Lauflernschuhe – gute vs. schlechte Schuhe

Dein kleiner Weltentdecker ist langsam, aber sicher bereit für seine ersten richtigen Schühchen? Hier erhältst Du die wichtigsten Informationen zum Kauf von Lauflernschuhen.

 

von KatharinaInfos über Katharina

 

  • Du fragst Dich, ab wann genau Dein Baby Lauflernschuhe braucht.
  • Du möchtest unbedingt Schühchen kaufen, die eine gesunde Fußentwicklung ermöglichen
  • Du interessierst Dich für Kriterien, anhand derer Du ganz leicht gute und schlechte Modelle voneinander unterscheiden kannst.
  • Die Lösung: Unsere Liste der wichtigsten Eigenschaften von Lauflernschuhen und unsere aktuellen Lieblinge aus diesem Bereich. 

Optimale Bedingungen für Babys erste Schritte 


Am Anfang ist noch alles klar: Auf klitzekleine Söckchen folgen bei den Jüngsten ganz bald gemütliche Krabbelschuhe. Aber wann kaufst Du am besten Lauflernschuhe? Schon bei den ersten Laufversuchen? Für den Lauflernprozess und eine gesunde Fußentwicklung ist es zuerst jedoch tatsächlich besser, wenn Dein Kleines drinnen noch so viel wie möglich barfuß oder mit ABS-Söckchen das Laufen übt. Das hilft zusätzlich auch besonders gut bei der Entwicklung eines guten Gleichgewichtssinns – dem A und O beim Laufen lernen. 


Der richtige Zeitpunkt für Babys ersten Schuhe


Und wann auf feste Schuhe umsteigen? Der richtige Zeitpunkt lässt sich nicht unbedingt an einem bestimmten Alter, sondern eher an der Entwicklungsstufe festmachen. Lauflernschuhe sind erst ab dem recht individuellen Moment notwendig, wenn Dein Kind frei oder an der Hand laufen kann und vor allem draußen auf Erkundungstour geht. Denn dort sind die Füßchen Deines Schatzes in Lauflernschuhen immer sicher und wetterentsprechend eingepackt. Doch auch bei der Wahl der richtigen Größe sollte unbedingt sorgfältig vorgegangen werden. Mein Tipp: Erst grob messen und dann zur Sicherheit online einfach immer mehrere Größen zum Anprobieren bestellen.


Wichtige Eigenschaften von Lauflernschuhen


Dein Kind ist bereit dafür, draußen die Umgebung laufend und in seinen ersten festen Schühchen zu erkunden? Du bist Dir jedoch noch unsicher, woran Du ein Paar wirklich guter Lauflernschuhe erkennen kannst und um welche Modelle Du lieber einen Bogen machen solltest? Wir haben für Dich eine Übersicht der wichtigsten Eigenschaften erstellt, die Du unbedingt in Deine Entscheidung miteinbeziehen solltest. 


 Gute Lauflernschuhe erkennt man an unter anderem an folgenden Kriterien:

  • flexible und weiche Sohle, die das Abrollen über den Ballen ermöglicht
  • rutschfeste Sohle
  • geringes Eigengewicht
  • verstärke Kappe an den Fersen für zusätzlichen Halt
  • eine leicht hochgezogene Sohle im Zehenbereich gegen häufiges Stolpern
  • Obermaterial aus weichen, atmungsaktiven Stoffen wie Baumwolle oder Leder für mehr Tragekomfort und weniger Schwitzen
  • Reiß- oder Klettverschlüsse sind ideal

Schuhe mit folgenden Eigenschaften sind eher nicht empfehlenswert:

  • zu harte Sohle, die man nicht einfach mit einer Hand biegen kann
  • glatte Sohle 
  • hohes Eigengewicht
  • Schnürsenkel entpuppen sich oft Stolperfalle
  • Oberstoffe, die keine Luftzirkulation ermöglichen sind ein No-Go für Kinderfüßchen


Vor- und Nachteile

  • weiche Sohle
  • besonders für schmale Kinderfüße geeignet
  • hochgeschnitten – ideal für Kinder
  • mit Klettverschlüssen
  • hochwertiges Leder
  • hoher Preis
Eva Becker
Eva Becker, Redakteurin und Mutter

Super für schmale Füße

Mein Sohn hat sehr schmale Füße, weswegen wir ausschließlich Schuhe des österreichischen Herstellers Superfit kaufen. Superfit bietet seine Schuhe… Mehr anzeigen
Mein Sohn hat sehr schmale Füße, weswegen wir ausschließlich Schuhe des österreichischen Herstellers Superfit kaufen. Superfit bietet seine Schuhe in unterschiedlichen Weiten an und nimmt damit Rücksicht auf die verschiedenen Fußformen. Die Designs der Schuhe sind kindgerecht, die meisten Modelle werden mit Klettverschluss angeboten, so dass die Kinder keine Probleme beim Anziehen haben. Qualität + gute Optik = mein Tipp!

Hingucker

  • aus weichem Leder (außen und innen)
  • in vielen verschiedenen Design für Jungen und Mädchen
  • mit vorne hochgezogener, rutschfesten Sohle
  • zwei praktische Klettverschluss-Riemen für besonders unkompliziertes und sicheres Verschließen
  • im Fersenbereich weich gepolstert
Katharina Nickmann-Kunkel
Katharina Nickmann-Kunkel, Redakteurin und Mutter

Bequem und stylisch

Ich muss zugeben: Ich liebe es, meinen kleinen Liebling hübsch anzuziehen und konnte es kaum erwarten, bis endlich die ersten "richtigen" Schuhe… Mehr anzeigen
Ich muss zugeben: Ich liebe es, meinen kleinen Liebling hübsch anzuziehen und konnte es kaum erwarten, bis endlich die ersten "richtigen" Schuhe an der Reihe waren. Bei Elefanten-Lauflernschuhen ist für jeden Geschmack etwas dabei und man kann sich sicher sein, dass sie auch gut für die Füßchen sind.

Basic Must-Have

  • Obermaterial aus Leder
  • mit praktischem Klettverschluss und rutschhemmender Gummisohle
  • mehr Halt für Knöchel und Fuß dank Schaft
  • verstärkte Schuhspitze zum Schutz der Zehen und Unterstützung der korrekten Abrollbewegung
  • schlichtes, gut kombinierbares Design
Janika Pachale
Janika Pachale, Hebamme

Zuverlässiger Starter-Schuh

Dieser Schuh bringt alles mit, was für eine gesunde Fußentwicklung bei den Kleinsten notwendig ist. Dank seines schlichten Designs passt er… Mehr anzeigen
Dieser Schuh bringt alles mit, was für eine gesunde Fußentwicklung bei den Kleinsten notwendig ist. Dank seines schlichten Designs passt er einfach immer und wird unterwegs zum sicheren und bequemen Begleiter.