2 Wärmestufen. Dann kannst Du die Intensität je nachdem, wie die Temperatur im Raum gerade ist, noch etwas anpassen. 

Dir ist jetzt klarer, was es mit den verschiedenen Heizstrahler-Eigenschaften auf sich hat und Du möchtest jetzt nochmal genauer überlegen, welcher unserer Top 4 Heizstrahler der beste für Dich ist? Hier kommst Du zurück zum Beratungsteil

FAQ: Antworten auf die 5 häufigsten Fragen zur Nutzung eines Heizstrahlers


Nach dem Lesen sind bei Dir Fragen aufgekommen, die noch nicht beantwortet wurden? Wir haben für Dich nach fünf Fragen gesucht, die Eltern besonders oft in Online-Suchmaschinen eingeben. Vielleicht ist ja auch gerade das Thema dabei, das Dich noch besonders interessiert.

Wie hoch muss ich den Heizstrahler anbringen?

Kann ich den Heizstrahler auch ohne Bohren befestigen?

Gibt es Heizstrahler ohne Kabel?

Ich bekomme ein Frühlings-/Sommerbaby: Brauche ich dann einen Heizstrahler?

Wie lange soll ich den Heizstrahler verwenden?

Wie hoch muss ich den Heizstrahler anbringen?

Die allgemeine Richtlinie ist, immer 1 Meter Abstand zwischen Wickeltisch und Heizstrahler zu lassen. Denn ist der Heizstrahler näher an Deinem Baby dran, wird es auch schnell mal zu warmAußerdem gehst Du so sicher, dass Dein Baby später im Sitzen garantiert nicht an den Heizstrahler fassen und sich dabei verletzen kann. Je nach Hersteller und Modell kann diese Angabe jedoch noch ein wenig variieren. Um sicher zu gehen, wirfst Du für den idealen Abstand am besten also auch einen Blick in die jeweilige Bedienungsanleitung.

Über vielen Wickelplätzen ist aber genau auf dieser Höhe ein Regal an der Wand angebracht. Wenn Du auf dieses nicht verzichten willst, solltest Du den Heizstrahler aber nicht einfach höher oder niedriger aufhängen, weil so nicht mehr die ideale Wohlfühltemperatur erreicht wird. Eine tolle Alternative ist dann ein Heizstrahler mit Standfuß, den Du stattdessen einfach seitlich neben die Wickelkommode hinstellen kannst. In der Regel verfügen diese auch über eine verstellbare Teleskopstange, die sich in der Höhe so anpassen lässt, dass der Idealabstand zwischen Baby und Heizkopf problemlos eingestellt werden kann. 


Kann ich den Heizstrahler auch ohne Bohren befestigen?

Ein Heizstrahler, der für die Wandmontage entwickelt wurde, kann auf keinen Fall ohne die entsprechenden Bohrlöcher und Dübel montiert werden, denn nur so ist das Gerät wirklich fest mit der Wand verbunden. Von gefährlichen Eigenkonstruktionen mit Schraubhaken, Nägeln oder Kleber solltest Du unbedingt absehen. 

Du wohnst in einem Altbau, wo die Dübel im porösen Mauerwerk nicht auf Anhieb fest genug halten, darfst vom Vermieter aus nicht bohren oder wünscht es Dir einfach weniger aufwendig? Dann wäre ein Heizstrahler mit Standfuß eine sehr gute Alternative.

Gibt es Heizstrahler ohne Kabel?

Leider wirst Du nicht um ein Kabel herumkommen. Denn es gibt keine Wickeltisch-Heizstrahler, die mit Batterien oder Akkus betrieben werden. Wenn Du schon genau weißt, wo der Heizstrahler hin soll, macht es Sinn vor dem Kauf auf die Kabellänge zu achten. Denn so weißt Du, ob Du  eventuell noch ein Verlängerungskabel brauchen wirst. Allgemein sind die Kabel bei Standheizstrahlern natürlich unauffälliger, weil sie nur unten am Boden entlang verlaufen und nicht wie bei einem fest montierten Gerät von oben nach unten entlang der Wand

Ich bekomme ein Frühlings-/Sommerbaby: Brauche ich dann einen Heizstrahler?

Über einen Heizstrahler denken öfter Mamis und Papis nach, die ihr Baby im Herbst oder Winter bekommen. Dass Du zu bestimmten Jahreszeiten einen Heizstrahler brauchst und zu anderen nicht, lässt sich aber nicht so pauschal festlegen. Denn selbst im Frühling oder Sommer kann es in manchen Wohnungen/Zimmern auch mal recht "kühl" werden, vor allem nachts. Während des Windeln wechseln, Umziehens und Co. liegt die angenehmste und gesündeste Umgebungstemperatur für Dein Baby aber auf jeden Fall zwischen 23 und 25 Grad

Sollte diese nicht erreicht werden – ganz egal, ob im Dezember oder Juni  – macht es Sinn, einen Heizstrahler zu haben. Auch unsere miBaby-Umfrage mit 1.152 Müttern und Vätern ergab, dass sie ihren Heizstrahler zwar vor allem von Dezember bis Februar (93%) und September bis November (80%) nutzten. Doch auch in den Frühlingsmonaten von März bis Mai (44%) und sogar im Sommer von Juni bis August (15%) war das Gerät im Einsatz.


Wie lange soll ich den Heizstrahler verwenden?

Die Wärmeregulation wird sich bei Deinem Baby nach den ersten Monaten immer besser einspielen. Den Heizstrahler im ersten halben Jahr zu benutzten, ist eine häufige Empfehlung. Wenn sich Dein Kleines auch danach unter dem Heizstrahler immer noch so gut entspannen kann und es dabei nicht zu schwitzen beginnt, kannst Du den Heizstrahler aber natürlich so lange weiternutzen, wie die Wickelkommode im Gebrauch ist.

Heizstrahler Recherche

Alles zur Entstehung dieser Empfehlungsliste

Ich werde oft gefragt, warum ich bei so einer riesigen Auswahl gerade diese Produkte ausgesucht habe. Da es uns bei miBaby sehr wichtig ist, dass Du nachvollziehen kannst, dass unsere Empfehlungen so objektiv wie möglich sind, findest Du hier alle relevanten Infos zu den folgenden Fragen:

Persönliches: Wer bist Du überhaupt und warum hast Du Ahnung von Heizstrahlern?

Produktauswahl: Wie genau bist Du bei der Ermittlung der Top 4 Heizstrahler vorgegangen?

Interessenskonflikt: Bezahlen Euch die Hersteller oder wie verdient Ihr Geld mit dieser Seite?

Umfrageergebnisse: Wie sieht die genaue Auswertung aus, auf die Ihr Euch bezieht?


Persönliches: Wer bist Du überhaupt und warum hast Du Ahnung von Heizstrahlern?

Mein Name ist Katharina, ich bin selbst Mutter eines dreijährigen Sohnes und arbeite seit Jahren als Redakteurin. Familienthemen wurden schnell zu meinem Spezialgebiet. Meine Arbeit für miBaby bringt den großen Vorteil mit sich, dass ich ganz genau über das aktuelle Angebot auf dem Markt für Babyprodukte informiert bin. In unserem Team habe ich mich besonders intensiv mit dem Thema Heizstrahler auseinandergesetzt, damit ich bei Fragen zu dieser Anschaffung für Dich zur zuverlässigen Ansprechpartnerin werde. 

Im Großen und Ganzen war ich damals mit meinen eigenen Entscheidungen für die Baby-Erstausstattung sehr zufrieden. Das einzige, das ich im Nachhinein tatsächlich bereue ist, dass ich meinen Wickeltisch nicht zusätzlich mit einem Heizstrahler versehen hatte. Das war nicht einmal eine bewusste Entscheidung dagegen – irgendwie war diese ganze Thematik zu der Zeit einfach noch komplett an mir vorbeigegangen. Mit dem Wissen und den Erfahrungen, die ich jetzt habe, würde ich beim nächsten Mal auf jeden Fall einen Heizstrahler kaufen. Denn ich bin mir sicher, dass ich meinem Baby und mir damit unter anderem so einiges Wickeltisch-Geschrei hätte ersparen können. 

Ich hoffe, dass die Infos und meine Beratung auf dieser Seite dafür nun Dir dabei helfen, die vielen Vorteile eines Heizstrahlers rechtzeitig zu erkennen. Dann kann nämlich Dein kleiner Schatz davon ganz bald profitieren und die Zeit auf dem Wickeltisch wird für ihn zur richtig angenehmen Wellness-Zeit!  


Produktauswahl: Wie genau bist Du bei der Ermittlung der Top 4 Heizstrahler vorgegangen?

Zuerst habe ich mich ausgiebig darüber informiert, worauf es bei einem gut funktionierenden und sicheren Heizstrahler wirklich ankommt. Daraufhin habe ich mir das aktuelle Angebot verschiedener Hersteller ganz genau angesehen. Dabei wurde sehr schnell deutlich, dass die deutsche Qualitäts- und Traditionsmarke reer auf dem Gebiet der Wickeltisch-Heizstrahler eindeutig die Nase vorne hat. Hier stimmen Qualität und Sicherheitsmerkmale einfach immer und die Frage ist hinterher "nur noch", welche Extras einem wichtig sind und wie viel Geld man für seinen Heizstrahler ausgeben möchte. 

Zusätzlich haben wir noch eine große Online-Umfrage zum Thema gestartet. 1.152 miBaby-Mamas und -Papas haben daran teilgenommen. Und auch hier wurde mein Eindruck von reer als Anlaufstelle Nr.1 für Baby Heizstrahler nochmal bestätigt. Rund 75% der Eltern entschieden sich für ein Modell dieser Marke. Doch sowohl günstige Basic-Modelle als auch etwas teurere mit mehr Zusatzfeatures dieses Herstellers waren sehr beliebt. Deswegen habe ich mich zum Schluss dazu entschieden, Dir für die zwei verschiedenen Heizstrahler-Arten – Wand- und Standmodelle  –jeweils eine dieser beiden Varianten vorzustellen. Nun ist für jedes Budget etwas dabei und das wichtigste Ziel – mehr Wärme über dem Wickeltisch – wird so oder so auf jeden Fall erreicht. 


Interessenskonflikt: Bezahlen Euch die Hersteller oder wie verdient Ihr Geld mit dieser Seite?

In unserer Liste haben wir bewusst auf bezahlte Platzierungen verzichtet, wir kriegen also keinen Cent von den Babyschalen-Herstellern, damit ihr Produkt auf dieser Seite empfohlen wird. Auch häufig vorkommende Anfragen, ihr Produkt xy vielleicht doch noch mitaufzunehmen, lehnen wir ab. Denn wir von miBaby wünschen uns vor allem, dass Du unseren Empfehlungen wirklich vertrauen kannst. Grundlage für die Auswahl sind allein – falls vorhanden – Testergebnisse unabhängiger Institute, der aktuelle Beliebtheitsgrad des Produkts sowie die praktischen Erfahrungen unserer User und Redakteure damit. 

Geld verdienen wir mit unseren Empfehlungsseiten natürlich trotzdem. Denn immer wenn ein User über uns bei einem Shop das vorgestellte Produkt kauft, erhalten wir eine Provision. Das kostet Dich nicht mehr, stattdessen kannst Du dank unseres Preisvergleichs ganz einfach den günstigsten Preis entdecken und mit unseren exklusiven miBaby-Gutscheinen auch noch weiter sparen. Nebenbei ermöglichst Du es uns aber, Dich auch in Zukunft zu beraten und unseren Service rund ums Babyshopping immer weiter zu verbessern. 

Du hast noch Fragen oder möchtest gerne einen ganz anderen Heizstrahler empfehlen? Dann schreib mir doch einfach! (info@mibaby.de) Die spannendesten Fragen, Antworten und Tipps veröffentlichen wir dann hier im Anschluss, damit auch andere Mamis daran teilhaben können.